Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Beckhoff VISU

  1. #11
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    209
    Danke
    22
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi drfunfrock,

    im Prinzip ist die Idee nicht schlecht, wobei ich (wenn es mir möglich ist) dabei erst mal ein vernünftiges Konzept erarbeiten möchte ... Es haben sich da einfach zu viele Konzeptlose Schwierigkeiten eingeschlichen, die ich bevor es Public wird ausmerzen möchte.

    Ich werde dir die Tage mal eine Nachricht mit meiner Email Adresse Schicken ....

    michael

  2. #12
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Vielleicht können wir das auch vorrübergehend hier machen? Vielleicht finden sich hier mehr, die mitmachen wollen.

  3. #13
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    209
    Danke
    22
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Können wir gerne tun ... ich hab mal kurz ein Dokument gemacht, wie das Konzept eines Items aussieht ....

    michael
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #14
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Im Prinzip hatte ich das so auch gedacht, aber

    Ich habe hier das Problem, dass eine Anlage (Montrac-Bahn) mit Events (signal und wert) arbeitet, weil es besser passte und letztlich die Sache sehr einfach machte. Die Konsequenz daraus ist, dass HMI eigentlich ebenfalls mit Events arbeiten können muss, die in einem FIFO-speicher liegen, der mit 2 Zeigern und einem Array gebildet wird. So ein Event hat einen Wert für das Signal wie SIGNAL_PROCESS_READY und ein Wert Feld, so dass eben Prozess-Ergebnisse gesendet werden können.

    Daher es gibt keine eindeutige Zuordung Variable zum HMI-Element. Daher schlage ich folgende Layer vor:

    1) SPS ADS
    2) ADS-Verwaltung . Kopplung zur PLS, Abfangen von Problemen, inkl. der Verwaltung von Items in Layer 3) bei Verbindungsaufbau oder -Abbruch.
    3) Items. Dynamische Items zum einmaligen Lesen oder einmaligen Ändern von Werten. Feste Items für ständiges Lesen oder Ändern
    4) Verarbeitung der Werte der Items
    5) HMI-Objekte (Controls)

    Was machen wir mit Authentifizierung zur Maschine und Betrieb mit Datenbanken? Meine Vision ist die, dass gerade bei festen Anlagen eine Kopplung zu einer Datenbank zwingend ist, um hier Rezepte herauszuholen bzw. Daten von der Anlage abzulegen.

    Dh. wäre es evtl. praktisch Layer 5 und 3 aufzuteilen in :

    1) SPS ADS
    2) ADS-Verwaltung . Kopplung zur PLS, Abfangen von Problemen, inkl. der Verwaltung von Items in Layer 3) bei Verbindungsaufbau oder -Abbruch.
    3a) SPS-Items 3b) DB-Items
    4) Verarbeitung der Werte der Items
    5a) HMI-Objekte (Controls) 5b) DB-Objekte

    Damit wären wir in der Lage auch die Anlagendaten über einen längeren Zeitraum zu beobachten und auszugeben, wie z.B. eine Statistik über Prozessresultate, die etwas über die Prozessstabilität aussagen.

    Eine weitere Frage ist, welches Ziel haben wir bei der Präsentation? Wollen wir das von einem Webserver präsentieren oder konserativ ein Programm starten? Bei erstem habe ich in Sachen Java und Co. recht wenig Ahnung. Wir haben hier ein Monitor-Projekt, in dem der Anbieter eine Webseite mit Java-Applets aufruft, die sich ständig aktualisieren, ohne dass die Webseite neu aufgerufen wird. Das liegt jedoch noch ausserhalb meines Horizontes. Ich würde die 2. Variante bevorzugen.

  5. #15
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich verwende Touch Panels von Firma Suetron und Beijer.
    Die Kommunikation ist ueber Ethernet und ADS (Beide Hersteller haben es implimentiert).
    Besonders die Suetron Panels gefallen mir super, da die Displays schoen klar sind, und die Kommunikation schnell ist.
    Wenn ein Bit in der SPS vom Panel gesetzt werden soll, passiert dies anscheinend ohne jede verzoegerung, was ich nicht ueber Loesungen mit z.B. Siemens Hardware/Software sagen kann.

    MfG

  6. #16
    Registriert seit
    24.10.2003
    Ort
    Zug, Schweiz
    Beiträge
    73
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Jush
    Ja was ich bis jetzt an Sütron Panels gesehen habe finde ich auch top.
    Projektierts du die Panel mit TSwin.net ? Wenn Ja wie findest du das Tool? Kannst du einen kurzen Vergleich machen mit WinCCflex? (Einarbeitungszeit, Funktionsumfang vergleichbar, ..)
    Gruss Integer
    Ihr Steuerungs-Spezialist für:
    Elektro-Design, EL-Schema, Sicherheitstechnik, SPS-Programmierung, Inbetriebnahme und Projektleitung.

  7. #17
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    85
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Servus,

    also wir verwenden seit längerem schon die Sütron Panels. Der Vorteil ist, sie unterstützen das ADS-Protokol und man muss das Panel nur via Ethernet an die SPS anschließen. Bei der Projektierung mit TSWin.net wird die .tpy Datei von Beckhoff eingelesen, und man hat die Variablen aus Beckhoff 1:1 zum Projektieren (super einfach). Des weiteren ist der Support von Sütron spitze.

    Gruß Benjamin

  8. #18
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die einzige sehr effiziente, schnelle und kostengünstige Visualisierung die ich für Beckhoff TwinCat kenne ist der Brosis Commander. Alles notwendige dabei wie z.B. Rezeptverwaltung. Im www nach Brosis Commander suchen. Davon gibt es eine kostenlose Demo auf Anfrage.
    Zitieren Zitieren Brosis Commander  

  9. #19
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eb_158 Beitrag anzeigen
    Die einzige sehr effiziente, schnelle und kostengünstige Visualisierung die ich für Beckhoff TwinCat kenne ist der Brosis Commander. Alles notwendige dabei wie z.B. Rezeptverwaltung. Im www nach Brosis Commander suchen. Davon gibt es eine kostenlose Demo auf Anfrage.

    Letzter "News" Eintrag vom:

    28.08.06

    Aktuellster Messetermin für den:

    27. - 29. November 2007

    Wenn die Visu genauso oft gepflegt wird wie die Homepage?!
    Der erste Eindruck ist für mich schon wichtig.
    Ach ja und es gibt keine Visa-Unterstützung lt. Homepage.
    Das könnte auch problematisch sein.

    Gruß

  10. #20
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was haltet Ihr von LabVIEW als Visualisierungstool?
    Die ADS-Schnittstelle ist zwar nicht so richtig intuitiv, aber wenn's mal läuft hat man alle Möglichkeiten (ausser natürlich auf embedded systems, wenn's nicht Linux sein soll).

    Vor allem, wenn man noch was in Richtung Auswertung oder Logging machen will, hat man ein starkes Werkzeug.
    Zitieren Zitieren LabVEIW als Visu?  

Ähnliche Themen

  1. WEB-Visu an Beckhoff Controller
    Von Andy082 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 09:37
  2. Hilfe Beckhoff visu
    Von zonstraal im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 21:26
  3. Beckhoff VISU für Windows
    Von cas im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 10:20
  4. Visu auf Beckhoff TouchPanel
    Von Nameless im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 17:47
  5. Beckhoff HMI Visu Scollbalken
    Von Anaconda55 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 16:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •