Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Beckhoff KL 2722 Triac

  1. #11
    baerle9001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hola mitanand,

    anscheinend funktioniert die Kombination Becker Antrieb und KL2722 nicht. Die Becker müssen potentialfrei geschaltet werden, sonst is nix mit Dunkel machen!!!
    Hab jetzt die Busklemmen gegen KL2602 (2A Relais) ausgetauscht. Einziger Wehrmutstropfen - ich hab jetzt keine gegenseitige Verriegelung der Ausgänge mehr. Doch die Ausgänge sind eh Softwaremässig in den FB´s verriegelt.
    Also merken: --->Becker Antriebe + KL2722=
    Zitieren Zitieren Falsche Kombi  

  2. #12
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Die Verriegelung brauchst Du normalerweise nicht, der Motor ist ja "intelligent", da darf nichts passieren, auch wenn "Auf" und "Ab" gleichzeitig anliegen.

  3. #13
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    mir ist beim Verdrahten meines Schaltschranks gerade aufgefallen dass ich keine KL9160-Klemme habe - die ist wahrscheinlich Voraussetzung für Jalousie-Module KL2722!?

    Dann bestelle ich noch so ein Modul dazu.

    Wie mache ich das dann mit den 24V potentialen für meine anderen Module?
    > Zuerst die SPS, dann alle 24V-Module, dann KL9160, dann die Jalousie-Module dahinter?

    Und zur 50V-Geisterspannung:
    Ist das Zwangsweise so dass ich bei den KL2722-Modulen diese Spannung anliegen habe?
    Ich möchte die KL2722-Module behalten, aber auch keinen Lösuch "hin-fuschen"...

    Gruß,
    Marco
    Geändert von Meisterzunge (06.11.2012 um 09:40 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Meisterzunge Beitrag anzeigen
    Wie mache ich das dann mit den 24V potentialen für meine anderen Module?
    > Zuerst die SPS, dann alle 24V-Module, dann KL9160, dann die Jalousie-Module dahinter?
    Entweder so, oder mit weiteren Einspeiseklemmen z.B. 9100 oder 9110 dann nach den 230V wieder 24V einspeisen.

    Zitat Zitat von Meisterzunge Beitrag anzeigen
    Und zur 50V-Geisterspannung:
    Ist das Zwangsweise so dass ich bei den KL2722-Modulen diese Spannung anliegen habe?
    Ich möchte die KL2722-Module behalten, aber auch keinen Lösuch "hin-fuschen"..
    Fakt ist, das diese Klemmen laut Beckhoff-Angabe bis zu 1,5mA Leckstrom haben, je nach angeschlossener Last kann sich da auch eine mehr oder minder große Spannung ergeben,
    ob das bei deinen Antrieben ein Problem darstellt, verrät dir im Idealfall das Datenblatt des Antriebs-Herstellers.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #15
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    wegen der mechanischen Verriegelung der Relais gegeneinander:

    Wieso nutzt du keine Relais (oder Schütze) mit zwei potentialfreien Wechslern?
    Es ist hier dann auch eine mechanische Verrieglung über den Öffnerkontakt des jeweiligen anderen Relais möglich.
    Ein Öffner öffnet ja immer bevor der Schließer schließt, wodurch diese Verrieglung dann mechan. wäre.

    In der Software natürlich dennoch unabdingbar...

    Ich kenne zwar die ganzen Jalousien /Motoren / Beckhoffklemmen nicht, aber sollten es nur 230V 1 phasig mit 2A max.-Last (oben hab ich 2A gelesen) sein, dann würden ja auch die wago-relais mit 2 Wechseln bis jeweils 8 A Nennlast (24V Schaltspannung) ausreichen.

    z.B. Dieses hier:

    http://www.eibmarkt.com/DwDE/product...=GoogleBase_DE

    Brauchst dann noch, falls nicht schon vorhanden, eine geeignete Schutzbeschaltung, Freilaufdioden, Varistor, oder sonstiges.

    Habs nur grob überflogen gerade eben, also bin nicht sicher, ob ich hier überhaupt einen qualitativen Beitrag leiste

    Grüße,

    Florian

Ähnliche Themen

  1. S7? B&R? Beckhoff
    Von martinho71 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 16:31
  2. Beckhoff CX und SQL
    Von merlin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 11:21
  3. Triac
    Von Roos im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 16:27
  4. beckhoff
    Von lister67 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 15:37
  5. Beckhoff OPC
    Von Crossbones im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 15:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •