Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Reihenfolge der Klemmen

  1. #1
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    gibt es eine einfache Regel oder einen Konfigurator, in welcher Reihenfolge die Klemmen aneinander passen?

    Wenn ich das so sehe passt ja z. B. eine Ausgangsklemme rechts von einer Eingangsklemme, umgekehrt nicht. ... oder umgekehrt!

    Wie legt man das also einfach fest?

    Das es diese Einspeiseklemmen ist klar.

    MfG CAS
    Zitieren Zitieren Reihenfolge der Klemmen  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Also grundsätzlich:
    - Unterschiedliche Spannungspegel der EA-Klemmen passen nicht (24V, 5V, 230V ...)

    Ansonsten kommt es eigentlich nur auf die Leistungskontakte an, manche Klemmen haben 2, manche 3, manche gar keine.
    Wenn eine Klemme also 3 Leistungskontakte hat/braucht, passt diese nicht neben eine Klemme mit 2 oder keinen Leistungskontakten.
    Eine mit 2 Leistungskontakten aber neben eine mit 3 Leistungskontakten...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    aha

    kann man(n) die Anzahl der Kontakte an der Klemmennummer erkennen, oder muß man das halt wissen?

    ...danke CAS

  4. #4
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Steht im Datenblatt/auf der Homepage und auch an der Seite jeder Klemme aufgedruckt.

  5. #5
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    ist schon klar , aber eventuell könnte man aus der Klemmennummer daraus schließen ohne ins Datenblatt zu sehen.

    Z.B. könnte die 2xxx an einer 1xxx passen und eine 3xxx an eine 2xxx usw.

    Eine 1xxx passt aber nicht an einer 3xxx usw.

    MfG CAS

  6. #6
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    ist schon klar , aber eventuell könnte man aus der Klemmennummer daraus schließen ohne ins Datenblatt zu sehen.
    Z.B. könnte die 2xxx an einer 1xxx passen und eine 3xxx an eine 2xxx usw.
    Eine 1xxx passt aber nicht an einer 3xxx usw.
    MfG CAS
    Die Klemmennummer sagt dir in der ersten Stelle nur, ob Digital In, Digital Out, Analog usw. Die letzte Stelle ist meistens die Anzahl der Kanäle.
    Mehr kannste darauf nicht entnehmen.

    Welche Pinne an der Klemme dran sind hängt von der Funktionsweise ab. Da hilft nur das Datenblatt

  7. #7
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    war mir schon klar, sollte halt nur ein Beispiel sein.

    Na. gut, dann ist das wohl somit abgeschlossen.

    Danke euch... CAS

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Forum,

    ich hab ein Problem mit 5V gespeisten Beckhoff-Klemmen.

    Ich habe einen Klemmenaufbau aus 24V Klemmen und danach 5V Klemmen (insbesondere 5V DO um TTL-Pegel anzusprechen) um die 5V Klemmen zu speisen, benutze ich eine EL9505 Netzteilklemme zur Einspeisung der 5V.

    Leider bekomme ich die 5V-Klemmen nicht zum laufen, dh. im Codesys "Profibus läuft nicht" ab dem Buskoppler BK3120 und auf dem Buskoppler "BF-Busfehler", obwohl sie meiner Meinung nach richtig konfiguriert sind.

    Bin erst vor kurzem auf Codesys umgestiegen und hab daher nicht sooo die Erfahrung. S7 kenne ich noch aus der Ausbildung und Studium.

    vielen Dank für Eure Hilfe

    Uwe Günther

  9. #9
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    @Uwe

    das kann doch gar nicht funktionieren !

    Du verwendest einen Profibus-Koppler BK3120 - der hat eine "K-Bus" Anschaltung für "K-Bus"-Klemmen.
    Wenn du hier jetzt eine Ethercat bzw. "E-Bus"-Klemme (EL9505) ansteckst, dann leuchtet freilich die Busfehler-LED (BF).

    Anstatt blind irgendwas zusammenzustöpseln, solltest du dich vielleicht zumindest ansatzweise mal ein bisschen in die Materie einlesen. Bei Beckhoff gibt´s hierzu prima Dokumentation (Infosystem, etc.). Wenigstens die Beschreibung deiner eingesetzten Produkte (BK3120, EL9505) solltest du mal gelesen haben.

    Du musst entweder eine KL9505 Einspeiseklemme verwenden, oder einen Profibus-Buskoppler mit E-Bus Schnittstelle (EK3100) - den gibt´s aber erst ab 2012.

    P.S.
    Ausserdem hast du einen uralten Beitrag (Thread) herausgekramt.

  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Oha, sorry bin erst neu hier im Forum und kenne erst die Beckhoffklemmen seit ner Woche, muss ich wohl übersehen haben mit E und K. Wollte keinen neuen Fred aufmachen...

    Trotzdem riesen Dank für die Antwort - ich werd mich bessern

    MfG

    Uwe Günther

Ähnliche Themen

  1. Klemmen aus der Bucht / Wo klemmen unterbringen
    Von ohm200x im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 01:14
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 12:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 09:33
  4. Schalter Reihenfolge
    Von Amson im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 09:12
  5. Felder reihenfolge
    Von M-Arens im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 12:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •