Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Daten über mehrere Wochen aufzeichnen mit TwinCAT

  1. #11
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe gerade das Internet ein wenig durchforstet und bin dabei auf folgende Seite gestoßen. Meinst du das gleiche XSOFT, das auch darin erwähnt wird? Also so wie es aussieht könntest du das darin beschriebene easySoft-CoDeSys verwenden. Damit könntest du das Programm von mir eigtl auch laufen lassen. Kann nur sein, dass du andere Libs bzw Bausteine benutzen musst.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cerberus für den nützlichen Beitrag:

    BernhardQ (08.04.2009)

  3. #12
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Ceberus

    Erst mal Danke für den Hinweis, daß dein Programm wohl auch unter CoDeSys laufen könnte. Aber genau die Sache mit den Bibliotheken ist mein Problem, habe noch keine gefunden die diese Schreibfunktion in ein File hat.

    Viele Grüße

    Bernhard

  4. #13
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    11
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo Bernhard,

    XSoft hieß die Software früher, jetzt werden die CoDeSys basierenden Steuerungen von Moeller mit der EasySoft-Codesys programmiert.
    Bibliotheken fürs File-Management kann man mit dem Bibliotheksverwalter einfügen für die XC100 wäre das z.B. die XC100_File.lib.

    mfG Jan

  5. #14
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen

    Danke Cerberus, Danke Jan

    Bibliothek ist jetzt eingebunden, aber zB der Pfad

    sLogFilename: STRING := 'c:\test\testlog01.txt';

    wird wohl nicht angenommen, bzw nichts hineingeschrieben. Wie habe ich die Laufwerksbezeichnung anzupassen?

    Viele Grüße

    Bernhard

  6. #15
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    ich muß noch einmal etwas nachhaken.
    Konkret zu Cerberus Beispiel mit dem Wegschreiben habe ich noch ein paar Fragen:
    1. ist es möglich zu dem String das Datum und Uhzeit beifügen?
    2. ich würde gerne nur zu bestimmten Zeiten mitschreiben, es wäre also gut, wenn es so eine Art Freigabe-bit gäbe, d.h., es wird nur geloggt, wenn diese Freigabe TRUE ist. Leider steige ich bei dem Code nicht ganz durch. Ich versuche gerade mich in ST einzuarbeiten, deswegen wäre ich sehr froh, wenn Du mir hier etwas "Nachhilfe" geben würdest.
    Ich habe nun einen CX9000 bestellt, mit dem ich an der Anlage gerne die Daten über längere Zeit mitschreiben möchte. Sagen wir mal 20 Variablen in einem String, gerundet auf 2 Dezimalstellen mit Zeitstempel pro Log. Daten schreiben alle 500ms, alle 3600s in eine neue Datei (wie in Deinem Beispiel) mit Freigabe zum Schreiben generell.
    Nochmals vielen Dank
    Oli
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  7. #16
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Oli,

    Hab dir im Anhang mal das Beispiel mit der Systemzeit, das ich in der PN schon erwähnt habe.

    Zusätzlich habe ich dort das von dir gewünschte FreigabeBit eingefügt. Dieses wird im Case 20 abgefragt:
    Code:
    20: (* Datei schreiben *)
      IF FreigabeBit THEN
        IF Loggen THEN
          IF bWriteData THEN
            fbFileWrite( sNetId:= '',
              hFile:= hFile,
              pWriteBuff:= ADR(LogDaten),
              cbWriteLen:= LEN(LogDaten),
              bExecute:= TRUE,
              tTimeout:= t#3s,
              bBusy=> ,
              bError=> ,
              nErrId=> ,
              cbWrite=> );
            IF NOT fbFileWrite.bBusy THEN
              fbFileWrite(bExecute := FALSE);
              bWriteData := FALSE;
            END_IF
          END_IF
        END_IF
      ELSE
        zLog := 30;
      END_IF
    Gruß Cerberus
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cerberus für den nützlichen Beitrag:

    TIPTIG (05.09.2011)

Ähnliche Themen

  1. Daten empfangen über TCP/IP mit TwinCAT
    Von blubb89 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 20:25
  2. S7-Daten schnell aufzeichnen und anzeigen
    Von Günni1977 im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 19:57
  3. SPS Daten aufzeichnen
    Von Fluffi im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 21:42
  4. Daten aufzeichnen
    Von capri-fan im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 18:49
  5. Kontinuierliche Daten mit der S7 aufzeichnen
    Von Sebastian im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 08:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •