Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sercoachsen steuern

  1. #1
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Dass Beckhoff mit PLC Open Bausteine Achsen steuern kann, das weiss ich. Nun frage ich mich, wie schnell sie das können?

    Wir haben Achsen, die möglichst schnell (höchstens einige wenige ms) und ohne Jitter (kleiner als 1 ms) loszufahren haben, wenn z.B. ein dig. Eingang gesehen wird.

    Kann Beckhoff das garantieren? Bisher ist Rockwell das einzige, der das kann, da die Achsen auf der Steuerung gerechnet werden. Wenn ich mich nicht irre, geht Beckhoff einen ähnlichen Weg.

    ps. natürlich sollte es Servoachsen steuern heissen, Tippfehler...
    Zitieren Zitieren Sercoachsen steuern  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Bei Beckhoff heist das Zauberwort "TwinCAT NC", Soft-SPS mit NC-Achsregelung.
    Die passende Antriebstechnik wäre dann mit den Servoverstärkern AX5000 (nutzt Sercos-Profile), verbunden über das Feldbussystem "EtherCAT".

    1ms sollte überhaupt kein Problem darstellen (in Abhängigkeit der Anzahl der Achsen genügend Rechnerleistung vorausgesetzt).
    Minimale Zykluszeit in TwinCAT ist glaub ich 50µs.

    Wenn Rockwell angeblich die einzigen sind: Welcher Feldbus kommt zum Einsatz? Sercos?
    Bei EtherCAT hat man durch die sog. "Distributed Clocks" zudem eine angeblich hochgenaue Gleichzeitigkeit, d.h. dass alle Achsen ihre Sollwerte quais zum gleichen Zeitpunkt erhalten. Meines Wissens nach kann das z.Zt. kein anderer Feldbus.

  3. #3
    Noyan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo trinitaucher

    Ja, Rockwell macht es mit Sercos. Die haben einen Motiontask in der Steuerung, die typischerweise mit 250 us für die abarbeitung braucht. Motiontask selber kann eventgetriggert gestartet werden, somit wäre man für uns genau genug.

    B+R kann das so nicht, da muss man immer noch 1-2 SPS Zyklen warten, bis die Daten unten in Servo angekommen sind. Dann muss dieser auch noch die Daten interpretieren und dann losfahren. Zumindestens ist das von denen so gesagt worden. (oder ich habe es so verstanden)

  4. #4
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    146
    Danke
    4
    Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hast du dir schon mal Elau angeschaut? Soweit ich deine Beschreibung interpretiere ist können die das. Wir arbeiten "standardmäßig" mit Elau und "zwangsweise" mit A&B. Mir scheint was Servosteuerung angeht Elau besser zu sein.


    Gruß
    Silke

  5. #5
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Wenn Rockwell angeblich die einzigen sind: Welcher Feldbus kommt zum Einsatz? Sercos?
    Bei EtherCAT hat man durch die sog. "Distributed Clocks" zudem eine angeblich hochgenaue Gleichzeitigkeit, d.h. dass alle Achsen ihre Sollwerte quais zum gleichen Zeitpunkt erhalten. Meines Wissens nach kann das z.Zt. kein anderer Feldbus.
    Twincat kann auch Sercos.

  6. #6
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von drfunfrock Beitrag anzeigen
    Twincat kann auch Sercos.
    Klar, aber wieso Sercos nutzen, wenn man EtherCAT haben kann

  7. #7
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist auch besser nur ein Bussytem zu verwenden. Es kostet doch recht viel CPU, wenn Werte zwischen den verschiedenen Bussystemen kopiert werden. Ich habe dieses Phänomen mit einer Profibus-Master-Klemme, die am Ethercat-Bus sitzt. Offenbar wird das Image von der CPU aus dem Image des Ethercat-Busses kopiert.

Ähnliche Themen

  1. SPS (S7) mit PHP steuern?
    Von phpprogrammierer im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 15:56
  2. Variable steuern
    Von e-fabri im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 13:00
  3. Leistungsschütz von PC aus steuern
    Von SPSstudent im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 16:11
  4. Steuern von Peripherieeingängen
    Von Earny im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 20:07
  5. S5 über PC und Web steuern
    Von Fire1985 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 17:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •