Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: NC I Beispiel

  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS'sler

    Ich mache meine ersten Anfänge mit der NC I Funktionalität.
    Das Beispiel von Beckhoff (FirstNciSample) läuft bei mir nicht korrekt. Ich denke das Grundmuster vom pro und tsm File hab ich richtig übernommen.
    Nur wenn ich das Testfile TestIt.nc laufen lasse falle im State 60 immer in den Fehlerzustand.

    Hat jemand Erfahrung mit NC I? Kann mir jemand ein Beispiel zu schieben welches funktioniert und mit dem ich mir den Einstieg erleichtern kann?

    Danke und Gruss
    Itus

    P.S: Hab einen CX1020-0113 am laufen mit Win CE 6.0
    Wahr ist nicht was A sagt, sondern was B versteht. Paul Watzlawick
    Zitieren Zitieren NC I Beispiel  

  2. #2
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    239
    Danke
    25
    Erhielt 47 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das steht doch eigentlich drin im State 60.

    Dir fehlen die M-Funktionen. Er kann mit M30 nichts anfangen darum bringt er dir den Fehler.

    gruß bonatus

  3. #3
    Avatar von Itus
    Itus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antwort.

    Das Begreif ich nicht ganz. Muss ich die M Funktionen selber definieren?
    Was ist mit den G Funktionen?

    Danke für deine Unterstützung.

    Gruss Itus
    Wahr ist nicht was A sagt, sondern was B versteht. Paul Watzlawick

  4. #4
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    239
    Danke
    25
    Erhielt 47 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Ich bin mir jetzt auch nicht ganz sicher.

    Ich hab nur geringe erfahrung mit einer CNC.

    Die M-Funktionen werden im System Manager definiert unter:
    NC-Konfiguration-->Interpolation-->GO Interpolation_Itp-->M-Funktionen.

    Wie das Handling in der PLC aussieht weiß ich leider auch nicht.

    Die G-Funktionen sind ja festgelegt und werden vom NC I Interpreter umgesetzt. Die Maschinenfunktionen legst du ja als Programmierer fest. Wie schon erwähnt kann ich nur über eine CNC berichten, da ist das ganze anderes aufgebaut.

    Sonst wende dich mal an den Support von Beckhoff.

    Wenn du gar nicht weiterkommst kann ich dir auch Telefonummern per PN vom CNC Support senden.

  5. #5
    Avatar von Itus
    Itus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich hab im Systemmanager die M-Funktionen nun gleich abgefüllt wie im Beispiel von Beckhoff. Alle Verknüpfungen der In-Out Signale sind ebenfalls OK.

    Programm Code hab ich vom Beispiel übernommen. Test GCode File hab ich auf den CX1020 in den Ordner CNC kopiert. Sollte auch passen.

    Lass ich das Beispielprogramm auf meinem Laptop laufen, zeichnet er die Kurven im Scope wunderbar auf. Auch spult mir der GCode ab - gut erstichtlich im System Manager.

    Lass ich meine Programm (welches nun ja abgeglichen ist mit dem Beispiel) auf dem CX laufen: Gruppen werden gebildet = i.O. Der Interpreter Status wechselt von IDLE auf Running und bleibt aber irgendwo hängen und ist immer im Running....Angezeigt wir die erste GCode Zeile.

    Hat noch jemand eine Idee
    Wahr ist nicht was A sagt, sondern was B versteht. Paul Watzlawick

  6. #6
    Avatar von Itus
    Itus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen


    Wer sucht der findet......

    Hab vergessen den Override zu setzten
    ItpSetOverridePercent(100.0, out_stPlcToItp);

    Nun tuts wie es muss.

    Gruss Itus
    Wahr ist nicht was A sagt, sondern was B versteht. Paul Watzlawick

Ähnliche Themen

  1. [S] einfaches Beispiel SCL
    Von kevi66 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 19:34
  2. Beispiel Abfüllanlage
    Von luke89 im Forum E-CAD
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 20:38
  3. Beispiel 3V-IE und MD720-3
    Von simon.s im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 23:16
  4. Beispiel Programme für OB´s??
    Von Baul im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 15:04
  5. beispiel DB und UDT
    Von mzva im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 03:18

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •