Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Beckhoff TwinCat ADS OCX und VB.net

  1. #31
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    War gut geholfen zu haben. Diese Forum ist eben auch für mich Gold wert. Die Hilfen sind hier unschätzbar.

    Zu Frage 1) Ich weiss nicht mehr wozu das gut ist. -> Les die Doku Heute Abend im Bett.

    Zu Frage 2) Ja die Möglichkeit gibt, siehe Bsp. in der Beckhoff-Doku. Ich ziehe das hier vor, weil wir keine statischen Anlagen haben und Änderungen einfach für mich zu machen sind. Unsere grosse Anlage fährt am Anschlag des Machbaren und jeder Start vom TwinCat-SystemManager kostet mich 5min, um den Offset herauszubekommen. Dh. ich ziehe diese Methode vor.

    Zu Frage 3) Die habe ich nicht verstanden

    Zu Frage 4) Probier mal und connecte/disconnecte dich vielfach zur SpS mit mehreren Var auf die SPS und das ohne den Disconnect für die Vars. Wenn du dann den SystemManager startest und auf die RealTime-Settings schaust, bekommst du die CPU-Belastung heraus. Die steigt dann nämlich kontinuierlich.

  2. #32
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    81
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Code:
    Imports system.io, TwinCat.Ads
    
    
    
    
    Public Class frmTest
        Dim tcAds As New TcAdsClient()
    
        Dim varTest As Integer
    
    
    
        Private Sub frmTest_Load(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles MyBase.Load
    
            tcAds.Synchronize = True
            tcAds.Timeout = 1000
            tcAds.Connect("127.255.255.1.1.1", 301)
    
    
            varTest = tcAds.CreateVariableHandle("Task1.Eingänge.Test")
    
    
    
    
    
    
    
        End Sub
    
        Private Sub cmdArgh_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles cmdArgh.Click
    
            Me.txtVar1.Text = varTest
    
    
        End Sub
    End Class

    so etz hab ich den Code mal daraufhin erweitert...
    nun sagt er mir bei dem punkte timeout "port not opend"

    hm.... mein twincat system läuft... kann ich die fehlernummer 0x748 irgendwo bei beckhoff nachlesen??

  3. #33
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Siehe

    Beckhoff-Download-Dokumentation-Twincat->ADS...

    ftp://ftp.beckhoff.com/Software/Twin...cAdsCommon.chm

    Der Fehlercode besagt, ADS-Port ist nicht offen. Ich vermute, du solltest Port 801 benutzen, anstatt 301. Hast du das ADS-Routing eingestellt (inkl. Rebooten aller PCs) wenn dein Programm auf einem anderen PC läuft?

  4. #34
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    81
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hm

    also das ganze ist etwas mystheriös....

    das programm is bis zum tcAds.connect schon mal gelaufen...

    und nun sagt er mir der Port sei nicht geöffnet

    Das TwinCat und mein Programm laufen am selben Rechner...

    Die NetId ist also die Lokale....

    Es wurden in einer Testconfig nur eine Task und eine Variable angelegt...

    über ScopeView kann ich diese ja auslesen....

    nur des VB bringt mir den Fehler bei .Timeout = 1000 Port is not open

    ich verstehs net...
    wenn ich mit der geschwindigkeit weiterarbeite bin ich am ende der Woche den auftrag los... langsam bin ich dabei zu überlegen das ganze einfach in VB6 zu schreiben weil da weiß ich das es geht...

    mfg
    Parallax

  5. #35
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Nicht das ich davon soviel Ahnung hab, aber vielleicht wurde der Port nicht korrekt geschlossen und ist damit belegt, bzw. wird als nicht offen bezeichnet?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #36
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Wenn Twincat auf dem lokalen PC läuft, dann schalte mit dem Systemmanager Twincat in den Runmodus. Lade das Programm und starte es (2 verschiedene Vorgänge). Dann gebe keine Adresse an dh. nur "" und gebe Port 801 an.

    Das sollte klappen.

  7. #37
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    270
    Danke
    2
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich roll das hier mal auf.

    Nachdem ich mich jetzt vergeblich an der OCX versucht habe, dachte ich, ich bau einfach die .Net in mein VB2008 ein.

    Bekomme jetzt den selben Fehler wie Parallax.

    Wenn ich über die OCX connecte auf port 801 läuft das Ding, mit der .Net nicht. Hat jemand dafür mittlerweile eine Lösung?

    EDIT:
    System = RUN
    PLC = RUN
    Geändert von Majestic_1987 (06.04.2009 um 15:35 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff Twincat
    Von AdrianS im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 19:33
  2. Beckhoff Twincat Symbolik
    Von Anaconda55 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 09:35
  3. Begriffsdefinition Beckhoff TwinCat
    Von MSB im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 20:21
  4. Zykluszeitproblem mit Beckhoff/Twincat
    Von andimann im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 15:55
  5. ? -> TwinCAT mit Beckhoff NOV/DP-RAM
    Von Kurt im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 13:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •