Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Sicheren Zustand bei Programmfehler gewährleisten

  1. #11
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von suud Beitrag anzeigen
    Nur wenn die CPU stoppt sind auch alle Ausgänge inaktiv. Ich muss aber
    betimmte Ausgänge schalten wenn das geschieht. Also z.B. müssen Ventile unbedingt zugefahren werden und dafür muss das entsprechende Signal an den Motor weitergegeben werden.
    Das hängt von den Einstellungen der E/A-Komponenten ab! Welche E/A-Komponenten habt ihr?
    Bei Buskopplern kann man das Verhalten parametrieren (Watchdog).

  2. #12
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von suud Beitrag anzeigen
    Wie läßt sich denn am besten eine Art Watchdog-Task/Programm implementieren. Ich möchte gerne mit einem Programm in einem anderen Task überwachen, ob mein Haupt-Task noch läuft. Wenn er nicht mehr läuft, sollen bestimmte Geräte in einen sicheren Zustand gebracht werden (z.B. Ventile zufahren).
    Bei TwinCAT hängt es auch von den Prioritäten ab. Ich glaube, die höchstpriore Task MUSS immer laufen, wenn die als sog. "Sync Task" für den Feldbus dient. Wenn diese Task stoppt, stoppt auch der Bus. TwinCAT nutzt i.d.R. die höchstpriore Task als solche.
    Das kann man aber irgendwo im Prioritätsmanagement einstellen.

    Die Reaktion des Feldbus ist wie gesagt je nach verwendeter Hardware konfigurierbar.
    Schau mal z.B. hier:
    http://infosys.beckhoff.com/index.ph...ig%20k-bus.htm
    So ähnlich lässt sich jeder Buskoppler parametrieren.

  3. #13
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    um bei programmfehlern einen sicheren zustand zu erhalten muss es hardware mäßig gemacht werden! es könnte ja auch sein, dass die cpu komplett abschmiert und dann hättest du wieder ein problem!

  4. #14
    suud ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Das hängt von den Einstellungen der E/A-Komponenten ab! Welche E/A-Komponenten habt ihr?
    Bei Buskopplern kann man das Verhalten parametrieren (Watchdog).
    Wir haben die EK1100. Das mit dem Watchdog habe ich gefunden, aber das scheint mir nicht ganz das zu sein was ich suche?!

    um bei programmfehlern einen sicheren zustand zu erhalten muss es hardware mäßig gemacht werden! es könnte ja auch sein, dass die cpu komplett abschmiert und dann hättest du wieder ein problem!
    Stimmt natürlich, ich muss das einfach nochmal mit unserem E-Techniker besprechen. Es kann aber auch nicht schaden, das alles gleich an mehreren Stellen abzusichern.
    Geändert von suud (29.09.2008 um 08:50 Uhr)

  5. #15
    suud ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Könnte man denn nicht einfach einen Bus-Controller als Backup-SPS nehmen und diesen die entsprechenden Ausgänge ansteuern lassen, wenn ein bestimmtes Eingangs-Signal nicht mehr ansteht?
    Ich sehe eigentlich nichts was dagegen spricht.

  6. #16
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    du musst immer daran denken, dass auch diese sps abschmieren kann..... bzw es kommt teurer 2 sps laufen zu lassen, als es hardware mäßig zu machen

  7. #17
    suud ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Naja, die Mehrkosten dürften bei uns im Vergleich zum Gesamtspreis kaum in's Gewicht fallen. Und eine rein mechanische Lösung kommt leider nicht in Frage.

  8. #18
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es gibt doch noch diese Sicherheitsklemmen. Ich glaube die können im Fehler einen bestimmten Zustand einnehmen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 21:56
  2. Parameterdaten auf der SPS sicheren
    Von AUDSUPERUSER im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 06:34
  3. s5 s7 für windows programmfehler
    Von Krma1985 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 17:16
  4. programmfehler...
    Von Ibaxx im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 21:02
  5. SCL-Programmfehler Wer kann helfen?
    Von sps_nath im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2003, 16:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •