Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: SPS Automatisierung im Haus

  1. #11
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    741
    Danke
    32
    Erhielt 145 Danke für 114 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren

  2. #12
    klaus1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    danke, da hab ich grad gesehen, es gibt pos. oder neg. geschaltete Kontakte.
    Bezugsanschluss 0V dann an der Klemme. klingt gut.
    Kann ich bei der Beckhoff sicher auch kurze Impulse auswerten? (Will nur Taster, keine Schalter). Genügt dann die DI Klemme?

    ich denk grad auch an die Möglichkeit von Verbrauchern (Licht 230V). Ich werde da Digitale Ausgangsmodule verwenden und diese pro Verbraucher auf ein Relais schalten.
    Dieses Relais dann mit Leitungsschutzschalter (je nach Stromkreise) absichern.
    Gibts hier eine bessere Lösung? Ich denke das wird der volle Verdrahtungsaufwand.

  3. #13
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    24
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    der 6-fach taster kostet gute 60€, es gibt eine gemeinsame 24V versorgung, je eine leitung pro led und schalter und eine extra für die hintergrundbeleuchtung, jetzt kannst du rechnen *g* habe hier ein Telefonkabel mit 8x2 leitern, ist denke ich optimal dafür geeignet

    hab zwar eine wago, aber da is der unterschied nicht so groß, und die kürzesten signale sind im ms bereich, das reicht fürs von hand schalten aus.

    schau mal obs bei wago auch ein dali modul gibt, hab ich mir besorgt, sind zwar um die 300€ aufpreis, ich glaube aber das es sich gelohnt hat (nur eine klemme, von da aus kannst du den bus quer durchs haus legen wie du willst (mußt nicht von jeder lampe zur steuerung), ausserdem kannst du dann natürlich schalten, szenen anlegen usw. braucst allerdings dali travos/evg für jede lampe (z.b. 12V trafo dimmbar 105 W ca 35€)

    Christian

  4. #14
    klaus1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also wenn ich jetzt DALI auch dazu nehme, und für jede Lampe eine eigene Versorgung benötige dann kann ich mit den GIRA Tastern gleich auf KNX/EIB umstellen.

    DALI bietet mir Möglichkeiten für Verbraucher, oder auch für Taster? Warum die Versorgung pro Lampe? Was wenn ich Trafos mit Spots dahinter betreibe?
    Danke,

  5. #15
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    24
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    falsch verstanden, das ist ja das schöne an dali das du keine eigene versorgung brauchst, das stromkabel kannst du verlegen wie du willst, also stern, bus, baum oder gemischt.
    Du brauchts pro "gruppe" die du dimmen willst ein Vorschaltgerät, hab z.b. an einem der erwähnten 105W trafos 5x20W spots dran, man kann sie dann natürlich nur zusammen schalten/dimmen. Gibts nicht nur als Trafo für spots, sondern auch für LEDs, oder EVGs für neon-röhren usw

    es gibt auch dali taster, ob und wie die mit der sps komunizieren kann ich dir allerdings nicht sagen

  6. #16
    klaus1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hab hier was gefunden für die beckhoff:
    http://www.beckhoff.de/default.asp?t...ation_dali.htm

    Die Frage ist, wie ich mit dieser Klemme dann weiter gehe? Hast du vor die Verbraucher auch noch was geschalten, oder wie verknüpfst du eine 230V Lampe mit dem DALI BUS? Wie sicherst du die im Haus ab (bei 230V) mit Leitungsschutzschalter nach den Klemmen?
    danke

  7. #17
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    741
    Danke
    32
    Erhielt 145 Danke für 114 Beiträge

  8. #18
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Das ist eigentlich wie bei uns (Phoenix Contact). Du machst einfach den DALI-Master in deinem Lokalbus rein, und von dort gehst du halt von EVG zu EVG und schleifst 230V und den Bus halt durch.

    Hier mal ein hilfreicher Link:
    http://knx-user-forum.de/lexikon/dali-24/knx-eib-1.html
    Geändert von Mobi (13.09.2009 um 22:30 Uhr)
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  9. #19
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    741
    Danke
    32
    Erhielt 145 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mobi Beitrag anzeigen
    lt von EVG zu EVG und schleifst 230V und den Bus halt durch.
    DALI "schleift" man durch (gibt aber auch andere Topologien); die 230V-Versorgung indes nur bei zusammengehörigen Leuchten, sonst nicht.

  10. #20
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    118
    Danke
    7
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von klaus1 Beitrag anzeigen
    Ich habe ein wenig Erfahrung, jedoch nicht wirklich viel. Sorry für die Frage.
    Sorry, wenn ich mich off topic einmische und dies nur als Hinweis.

    Solltest Du als "Laie" an der elektrischen Hausinstallation rumbasteln
    und eines Tages, aus welchem Grund auch immer es zu einem Brand,
    oder Unfall kommen sollte, wirst Du Dich wundern, warum kein Geld
    von der Versicherung kommt, oder Du vielleicht sogar noch wegen
    Verstoß gegen die NAV und Gefährdung vor dem Kadi stehst.

    Falls nun wieder Einwände kommen: Das ist MEIN Haus, da kann ich
    machen was ich will... Lest das Gesetz und die Vorschriften, dann
    weiss man, was man im "eigenen Haus" alles so NICHT machen darf.

    Grüße.

    ToBo
    Zwei Dinge in dieser Welt sind unendlich !
    Das Universum und die menschliche Dummheit.

    Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher......

    A.Einstein

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, ich baue ein Haus
    Von forellengarten im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 20.08.2013, 08:50
  2. Haus-Steuerung für Einfamilienhaus
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 00:23
  3. Haus Automatisierung mit SPS
    Von tutti im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:21
  4. Haus Automatisierung was für ein Bus (selbstbau?)
    Von Lars123 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 18:05
  5. TÜV Prüfer im Haus
    Von Kojote im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 19:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •