Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Merker Remanent Speichern Beckhoff

  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    43
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Folks,

    Ich bin gerade dabei einen CX1030 zu programmieren und stoße auf ein kleines Problem:

    Ich würde gerne einige Merker eines Projekts remanent speichern. Ich habe die Merker in den Globalen Variablen Deklaration zugewiesen und rufe sie in meiner ZenOn Visualisierung dann wieder auf und bearbeite Sie dort auch. Da sie aber Merker sind und keine festen I/O kann ich Sie ja nicht im System Manager ins NOV/DP Ram schreiben daher müsste es ja dann ne andere Lösung geben.
    Sind Sie denn gespeichert/gesichert, wenn ich bei der Variablendeklaration nen Unterpunkt VAR_PRESISTENT einrichten würde und die zu speichernden Merker dort reinsetze?
    Danke für die Hilfe hab grad nen Hänger-

    Tom

    Alle Rechtschreibfehler und komischen Wortbildungen sind gewollt und Eigentum des Verfassers!
    Zitieren Zitieren Merker Remanent Speichern Beckhoff  

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324
    Danke
    8
    Erhielt 63 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Retain bleibt erhalten bis du einen Reset machst,
    Persisten bis zum Urlöschen:

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=22628

  3. #3
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rifel Beitrag anzeigen
    Sind Sie denn gespeichert/gesichert, wenn ich bei der Variablendeklaration nen Unterpunkt VAR_PRESISTENT einrichten würde und die zu speichernden Merker dort reinsetze?
    Ja, das geht. Aber nur, wenn der CX (vielmehr das Windows) auch "sauber" runterfahren kann. Nimmt man einfach Spannung weg sind auch die Daten der PERSISTENTen VARs weg.
    Dann brauchst du ne USV.

    Entweder du sicherst deine Werte indem du sie auf I/O-Variablen schreibst, die dann ins NOV-Ram verlinkt werden, oder du nimmst den entsprechenden Funktionsbaustein und schreibst damit deine Werte zyklisch (z.B. jede Sekunde) ins NOV-Ram.

  4. #4
    Rifel ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    43
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi Nels, Trinitaucher,

    vielen Dank erstmal für die Antworten, das mit dem Ordentlichen Runterfahren ist so ne Sache, es wird eigentlich mit Hauptschalter aus ausgeschaltet somit wären die presistenten dann weg.

    wie heisst denn der Baustein mit dem ich Zyklisch ins Nov schreiben kann?

    THX Rifel

    Alle Rechtschreibfehler und komischen Wortbildungen sind gewollt und Eigentum des Verfassers!

  5. #5
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rifel Beitrag anzeigen
    wie heisst denn der Baustein mit dem ich Zyklisch ins Nov schreiben kann
    http://infosys.beckhoff.com/index.ph...eadwriteex.htm

  6. #6
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    du kannst deine Merker zyklisch in eine Variable schreiben und diese dann sichern (z.B. Retrain oder in NOV-RAM)

  7. #7
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    ach, ich vergaß... man kann auch die PERSISTENTen manuell schreiben:
    http://infosys.beckhoff.com/index.ph...istentdata.htm

  8. #8
    Rifel ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    43
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi,
    also ich habe jetzt das Problem gelöst und möchte das hier noch kurz posten.
    Ich habe jetzt die remanent zu speichernden Merker über die Variablendeklaration konkret als Ausgänge deklariert also zum Beispiel den Merker "Rifel" durch Rifel AT%Q*:BOOL; dann bin ich im Systemmanager auf mein NOV-RAM gegeangen und habe eine Variable hinzugefügt. Diese habe ich der Durchgängigkeit halber auch mit Rifel bezeichnet müsste ich aber nicht.
    Diese erscheint dann unter Ausgänge im NOV-RAM. Jetzt habe ich über verknüpfen mit die variable Rifel aus dem PLC hinzugefügt. Das wars sie ist jetzt remanent-
    Natürlich wäre auch eine Deklaration als Eingang möglich aber das ist bei Merkern ja eigentlich egal ob sie ein Eingang oder ein Ausgang sind...

    Alle Rechtschreibfehler und komischen Wortbildungen sind gewollt und Eigentum des Verfassers!
    Zitieren Zitieren Lösung  

  9. #9
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Persisstent deklarieren und zyklisch auf der FP speichern lassen find ich einfacher.

  10. #10
    Rifel ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    43
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also dass mit den Remanenzen klappt ja jetzt wunderbar nur hab ich ein anderes Problem-
    Ich versuche nen Zählwert (den Zählerstand einer Wasseruhr) zu speichern habe dazu den CV meines Couters ausgewählt und speichere diesen Remanet dass funktioniert solange, bis er von dem ersten Zählimpuls des Couters wieder auf 1 gesetzt wird.
    Ich habe auch schon mit dem Support telefoniert die gaben mir den typ das mithilfe des firstcycles zu machen also im Main ne anweisung zu schreiben die mir den Wert der Remanent gespeichert wird in den Lesewert zu schreiben wenn die SPS hochfährt ich glaube aber nicht das dies den gewünschten erfolg bringt und weiß auch nicht genau wie die anweisung aussehen soll.
    Gibt es da noch ne andere Lösung den Zählwert so zu speichern, dass nach dem Neustart von diesem Wert aus weitergezählt wird?

    Alle Rechtschreibfehler und komischen Wortbildungen sind gewollt und Eigentum des Verfassers!

Ähnliche Themen

  1. Merker Remanent oder nicht?
    Von Krma1985 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 22:37
  2. S7-200 Daten remanent Speichern
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 16:02
  3. Beckhoff Array auf Merker anlegen?
    Von Jush im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 16:08
  4. DB`s und Zeitwerte remanent ? (S5)
    Von Industrieservic im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 23:56
  5. SPS Zyklus merker speichern
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 20:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •