PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschiede zwischen WSCAD 4.x und 5.x



diabolo150973
27.02.2010, 08:30
Guten Morgen,

in der hoffentlich bald neuen Firma wird mit WSCAD gearbeitet. Jetzt habe ich hier bei mir eine alte (von 2003?) Demo von WSCAD 4 gefunden. Der neueste Stand scheint WSCAD 5.5 zu sein. Kann mir irgendjemand sagen, ob zwischen 4 und 5 große/gravierende Unterschiede bestehen?
Angeblich soll es ja sehr intuitiv zu bedienen sein, also kann es nichts mit ePLAN gemeinsam haben...:icon_mrgreen:

Also lautet meine Frage: Macht es Sinn, sich Version 4.0 als Demo reinzuziehen, oder ist es sinnlos, weil Version 5 komplett anders ist???
Bei ePLAN 5.x und P8 ist es ja ähnlich...

Gruß,

dia

alexhh100
27.02.2010, 09:20
Hallo Dia.
Meines Wissens ( arbeiten immer mit der neuesten Version in unserer Firma ) hat sich da, vom groben Umfang nicht viel geändert. Vielleicht finde ich noch irgendwo das Info Blatt mit denn änderungen.
MFG Alexander

diabolo150973
27.02.2010, 09:27
Moin,

Erstmal danke für die Antwort.
Wir haben WSCAD damals mal für ein paar Tage in der Schule gehabt... Aber da in meiner alten Firma nur mit Eplan "gemalt" wurde, kann ich nichts anderes. Mittlerweile komme ich damit eigentlich sehr gut zurecht. Es wird mir wohl in Zukunft nur nichts mehr nützen... Oder ob der neue Chef mir zuliebe eventuell Eplan kauft? Ich glaube nicht...

Gruß,

dia

alexhh100
27.02.2010, 09:43
Ich glaub auch nicht das deine neuer Chef das machen wird. Leider habe ich mit e plan wenig erfahrung. Der Unterschied soll aber doch recht groß sein. Nicht umbedingt wasfür: das bringe ich mir selber bei ( do it youself.)Schlage deinen Chef doch vor das du bereit bist einen Lehrgang zu machen. Vieleicht hast du glück. Ich glaube es gibt auch schon externe Firmen die solche Weiterbildung in SH - HH anbieten. Bin mir aber nicht sicher.
MFG Alexander

stellarator
27.02.2010, 10:50
Hallo,
ich kenne WSCAD seit Version 2.1 und EPLAN seit 5.30.
Wenn das eine 4.0er Version ist, lohnt sich die demo nicht, denke ich. Die hatte noch die alte, nicht so komfortable Projektverwaltung. Ne aktuelle Demo kannste dir ja runterladen. Sieht zwar doof aus mit dem fetten DEMO in der Blattmitte aber man kann erstmal etwas probieren. Jedenfalls ist der Unterschied zwischen WSCAD 4.0 und 5.5 nicht so groß wie zwischen EPLAN 5.xx und P8, das sind im Grunde komplett verschiedene Programme, nur der Hersteller hat den gleichen Namen.
Mich persönlich stört bei WSCAD der eingeschlagene Weg seit die zu dieser Buhl-Data Gruppe gehören, die mitgelieferten Bibliotheken immer mehr zu kürzen, man soll die halt übers Internet beziehen.
Grüße

Proxy
02.03.2010, 16:21
Also der größte unterschied bei WSCAD ist wie gesagt die Projektverwaltung sonst sind da nur schrittweise änderungen von Version zu version dazugekommen, aber aus meiner sicht nichts großes.

Bei WSCAD find ich das zeichen ehr malen. Nicht wie in EPlan wo du doch mehr machen musst um die bösen fehler in den Suchläufen raus zu bekommen. Habe Kollegen gehabt die mit WSCAD gepfuscht haben nur das es gut aussieht aber nicht funktioniert, wie z.b Bauteilbau vs. Makro bei EPlan

diabolo150973
02.03.2010, 16:38
Also ich muss zugeben: So ganz überzeugt bin ich nicht von WSCAD. Ich habe jetzt die Demo V5.3 hier. Aber da muss ich jetzt durch. Ich habe damals das Schaltbild für meine Abschlussprüfung mit Eplan 5.5 gemacht. Mann, war ich da stolz, als nach den Auswertungen keine Fehler mehr da waren!!!

Gruß,

dia

robroy55
05.03.2010, 10:43
Eplan und WSCAD kann man so nicht vergleichen, finde ich. Eplan ist wesentlich umfangreicher und dreimal teuerer als WSCAD, weshalb ich nicht glaube, dass dein Chef umsteigt. ;)

Der Unterschied zwischen 4.0 und 5.5 ist schon wesentlich, da das Handling deutlich verbessert wurde.
Gut finde ich das Tutorial, da man hier Schritt für Schritt in die Planerstellung mit WSCAD eingeführt wird.

diabolo150973
05.03.2010, 16:56
Wo finde ich denn in der Demo von 5.3 ein Tutorial?

robroy55
08.03.2010, 09:29
Kann sein, dass das Tutorial in der Demo nicht vorhanden ist, sondern nur in der Vollversion.
Damit habe ich mir jedenfalls WSCAD autodidakt beigebracht. Dann gibts da ja noch das cad.de-Forum, welches im Bereich WSCAD auch sehr rege ist.