Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Probleme mit Beckhoff (R3IO)

  1. #1
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit dem Debugging in Visual Studio. Und zwar versuche ich meine Beckhoff-klemmen per R3IO anzusprechen und es scheitert schon bei der Umsetzung des in der Dokumentation angegebenen Beispielprogramms.
    Mir ist aufgefallen dass für die Erstellung der Beckhoff-Dokumentation eine ältere Version von Visual Studio benutzt worden sein muss ... Dennoch habe ich fast alle Fehlermeldungen beseitigt, doch mit der lezten komme ich nicht zurecht:

    C:\TwinCAT\IO Api\TCatIoApi.h : fatal error LNK1107: invalid or corrupt file: cannot read at 0x36B

    Was kann ich dagegen tun? komischerweise kann ich die Datei aber mit visual Studio manuell öffnen. Doch der Linker kann sie nicht verwenden um das Programm zu debuggen ...
    Zitieren Zitieren Probleme mit Beckhoff (R3IO)  

  2. #2
    Beta6 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Okay, dieses Problem entstand durch eine Fehlerhafte Einbindung der .h und .lib dateien und ist inzwischen behoben.
    Ich habe nun mit R3IO ein einfaches Programm geschrieben, welches die CPU-Zeit liest und somit fähig ist in einem bestimmten Zyklus Werte vom AD-Wandler einzulesen und sie wieder mit dem DA-Wandler auszugeben. Mich interessiert in diesem Fall der Latenz-unterschied zur "normalen" SPS(ST)-Programmierung und das bei möglichst kleinen Zyklenzeiten.

    Im allgemeinen kann ich sagen dass es mit 50µs Zykluszeit bei mir nicht funktioniert. Woran das liegt weiss ich nicht, es äussert sich aber dadurch, dass alle Klemmen vom INT in den OP Status wechseln und ich sie nicht wieder zurücksetzen kann, außer durch einen Systemstart. Bei 70µs funktioniert das Programm anfänglich, jedoch nach einer Weile (spätestens nach ~2min) habe ich das selbe Problem wie bei 50µs. Bei 100µs scheint es halbwegs zu funktionieren.

    Mich interessiert einerseits, warum dieses Problem entsteht und sich auf die oben beschriebene Art und Weise äußert. Andererseits möchte ich auch gerne Wissen, warum dieses unstetige Verhalten (z.B. bei 70µs) auftaucht und natürlich auch wie ich dieses Problem beheben kann.

    Ich wäre für mitgeteiltes Wissen, Anregungen und auch Theorien offen

    Vielen Dank

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Ich habe zwar keine Ahnung von R3IO, aber dein Problem sieht mir danach aus, als dass es einen Timeout gibt. Wenn du das Statusregister des Buskopplers nach einem Fehler ausliesst, dann sollte da ein Fehlercode drinstehen.

    Da dein Programm nicht als Realtime-Programm läuft, denke ich, dass es damit ein Problem gibt. Evtl. musst du die Watchdogzeiten verlängern.

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324
    Danke
    8
    Erhielt 63 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Versuche auch gerade C Code zu implementieren, unter VS 2005 hab ich keine Probleme. Das SDK von Beckhoff installiert und es lief... aber unter VS 2008 scheinen die ganzen Bibliotheken zu fehlen, er meckert gleich rum, das eine ceconfig.h fehlst... könnte mir wer sagen wo ich diese Libs bekommen, bzw wie ich sie nachinstalliere?

  5. #5
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Entweder hast du die Pfade zu den Libs und den Include-Dateien nicht richtig konfiguriert oder in VS2008 hat sich eine API geändert.

  6. #6
    Beta6 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    die librarys sind in dem api unterordner deines beckhoff ordners. die librarys bindest du in den linker einstellungen ein, während du die header (*.h) dateien einfach oben mit #include einbindest, wobei du da den kompletten pfad eingeben solltest

  7. #7
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Kannst du mal die Fehlermeldungen posten als Code posten?

  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324
    Danke
    8
    Erhielt 63 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Die gleiche Konfiguration lief unter VS2005... habe nix geändert... Fehlermeldung:

    Code:
    Fehler    1    fatal error C1083: Datei (Include) kann nicht geöffnet werden: "ceconfig.h": No such file or directory    c:\daten\beckhoff\r3io\r3io vs2008\stdafx.h    14    TcR3IoSample
    Die Pfade zu den Libs sind relativ zum Projektpfad:
    Lib\TcTimerWrap.lib Lib\TCatIoDrvW32.lib

    Als Header sind drin:
    stdafx.h
    Task10ms.h
    Task1ms.h
    TCatIoW32API.h
    TcTimerAPI.h

  9. #9
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Diese ceconfig.h wird die mit

    #include <ceconfig.h>

    oder mit

    #include "ceconfig.h"

    eingebunden?

    Es könnte sein, dass das Bsp. für ein WinCE-System gebaut wurde. Das sollte auf jeden Fall der Fall sein, wenn die Include-Datei mit #include<> eingebunden wird.

  10. #10
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324
    Danke
    8
    Erhielt 63 Danke für 62 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wurde mit <> eingebunden, jedoch auch wenn ich es auf " " ändere, bleibt der gleiche Fehler...

    Edit:
    Habt ihr das denn unter VS2008 am laufen? Hab die Pro Version... vlcht fehlt ja irgendein SDK oder so...
    Geändert von Neals (01.12.2008 um 19:31 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Profibus und Beckhoff
    Von magicp7 im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 19:43
  2. Probleme bei Beckhoff und OP177b
    Von tobi123 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 14:19
  3. Probleme mit Busmodulen KL3052 Beckhoff
    Von Uwe16 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 09:11
  4. Probleme mit Slavenummer und Beckhoff-Master
    Von drfunfrock im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 20:50
  5. Beckhoff: Touchscreen/USB Probleme
    Von Bührer im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 13:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •