Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Problem mit KL4022+BK7300 und Kepserver EX

  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Ich habe Folgenden Aufbau..
    Ich habe auf dem PC Kapserver laufen dann einen RS232->RS485 Umsetzer und gehe dann auf KL4022 Klemmen.

    Erste Tests mit digitalen Eingangsklemmen verliefen erfolgreich, (soll heißen ich könnte im Kepserver sehen ob ihr Eingang aktiv ist oder nicht).
    Wenn ich jetzt aber versuche Die analogen Eingänge zu schalten bekomm ich immer Fehler 4 als Rückmeldung.

    Ich vermute das der von mir genutzte Adressbereich falsch ist, ich habe aber keine Ahnung wie ich den richtigen herrausbekomme, da ich dem Datenblatt da nichts konkrestes entnehmen kann.

    Hat jemand Tipps für mich wie ich bei meinem Problem weiterkomme?

    MFG Stephan
    Zitieren Zitieren Problem mit KL4022+BK7300 und Kepserver EX  

  2. #2
    DevilX ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich check einfach nicht was ich falsch mache.. mit den Digitalen eingangsklemmen klappt es 1a und mit den analogen Ausgangsklemmen klappt nichts..
    Probiere schon den ganzen Tag herrum aber nichts hilft.

  3. #3
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard

    Hast du es mal versucht indem du nur die analogen Ausgangsklemmen an den BK gehängt hast und ansonsten nur die Endklemme und sonst nix? Du musst eine Verschaltungsreihenfolge einhalten. Ich meine mich zu Erinnern, dass man an den BK zuerst die analogen und dann die digitalen Klemmen anschließen muss. Bin mir aber nicht sicher.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  4. #4
    DevilX ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja nur die Analogen Klemmen hab ich auch schon Probiert.
    Momentan gehe ich von nem Watchdog Problem aus, so wie es aussieht wird dieser gestartet sobald man auf eine Klemme schreibt. erfolgt dann nicht schnell genug ein neuer schreib befehl hat man nen Fehler und nichts geht mehr.

    Wenn ich meinen OPC server überreden könnte auch ohne Änderung Xyklisch zu senden könnte ich das überprüfen.

  5. #5
    DevilX ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Schade keiner ne Idee?
    dann muss ich das Projekt wohl beerdigen

  6. #6
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Wenn digitale Eingänge gehen gehen auch die analogen Eingänge. Hast du bei ModbusRTU auch die Modbus Funktion 4 oder 23 verwendet, siehe Dokumentation Seite 20 des BK7300? Error Code 4 bedeutet das der Watchdog zugeschlagen hat. Schalte dann den Koppler aus und wieder ein und benutze nur lese Befehle erstmal zum Testen. Was ist das überhauft für eine Master?
    Es gibt ja auch eine Modbus Master Simulationssoftware siehe www.win-tech.com. Probier es einfach hier mit.

    Gruß
    Feldbus

  7. #7
    DevilX ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Problem ist der Watchdog ja..
    schreibe ich "per Hand" ständig neue Werte so funktioniert es auch..
    Als Master habe ich einen Kepware OPC Server, auf diesen Schreibt ein Labview Programm.
    Wenn ich jetzt:
    1. Den Watchdog auschalte
    2. dem Kapware OPC server verklicke, das er auch wenn der Wert gleich beliebt diesen zyklisch schreibt..

    dann hätte ich das Problem gelöst, allerdings habe ich keine Möglichkeit gefunden dieses zu tun.

  8. #8
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Du kannst den Watchdog deaktivieren, entweder mit der KS2000 SW oder wenn du nach dem einschalten des BK7300 den WD Wert in Register 0x1120 auf null schreibst. Aber die Ausgänge bleiben dann anstehen auch wenn der Master oder die serielle Kommunikation abreißt. Also etwas aufpassen.

    Gruß
    Feldbus

  9. #9
    DevilX ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke ich probiere es mal

  10. #10
    DevilX ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich arbeite aktuell wieder an dem Projekt und komm leider immer noch nicht weiter.
    Ist deine Registerangabe in Hex oder Dezimal?
    KepserverEX erwartet Eingaben wie
    000001 bis 065536
    oder
    400001 bis 465536
    etc


    oder
    H000001 bis H0FFFF..

    wenn ich die Adresse einfach so als Hex oder Dezimal eingebe wird sie verfolständigt, und sie ist entweder im readonly Bereich oder ich kann nacher nichts mehr auf die Klemmenschreiben.

    Schreibe ich zwei Nullen vor also H001120 bzw 001120,
    hat H001120 einen unebekannten Wert, und 001120 hat den Wert 0.
    Wenn ich in die 001120 trotzdem nochmal den Wert 0 schreibe, kann ich anschließend meine Ausgänge nicht mehr beschreiben.

    Die KS2000 SW habe ich wahrscheinlich nicht die Muss man zusätzlich erwerben vermute ich oder?
    Geändert von DevilX (01.12.2009 um 15:49 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. OPC Problem routen problem
    Von kpeter im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 19:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •