Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Buscontroller E/A verwalten (BC3150)

  1. #1
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    1
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wer hat Erfahrung, und möchte mich weiter helfen, mit konfigurieren eines Beckhoff BC3150 Buscontrollers?

    Folgende Hardware-Konfiguration ist vorhanden:
    BC3150
    2*KL1104 (4 E) ; Intern 1
    2*KL1104 (4 E) ; Intern 2
    2*KL2114 (4 A) ; Intern 1
    1*KL4002 (2 Analog A) ; Intern 1
    KL9100 (Einspeisung) ; Anlage 1
    KL1408 (8 E)
    KL2408 (8 A)
    KL9100 (Einspeisung) ; Anlage 2
    KL1408 (8 E)
    KL2408 (8 A)
    KL9100 (Einspeisung) ; Anlage 3
    KL1408 (8 E)
    KL2408 (8 A)
    KL9010

    Die übergeordnete SPS soll "nur" die Daten der Anlagen 1, 3 und Intern 1 mitbekommen/ansteuern.
    Der Buscontroller soll die andere "Stationen" selbstständig betreeuen. Die übergeordnete SPS soll davon nichts mitbekommen.

    Wie bekomme ich diese Datenverwaltung hin? Die Doku von Beckhoff sagt da leider wenig drüber aus (
    Zudem sollte der BC3150, zu sein übergeordnetem SPS, "vorgaukeln" das 4 Wörter E und 4 Wörter A ausgetauscht werden.

    Gibt es irgendwo, oder hat jemand, detaillierte Doku?
    Im voraus vieeeeeeeeelen Dank
    Zitieren Zitieren Buscontroller E/A verwalten (BC3150)  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Servus,

    meines Wissens kann man bei den neuen xx50 Controllern, die EA-Klemmen nicht mehr wahlweise der lokalen bzw. der übergeordneten SPS zuordnen.

    Man belehre mich eines besseren, wenn dies nicht stimmt

    Die übergeordnete SPS kommuniziert rein über den Merkerbereich mit der lokalen SPS - die Klemmen sind immer der lokalen SPS zugeordnet. In der GSD-Datei sind deshalb auch keine Klemmen sondern nur reine BYTE, WORD, etc. Variablen vorhanden.

    Beim BC3150 sind alle adressierten Merker ab Adresse 1000 dem Profibus zugeordnet !

    Du musst also die EA´s der Klemmen in der lokalen SPS (BC3150) auf Merker umkopieren, wenn du diese mit der übergeordeten SPS verwenden willst.

    Die Klemmenkonfiguration der lokalen SPS kann man mittels Twincat-Systemmanager erstellen.

    Alternativ kannst du auch einen BC3100 verwenden - hier kann man die Klemmen noch wahlweise zuordnen (z.B. via GSD).

    Das ganze steht, wenn auch nicht ganz verständlich hier Link

    Mfg
    uncle_tom

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu uncle_tom für den nützlichen Beitrag:

    maurice7887 (28.10.2009)

Ähnliche Themen

  1. BC3150 Retain Variablen nicht remanent
    Von maximb im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 13:31
  2. Sfc 72 wie Verwalten ???
    Von Montancy im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 15:08
  3. Datenwörter bei S7 200 verwalten
    Von Schnacka im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 09:45
  4. Datensatzname verwalten
    Von Olbrich1983 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 18:55
  5. Komponeten in S7 verwalten...
    Von Ralfi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 14:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •