Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: WAGO: 6 Pumpen in Abhängigkeit der Temperatur und der Betriebsdauer aktivieren

  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Moin

    ich habe ein Problem mit der Realisierung einer Steuerung (Wago 750-838 CanOpen)
    Aufgabenstellung:
    6 Pumpen sollen in Abhängigkeit der Temperatur und der bisherigen Betriebsdauer aktiviert werden.

    Es sollen 6 Temperatur-Bereiche programmiert werden. In der 1. Stufe soll die Pumpe mit der geringsten Betriebsdauer aktiviert werden. In der zweiten Stufe wird die Pumpe mit der zweitwenigsten Betriebsdauer zur Ersten zugeschaltet usw. bis in der 6 Stufe alle Pumpen laufen.
    Ich habe in der WAGO-Bibliothek "Gebäude_allgemein.lib" die FBs
    "Fb_Stufen" --> Stufenschalter bis max 5 Stufen
    "FbBetrDauer" --> nimmt die Betriebsdauer auf
    "FbLaufzeit" --> nimmt von max 3 "Geräten" die Betriebsdauer auf und aktiviert das "Gerät" mit der geringsten
    Da die FBs leider nicht 1 zu 1 übernommen werden können, habe ich Probleme eine Lösung für die Aufgabenstellung zu finden.

    Habt Ihr eine Idee, wie ich das Problem anpacken kann?
    Besonders auch die Zuschaltung einer weiteren Pumpe in bspw. der 2 Stufe macht mir Probleme. Wie erhalte ich denn die Pumpe mit der 2. geringsten Betriebsdauer?
    Vielleicht habe ich auch nur Probleme, weil ich versuche die Aufgabe in FUP zu lösen?!?!?

    Bin über alle Informationen/Tipps/Vorschläge und natürlich Lösungen dankbar!!!!

    LG
    Leidi
    Zitieren Zitieren WAGO: 6 Pumpen in Abhängigkeit der Temperatur und der Betriebsdauer aktivieren  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    96
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ist das eine Hausaufgabe?
    Zeig mal deinen Lösungsansatz!
    Dekadenz ist, wenn das BESTE erst noch getuned wird damit es GUT genug ist

  3. #3
    Leidi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin Immergewinner

    Den Lösungsansatz habe ich angerissen:
    Wollte eigentlich die Bausteine in FUP von Wago verwenden...bis ich gemerkt habe, dass die Realisierung darüber nicht trivial ist.

    Deshalb meine Frage nach Informationen/Tipps/Vorschläge und natürlich Lösungen...

    Also dann eine konkrete Frage zu Anfang von einem Greenhorn:
    Ist die Realisierung über FUP überhaupt möglich. Denke, ich brauche Schleifen und Wenn/Dann-Abfragen etc. die sich wohl eher in ST umsetzen lassen, oder?

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Ich würde ST wählen. Dann je einen FB für die Pumpen, welche dann Betriebszeit messen und die Pumpe an und Ausschalten. Einen FB für die Verwaltung aller Pumpen, mit dem Eingang, wie viele Pumpen angeschaltet werden sollen. Und dann hat man es.

  5. #5
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Sandkrug
    Beiträge
    147
    Danke
    7
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo Leidi,
    ohne nähere Hintergrundinformationen folgender Vorschlag:
    - Betrachtet wird als Beispiel der Übergang von 3 --> 4:
    Schritt 1: Heraussuchen aus den derzeit stehenden Pumpen diejenige mit der geringsten Laufzeit.
    Schritt 2: Gefundene Pumpe einschalten
    Schritt 3: Sekundengenaue Laufzeitmessung aktualisieren. (Ausgang abfragen)
    Gleiche Vorgehensweise bei den anderen Übergängen.
    - Übergang "rückwärts" z.B. von 4 --> 3:
    Schritt 1: Heraussuchen aus den derzeit laufenden Pumpen diejenige mit der größten Laufzeit.
    Schritt 2: Gefundene Pumpe ausschalten
    Schritt 3: Laufzeitmessung anhalten
    Offene Fragen:
    - Bei 6 Bereichen und 6 Pumpen sind immer alle Pumpen einsatzbereit
    - Was ist an den Grenzen der Bereiche (Hysterese oder flattern)
    - Wie lange sind die Bereiche "aktiv" (Sekunden oder Stunden)
    usw.
    Sprache ST wäre ideal , FUP fast undenkbar
    Falls noch Hilfe benötigt wird, dann bitte nur über PN.
    MfG
    eNDe
    Zitieren Zitieren 6 Pumpen  

  6. #6
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    623
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Also ich würds so angehen:
    Baustein schreiben, der mir
    1. Pumpen überwacht (Motorschutz usw.)
    2. Laufzeit misst,
    3. Einschalten mit Startbedingung und Betriebsbedingung

    Dann die Laufzeiten sortieren, das Stichwort heisst hier wohl Bubbel Sort.

    So, und wenn man das dann alles hat, dann sollte es schon gehen.

    Mit welcher Sprache das dann gemacht wird, ist wohl egal.
    Geändert von repök (25.04.2008 um 15:45 Uhr)
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  7. #7
    Leidi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten!!!

    @eNDe: dein Beispiel ist genau richtig. An den Grenzen zu den einzelnen Stufen muss eine Hysterse ins Spiel kommen. daher habe ich den Stufenschalter von Wago in Betracht gezogen (Hysterese inbegriffen). Spiele mit dem Gedanken, die letzten beiden Pumpen zu gruppieren damit ich den Baustein verwenden kann. Einsatzbereitschaft / Überwachung der Pumpen geschieht über Hilfskontakte (Motorschütz, Auto/Manuell-Betrieb, Rep-Schalter, Thermistorschutz). Die Einsatzzeit kann ich ehrlich gesagt gar nicht genau einschätzen...wird aber eher in Richtung Stunden gehen
    Zu deinem Angebot der Hilfe komme ich bei Bedarf gern zurück. Möchte die Aufgabe aber erst einmal selbst in Angriff nehmen.

    @repök: Kannst du mit näheren Infos (besser nen Beispiel) zum Thema Bubble Sort glänzen?

  8. #8
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Leidi Beitrag anzeigen
    @repök: Kannst du mit näheren Infos (besser nen Beispiel) zum Thema Bubble Sort glänzen?
    Gib mal in die Suchfunktion Bubblesort ein, da findest Du einige Programmbeispiele (unter anderem von mir).

    Gruß Kai

  9. #9
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    623
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Also, dies Forum besitzt eine wunderbare Maschine, die sich durch den gebrauch nicht abnutzt oder beschädigt.
    Und ich bin überzeugt davon, dass der Markus dir auch erlaubt sie zu benutzen.

    Also: klickst du suchen

    Da war der Kai mal wieder schneller!
    Geändert von repök (25.04.2008 um 17:43 Uhr) Grund: Kai war schneller!
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  10. #10
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei Wikipedia findet man auch den Algorithmus für Bubblesort als Pseudocode:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bubblesort

    Gruß Kai

Ähnliche Themen

  1. Impulslänge in Abhängigkeit einer Vorwahl
    Von nikilouder im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 16:48
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 19:26
  3. Akku operrationen in Abhängigkeit von VKE
    Von Power_Pete im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 11:30
  4. Erfassung von Betriebsdauer /Uhrzeit
    Von Trexx im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 23:48
  5. Zeit in Abhängigkeit von S5Time ändern
    Von bapfy im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 15:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •