Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Read Anweisung für TwinCat

  1. #1
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    81
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    nach dem letzten Selbststudium hab ich es nun geschafft das mein Program richtig und zuverlässig verbindet.

    So nun brauch ich im Prinzip noch 2 Dinge

    Erstens:

    Meine Lese-Anweisung lautet:

    varTest = tcAds.Read(61472, 0, sStream, 2, 2)

    mit folgender Syntax Read(Gruppe, Offset, Stream, nochn Offset??, Länge)

    leider wird hierdurch n Fehler produziert

    die Frage ist warum.

    Der Stream wurde mit

    Dim sStream As New AdsStream(2) dimensioniert. Das Problem ist ich weiß nicht genau was die "2" hinter dem Stream aussagt. Also normal ist das die Länge des Streams aber was bedeutet das für die Praxis.

    oder eben dieser zweite Offset nach dem Stream (is das der gleiche oder was bedeutet jener)


    So Frage 2:

    Wenn nun ein Fehler auftritt würde ja mein Programm amstürtzen deswegen muss ich ja noch diese Fehler abfangen.

    Nur wie mach ich das und auf welche Fehler muss ich achten.

    im Prinzip kann das ja nur der Read Befehl sein und das die Verbindng unterbricht. Da das scheinbar keine Normalen Fehler sind wir On Error Goto nichts bringen.??

    An sonsten is ja alles ok oder??


    Mfg
    Parallax

    PS: Heute kamen die letzten Teile für die Maschine aber ich hoffe das mir nicht mehr viel fehlt.

    Beim Ereignis Form_Closing hab ich tcAds.Dispose() eingefügt.
    Damit sollte dich alles wieder getrennt werden oder???
    Zitieren Zitieren Read Anweisung für TwinCat  

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Ich mach das immer so:

    Code:
            
            Dim reader As AdsBinaryReader
            Dim value As Int16
    
            reader = New AdsBinaryReader(Me.Stream)
            Me.adsClient.Read(Me.hVar, Me.adsStream)
            Me.adsStream.Position = 0
            value = reader.ReadInt16()

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Kapitel zu den Exceptions findest du im Buch

    Ein Bsp:
    Code:
            Try
                If Not (Me.tcADS Is Nothing) Then
                        SyncLock Me.tcADS
                        Me.tcADS.Dispose()
                        Me.tcADS = Nothing
                    End SyncLock
                End If
            Catch ex As TwinCAT.Ads.AdsException
                ....Do something here... or nothing
            End Try
    Damit fängt man die Exceptions ab. Es gibt noch eine Form, in der man sicher stellt, dass eine Deinitialisierung abgearbeitet wird. Siehe auch die Hilfe zu den Exceptions

Ähnliche Themen

  1. ADS Read out für ganze Klemme°°°!!!
    Von daniel1987 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 12:12
  2. AGLink 4 -> Read/WriteMixEX im VBA
    Von amtek im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 10:15
  3. Read/Write IniFile
    Von Ockenfuss im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 08:28
  4. Read in Word
    Von Kästner im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 20:43
  5. Read-Only: Upload von Bausteinen
    Von volker im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2003, 21:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •