PDA

View Full Version : Druckluftantrieb



knabi
29.04.2010, 13:10
Mahlzeit,

habe hier eine etwas "betagtere" Anlage zu zeichnen. Es gibt mehrere druckluftbetriebene Trennschalter - also eine Spule mit Druckluftventil zum Schließen und eine zweite Spule mit Druckluftventil zum Öffnen des Trenners.
Wer hat ein Beispiel für die korrekte Darstellungsweise?

Gruß

Holger

knabi
03.05.2010, 07:07
Ich stelle das hier jetzt einfach mal zur Diskussion...

2poliger Trennschalter mit 12 Hilfskontakten, schaltbar per Druckluft über EIn- und Aus-Magnetventil Druckluft elektrisch oder per Hand (Drucktaster Druckluft).

Ideen/Vorschläge dazu?


Gruß

Holger

rostiger Nagel
03.05.2010, 07:30
Hallo knabi,
meiner meinung nach ist das doch ein normaler Druckschalter und
müsste so aussehen:

10421

gruß helmut

knabi
03.05.2010, 07:36
Hallo Helmut,

nein, es ist kein Druckschalter.
Das Ding, das ich hier habe, ist ein etwas größeres Teil aus den "Urzeiten" der Elektrotechnik:

1000V/2000A Netztrennschalter, Antrieb über ein Schaltwerk mit Druckluft (statt des heute üblichen Motorantriebs), Baujahr: so etwa 1950...
...eigentlich eher etwas für die "Klempner"-fraktion: Das Ding hat einen Druckluftanschluß mit Absperrhahn, von da zwei kleine Röhrchen zu den Ein-/Aus-Spulen, bei Schaltbefehl öffnet die Ein-/bzw. Aus-Spule ein Magnetventil, die Druckluft betätigt dann das Schaltgestänge.

Gruß

Holger

rostiger Nagel
03.05.2010, 07:46
Hallo Holger,
das habe ich dann falsch verstanden, dann würde ich es genauso
Zeichnen wie du es gemacht hast.