Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: SPS Automatisierung im Haus

  1. #1
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach einer SPS von Beckhoff, mit der ich mein Haus teilweise automatisieren kann.
    Raffstoresteuerung (Motoren), Sensoren für Wind, Regen und Licht zum Dimmen und Schalten.
    Ich hätte dazu eine Frage wie die Verdrahtung für ein Licht mit einem Taster aussieht? Müsste ich das Licht direkt auf die SPS klemmen, und den Taster auch?
    Wie kann ich das ganze gestalten, dass ich auch das Licht noch ohne SPS im Notfall betreiben kann? Und: wenn ich den Taster an die SPS schließe, muss ich dann auf 24V verwenden bis zum Taster? Möchte handelsübliche Busch&Jäger verwenden.
    Bitte um Infos.
    Danke,
    Klaus
    Zitieren Zitieren SPS Automatisierung im Haus  

  2. #2
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    768
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Bei Verwendung von 230Volt Ausgangsklemmen KL2641 kann die Lampe direkt an die Klemme; Notbedienung ist am Modul dran.

    Taster kannst Du herkömmliche verwenden; die Abfragespannung (zum Taster) hängt auch hier von den vorgesehen Klemmen ab - es gibt z.B. aber auch 230Volt Eingangsklemmen.

  3. #3
    klaus1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für die Schnelle Antwort.
    Benötige ich überhaupt einen Notbetrieb? Wie siehts hier mit der Ausfallsicherheit aus?
    Wie schaff ich es, dass ich trotzdem das Licht schalten kann, falls die SPS offline ist?
    Sind 230V Eingangsklemmen sinnvoll? Anderseits müsste ich sonst einen anderen Leitungsquerschnitt verwenden wegen der Verluste, und diese auch mit 24V Speisen...
    danke,

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    sag mal,

    du hast doch schon ein wenig Erfahrung mit Elektrotechnik, oder?

    Irgendwie kommen mir deine Fragen "etwas seltsam" vor



    MfG

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.297
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    bei Notbetrieb -> Taschenlampe bzw. Kerze

    hat bis jetzt immer gewirkt
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  6. #6
    klaus1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    sag mal,

    du hast doch schon ein wenig Erfahrung mit Elektrotechnik, oder?

    Irgendwie kommen mir deine Fragen "etwas seltsam" vor



    MfG
    Ich habe ein wenig Erfahrung, jedoch nicht wirklich viel. Sorry für die Frage.
    Die Antwort wäre trotzdem hilfreich! Ich möchte mich nicht auf die SPS alleine verlassen. Was ist wenn die Klemmen defekt sind oder die SPS keine Spannung hat weil Netzgerät defekt.
    Kann mir jemand einen vereinfachten Schaltplan skizzieren mit einem Taster (ich denke kippschalter sind hier nicht die richtige lösung) + Verbraucher der auch im Falle der Fälle noch klappt?
    Danke,

  7. #7
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    768
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von klaus1 Beitrag anzeigen
    Was ist wenn die Klemmen defekt sind oder die SPS keine Spannung hat weil Netzgerät defekt.
    Da hätt ich noch ein paar Fragen für Dich

    Was ist, wenn
    der Strom ausfällt?
    der Schalter kaputt geht?
    die Lampe durchbrennt?
    dein System völlig verprogrammiert hast u. im dunkeln sitzt?

    Für gewisse Eventualitäten gibt es sowas wie Ersatzteilhaltung - und den Rest kann man mit hohem Invest abfangen.

    Natürlich kann man alles doppelt u. dreifach vertüdeln - hast Du dafür das Geld und vor allem den Platz?

    Versteh mich nicht falsch, aber wer solche "Probleme" hat, sollte sein Vorhaben vlt. nochmal überdenken.

    Vlt. solltest Du dir von einem Elektriker KNX einbauen lassen - kein spof, ET hat er auch u. er weiß i.d.R. was er tut.
    Geändert von GLT (13.09.2009 um 13:21 Uhr)

  8. #8
    klaus1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich bin eh zuversichtlich dass die SPS ohne Probleme funktioniert. Das heißt ich hole jeden Verbraucher zu den Nebenverteiler auf Klemmen raus, und zusammengehörige Taster auch.

    Derzeit hätte ich an Beckhoff BC9000 im Keller gedacht, mit Ethernet Busankoppler in EG und OG. (BK9105).
    Für Steckdosen 230V Ausgangsklemmen die Relais beinhalten. Für Lichttaster such ich noch die passende Klemme. werde keine 230V verwenden. Gibts hierfür Impulstaster? Muss ich die mit 24V Speisen?
    Ich suche des weiteren noch Sensoreingänge für Windmesser. werden wohl ein paar analoge Eingänge sein.

    Hat jemand dazu Ideen?
    danke,

  9. #9
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    24
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    von gira gibts z.b. tastsensoren z.b. artikel 2003 100, hab das ding alerdings im moment nur lose verkabelt auf dem tisch liegen, eingebaut wird das gute stück erst nächste woche, macht aber einen ganz guten eindruck, kann man auf ganz normale DI / DO legen (über die ausgänge kann man die led steuern)

    Christian

  10. #10
    klaus1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    was kostet so ein einzelner taster?
    Musst den dann noch mit 24V Speisen für den DI ?
    Einfach ein Adernpaar rein in die SPS?
    Pro LED ein Adernpaar das du vom DA bei der SPS rausführst?
    mfg

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, ich baue ein Haus
    Von forellengarten im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 20.08.2013, 08:50
  2. Haus-Steuerung für Einfamilienhaus
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 00:23
  3. Haus Automatisierung mit SPS
    Von tutti im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:21
  4. Haus Automatisierung was für ein Bus (selbstbau?)
    Von Lars123 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 18:05
  5. TÜV Prüfer im Haus
    Von Kojote im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 19:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •