Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Emailversand

  1. #21
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Beim Username muß möglicherweise das "@online.de" weggelassen werden. Im Zweifelsfall erst mit einem E-Mail-Programm und diesen Daten auf einem PC testen (ruhig sowohl mit Namen als auch mit IP-Adressen). Desweiteren können vielleicht andere Funktionen über Ethernet getestet werden, keine Ahnung was Moeller serienmäßig hat, bei Wago kann beispielsweise die Uhr mit Timerserver im Internet syncronisiert werden.

    Und daß Dein PC über den Router ins Internet kommt heißt noch lange nicht daß die SPS auch ins Internet kommt.

  2. #22
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    53
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie genau kann ich denn prüfen ob die SPS auf das Internet zugreifen kann? Wenn die Methode mit dem Laptop nicht sicher ist.
    MFG Dennis

    Man muss nicht alles wissen sondern nur wissen wo man die Information herbekommt.

  3. #23
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    kann es sein das der 1&1 Smtp server = smtp.1und1.de ?


    es ist auch nicht richtig online.de zu pingen um diese ip dann für den smtp server zu nehmen. dann versucht dein baustein ja sich bei online.de einzuloggen, was niemals funktionieren wird. nimm notfalls kontakt mit denen auf und sag denen das du die numerische IP des SMTP servers brauchst.

    mfg

  4. #24
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Royal_TS Beitrag anzeigen
    kann es sein das der 1&1 Smtp server = smtp.1und1.de ?

    Stimmt, und mit
    ping smtp.1und1.de bekommst Du die aktuelle IP.
    Es könnte aber sein, dass die immer wieder mal wechselt.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  5. #25
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo
    ich hatte das auch mal probiert und zumindest in neuerer Zeit scheiterte das bei zwei Geräten (CP243/343-IT & HutschienenPC) jeweils am fehlenden, nicht registrierten eigenem Mailserver.
    Da der eMailversand, mit einem in mehreren Büchern veröffentlichten Beispielprogramm, 'Ende der 90-ziger' von Hand geschnitzt schonmal geklappt hatte fragte ich uns betreffende Provider daraufhin ab und erhielt gleichlautente Aussagen:
    a) frühere, freie 'RelayServer' sind nicht mehr (unangemeldet) ansprechbar
    b)die Annahme von 'Sendmail' Servern mit dynamischer IP werden von den meisten 'Freemailern' &Providern wg. Spamverdacht abgelehnt.
    d) kostenpflichtige/ angemeldete Mail-Relayserver sind ansprechbar und funktionieren (habe es probiert und stimmt)
    e) daraus folgt dass der Mailversand ohne fest-IP angemeldeten eigenen Mailserver 'eigentlich' ausgeschlossen sein soll ...

    Ein Umweg aus der 'Misere' war sich einen eigenen Mailempfangsserver (fetchmail) zu 'bauen' und den über DynDNS zu vernetzen. Damit gelingts die Mails direkt an seine eigene Adresse (ohne Umweg über 'Mail-Provider' zuzustellen und zur Spamabwehr auch fortlaufend die gefilterten IP_Adressen zu aktualisieren. (Bsp: nur der eigene Absender gerade gültiger IP des CP's wird durchgelassen).
    (Das mit der 'MailBlockade' ist übrigends danach ausgetestet allen Geräten gleich. IP-Cam, Router etc. scheiterten da auch.)
    Zum Testen gibts da 'nen super Programm eines einfachen Windows 'Mailservers' von Mirko Boer (unter Programme www.trafficmonitor.de //irgendwo). Mit dem testweise (oder gegen kleines Entgeld bei gefallen fest) auf dem PC installiert kommt man auch aus dem CP dann 'raus'.
    Weil in jedem Falle: Fehlt dazwischen noch der Mailserver - solange jedenfalls wie man nicht über die meldepflichtigen Relayserver geht.
    Das ist sehr aufwändig - und unter dem Strich von der Funktion her weniger befriedigend. Ich versuchte zum Beospiel bei 'schwerwiegenden Störungen' das Protokoll dann mit aufs Handy 'umzuleiten'. Aber Pustekuchen, beim 'Handfunker' galten wieder andere Anmeldeprozeduren für nicht registrierte Mailserver. Deswegen sah ich nicht mehr ein mich da bei Hinz und Kunz registrieren lassen zu müssen wegen so'ner eMail ... und baute das denn auf tragfähigere Konzepte um.
    Alles reine Geldschneiderei der Provider meines Erachtens.
    Griuss
    tobias

  6. #26
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    In der Regel wird die SPS die Authentifizierungsmechanismen der Freemailer nicht überwinden, nicht einmal ein neulich von uns getestetes Insys-Ethernet-Modem kam damit klar.

    Du solltest meines Erachtens einen lokalen Mailserver aufsetzen, der dann die Mail in einem zweiten Schritt später auch ins Netz versenden kann.

    Es gibt so 'was als simple Freeware oder zeitbegrenzte Testversion kostenlos im Netz.

  7. #27
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    ... die Authentifizierungsmechanismen der Freemailer nicht überwinden

    Ja richtig, das kam noch hinzu. So ging bspw. auch bei Tonline/btag die 'Einwahl' selbst in angemeldete Relayserver nur bei iNetz-Zugang über denselben Provider. Wobei bei Tonline als 'Ausnahme' dann die vollständige Authentifizierung jeweils ab iNetz-Einwahl 'automatisch mitgeschleppt' wird.
    Von daher schloss sich dann eine Versendung bei Zugang über T-Online an z.Bsp. 2mal2-online aus; bzw. umgekehrt bei 2mal2-'Einwahl' war der Btag-Relay nicht ansprechbar

  8. #28
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    a) frühere, freie 'RelayServer' sind nicht mehr (unangemeldet) ansprechbar
    für was braucht man hier einen Relay Server?

    b)die Annahme von 'Sendmail' Servern mit dynamischer IP werden von den meisten 'Freemailern' &Providern wg. Spamverdacht abgelehnt.
    Man benötigt auch keinen Sendmail Server auf der SPS

    d) kostenpflichtige/ angemeldete Mail-Relayserver sind ansprechbar und funktionieren (habe es probiert und stimmt)
    e) daraus folgt dass der Mailversand ohne fest-IP angemeldeten eigenen Mailserver 'eigentlich' ausgeschlossen sein soll ...
    Der o.a. Baustein versendet auch keine E-Mails direkt an den Adressaten sondern schickt die E-Mail lediglich zum SMTP-Server der eigenen E-Mail Adresse, also nichts anderes als Outlook & Co tun, das geht selbstverständlich mit jeder X-beliebigen Absender-IP.

    In der Regel wird die SPS die Authentifizierungsmechanismen der Freemailer nicht überwinden, nicht einmal ein neulich von uns getestetes Insys-Ethernet-Modem kam damit klar.
    Der o.a. Moeller-Baustein kommt mit der Authentifizierung sehr wohl klar, läuft bei mir problemlos mit einem Standard (kostenlosen) GMX Konto.

  9. #29
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    auch ich versende problemlos mit einer s7 und einem Tixi Modem Emails über ein kostenloses GMX Konto

  10. #30
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @ royal:
    Das ist imho jetzt etwas daneben. Das Tixi ist nun wirklich nicht blöd, obwohl es auch nicht mit jedem Provider klarkommt (siehe Tixi-Forum).

    Schwieriger und hier meines Wissens eher gemeint sind einfacher gestrickte SPS-FBs, die direkt mailen sollen. Die kommen mit den diversen Antworten eines Freemailservers nicht immer klar.

    Oder?

Ähnliche Themen

  1. Sage blockiert beim Emailversand komplettes Outlook
    Von maxi im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 16:18
  2. Problematik mit Emailversand
    Von dennish23 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 16:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •