Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: BK1120 läuft nicht richtig am Field PG

  1. #11
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @ olitheis

    So wie du das beschreibst, würde ich auch eine Endlosschleife vermuten. Du solltest wirklich überprüfen, ob du nicht irgendwo in deinem Programm hängen bleibst und dadurch der Watch-Dog zuschlägt.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  2. #12
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @drfunfrock
    Prüfe das bitte auch im Systemmanager.
    wo wird im System Manager wir die Watchdog eingestellt?

    Also ich habe den BK1120 Koppler mal gegen einen BK9000 TCP/IP ausgetauscht, mit genau der gleichen Klemenkonfiguration und auch dem gleichen PLC Programm, alles neu Konfiguriert und es lief dann auch am Laptop.

    Daraufhin habe ich den Support von Beckhoff bemüht. Laut seiner Aussage ist dann wohl die LAN Karte vom Laptop nicht 100%ig Echtzeitfähig (?!). Was mich aber irgendwie wundert, da ich anfang des Monats bei unserem Steuerungslieferant schon einmal einen BK1100 mit einem EL6731 (Profibus Master Anschaltung) am gleichen Laptop zum laufen gebracht habe (mit ein paar DI's, DO's, AI's und AO's).
    Der nette Herr vom Support (das meine ich wirklich!) hat dazu noch gesagt:
    - je älter der Laptop, desto größer die chance, dass es funktioniert
    - eine Intel LAN Karte ist nicht unbedingt erforderlich, jedoch die RT- EtherCAT Treiber lassen sich hier am ehsten/problemlosesten aufsetzten, also EtherCAT läuft auch mit anderen Ethernet Karten, jedoch der Treiber halt nicht (?)
    - die größten Erfolgschancen hätte man hier mit einem Desktop PC

    Also werde ich das mal so hinnehmen, oder hat jemand noch eine Idee?
    Vielen Dank
    Oli
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  3. #13
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Hmm, scheint dann wohl so zu sein. Ich will nicht ausschliessen, dass die Lan-Karten hier völlig verschieden reagieren. Die Watchdog kannst du sehen, wenn du auf den Buskoppler schaust. Da sind Statusinfos.

  4. #14
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von olitheis Beitrag anzeigen
    Also ich habe den BK1120 Koppler mal gegen einen BK9000 TCP/IP ausgetauscht, mit genau der gleichen Klemenkonfiguration und auch dem gleichen PLC Programm, alles neu Konfiguriert und es lief dann auch am Laptop.
    Die Endklemme (KL9010) war auch beim BK1120 gesteckt?
    Zitat Zitat von olitheis Beitrag anzeigen
    Daraufhin habe ich den Support von Beckhoff bemüht. Laut seiner Aussage ist dann wohl die LAN Karte vom Laptop nicht 100%ig Echtzeitfähig (?!). Was mich aber irgendwie wundert, da ich anfang des Monats bei unserem Steuerungslieferant schon einmal einen BK1100 mit einem EL6731 (Profibus Master Anschaltung) am gleichen Laptop zum laufen gebracht habe (mit ein paar DI's, DO's, AI's und AO's).
    Ob der PC Echtzeitfähig ist, kannste sehen, wenn du im System Manager auf "System-Konfiguration" => "Echtzeit-einstellungen" => "Online" gehts, während dein Programm abgearbeitet wird. Was wird dort unter "System Latenzzeit" angezeigt? Schwankt der Wert?
    Wenn er unter 5µ (dauerhaft, ohne Ausrutscher) bleibt.

    Wenn ne EK1100 schon ohne Probleme lief, scheint der EtherCAT aber prinzipiell zu funktionieren.
    Zitat Zitat von olitheis Beitrag anzeigen
    Der nette Herr vom Support (das meine ich wirklich!) hat dazu noch gesagt:
    - je älter der Laptop, desto größer die chance, dass es funktioniert
    - eine Intel LAN Karte ist nicht unbedingt erforderlich, jedoch die RT- EtherCAT Treiber lassen sich hier am ehsten/problemlosesten aufsetzten, also EtherCAT läuft auch mit anderen Ethernet Karten, jedoch der Treiber halt nicht (?)
    - die größten Erfolgschancen hätte man hier mit einem Desktop PC
    EtherCAT läuft mit jeder Netzwerkkarte (ist ja nur ein Protokoll), aber der EtherCAT-Master "TwinCAT" (das Programm) hat nur einen echtzeitfähigen Treiber für Karten mit Intel-Chipsätzen.

Ähnliche Themen

  1. SFC14 läuft nicht
    Von Move im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 11:28
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:14
  3. Warum läuft das nicht?
    Von SPSKILLER im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 17:09
  4. S7-200 Microwin läuft nicht
    Von FKJ im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 09:38
  5. X2X läuft nicht mit 50 m!?!
    Von da_kine im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 21:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •