Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Beckhoff und LUX

  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    173
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe mein Haus komplett mit Beckhoff automatisiert.
    Hat jemand eine Lösung zur Erfassung von LUX (Helligkeit)?
    Ideal wäre natürlich analog und ev. WLAN wo das Protokoll bekannt ist, damit man es mit der Beckhoff mit dem Ethernet-Server auslesen könnte?

    Wäre für alle Lösungen wenn wer sowas schon mal realisiert oder gesehen hat dankbar.

    Besten Dank
    Tom
    greetings from upper austria

    ... merlin ...
    Zitieren Zitieren Beckhoff und LUX  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Tom,
    Ich bin ebenfalls dabei ein Haus zu Automatisieren. Wir haben derzeit für die erfassung von Helligkeit einen Sensor dran. Der funktioniert aber leider nicht richtig. Nun bin ich auf eine Wetterstation gestoßen, die viele nützliche Daten liefern kann. Ich werde diese in den nächsten Wochen testen. Als Controller benutze ich einen "Beckhoff CX 1000".
    Es gibt sogar eine eigene Wago-Version. ( die sendet die Messdaten alle 3 sek. ) Bei der Wago Version gibt es ein fertigen Baustein, der alle Daten liefert.

    Ob es beim Beckhoff auch funktioniert, kann ich dir derzeit noch nicht sagen.

    Einfach mal angucken:
    http://www.elsner-elektronik.de/3c_wetter3_p03.htm

    Gruß Pepper

  3. #3
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Ich habe einen Hedlligkeitssensor von Rinck an einen Analogeingang gehangen.
    Klappt seit ca. einem Jahr einwandfrei.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  4. #4
    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Thermokon hat nette wartungsfreie Enocean Funk-Sensoren.
    Ich hab sie seit 2 Jahren im Einsatz.
    Läuft tiptop.
    Grüße,
    DJ

  5. #5
    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @edison:
    Ich habe einen Hedlligkeitssensor von Rinck an einen Analogeingang gehangen.
    Welcher Typ ist es denn, zu welchem Preis ? direkt an eine KL....?
    Standard ist, wenn's doch nicht passt...

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Ich habe diesen Meßverstärker genommen:
    http://www.rinck-electronic.de/rinck..._MO-MV-LUX.PDF

    Beim Sensor bin ich mir so aus dem Stehgreif nicht ganz sicher, denke aber das es ein LF 8.1 war.
    Dazu gibts auch einen Thread, ich wollte die 0-10V umrechnen in Lux.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  7. #7
    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    denn Sensor direkt an einer Klemme geht wohl nicht, oder?
    Und der Preis ist Dir nicht mehr geläufig?
    Standard ist, wenn's doch nicht passt...

  8. #8
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Gibts eine Klemme, die Widerstand messen kann?
    Das Datenblatt zum Sensor:
    http://www.rinck-electronic.de/rinck2001/pdf/LF8.PDF

    Der Meßverstärker lag bei 20€ und der Sensor war auch nicht teuer.
    Der Sensor ist auch mit passendem Gehäuse verfügbar, den hab ich in der Fa. schon eingesetzt.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  9. #9
    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Gibts eine Klemme, die Widerstand messen kann?
    eigentlich schon:
    http://beckhoff.de/german/bus_termin...?id=1096711571
    Standard ist, wenn's doch nicht passt...

  10. #10
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das würde auf eine Sonderklemme hinauslaufen, warum darfs denn kein Meßverstärker sein?
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff K-Bus
    Von demmy86 im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 18:07
  2. Beckhoff K-Bus
    Von cas im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 10:26
  3. Beckhoff - ADS.ocx
    Von phil87 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 23:04
  4. Beckhoff CX und SQL
    Von merlin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 11:21
  5. Beckhoff
    Von Wilhelm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 00:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •