Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: HILFE!! Beckhoff BC9100 an Siemens HMI

  1. #1
    Registriert seit
    12.11.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Miteinander........

    Ich bräuchte da mal Eure Hilfe....
    Bin gerade dabei ein Siemens HMI mit einem Beckhoff BC9100 Controller anzusprechen.

    Also..
    über MODBUS-TCP ist mir schon klar, kann das Siemens Panel auch.
    Mit der TCModbusTcpBC.lib auch alles klar und dann ModbusTcpOpen und ModbusTcpRequest. Aber wie die Variablen austauschen usw.????

    Var Beispiel:
    Meine Eingangs Variablen Fangen an auf %MW100 .....%MWxxx
    Ausangs Variablen %MW200 .....%MWxxx.
    Wie müssen die mit dem ModbusTcpRequest verknüpft werden????
    Zitieren Zitieren HILFE!! Beckhoff BC9100 an Siemens HMI  

  2. #2
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich denke beim BC9100 beginnt der Merkerbereich bei 0x4000?
    D.h. du müsstest auf das MW0 mit 0x4000 Zugriff haben usw.

  3. #3
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    die BC9xxx und BK9xxx haben doch Modbus-TCP schon Onboard bzw. in der Firmware integriert. Da brauchst du keine Bibliothek einbinden.

    Du kannst dann auf Ein-/Ausgänge und Merkerbereiche via Modbus-TCP Client (Siemens-Panel) zugreifen.

    Die Merker liegen ab Adresse 0x4000.

    Das ganze steht aber auch in der Dokumentation zum BC9100.

    Schau mal hier

    http://infosys.beckhoff.com/

  4. #4
    crusader ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.11.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ????????? Jetzt bin ich verwirrt.......

    Habe gelesen das ich "ModbusTcpOpen" und "ModbusTcpRequest" brauche um das Panel anzusprechen. HMI ist doch der Master meines wissens und die Beckhoff der Slave oder???

  5. #5
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Das Panel muss den Koppler ansprechen und nicht umgekehrt. Bei Modbus TCP gibt es keinen Master und keinen Slave sondern einen Client bzw. einen Server.

    Modbus TCP Modbus Seriell
    ------------- -------------
    Server ------> Slave
    Client ------> Master

    Die Modbus TCP Bibliothek für den BC brauchst du nur, wenn du den BC als Client betreiben willst, also z.B. einen anderen Modbus-TCP Teilnehmer (Server) anbinden möchtest. Wobei das ganze sehr dürftig in der Hilfe beschrieben ist !

    In deinem Fall muss der BC jedoch als Server fungieren - und das ist bereits in der Firmware hinterlegt.

    Schau dir halt bitte mal die Beschreibung des BC9100 im Infosystem an, da findest du unter Feldbus die Beschreibung Modbus TCP Interface.

    ab Modbus-Adresse 0x4000 beginnen die adressierten Merker des BC

  6. #6
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Der BC9000 fungiert als Server, da er TwinCAT Speicherbereiche direkt auf Modbus-Speicherbereiche mapped (wie gesagt auf 0x4000).
    Er besitzt aber auch einen Client, mit dem er eine Verbindung zu einem Server aufnehmen kann!

    Zumindest kommuniziere ich mit einer S7 auf diese Weise mit einem CX! Bei der S7 muss ich bei Float-Werten die Bytereihenfolge noch ändern!

    LG

    Sorry, hat sich jetzt schon mit uncle_tom überschnitten!
    Geändert von RJ-CONSULTING (26.11.2009 um 14:27 Uhr)

  7. #7
    crusader ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.11.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ach so, also muss ich in der Beckhoff nichts weiteres machen (okay %MW100 auf %MW0 umschreiben), sondern nur im WinCCflexible dem HMI sagen das es mit IP xyz...... kommuniziert und in den Variablen die %MW0...%MWx deklarieren.

    Habe ich das so richtig verstanden??

    Danke Euch für die schnelle Antwort...

  8. #8
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Genau, wie noch erwähnt wirst du bei REAL-Werten LO und HI Word tauschen müssen...
    Mache das in der Beckhoff vor der Übergabe auf den Merkerbereich!

    LG

  9. #9
    crusader ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.11.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo ich schon wieder.....

    Bekomme die Kommunikation nicht hin, stelle ich mich zu dumm an?

    In der Beckhoff:

    VAR_GLOBAL
    iExchangeVarToBC_1 AT %MW0: WORD; (*SoftKey Tasten-Variable1*)
    .......
    .......
    iExchangeVarFromBC_1 AT %MW20: WORD; (*Visu-Variable1*)
    .......
    .......
    END_VAR

    Im HMI, TP177B:
    Name Datentype Adresse
    iExchangeVarToBC_1 DOUBLE %MW0


    KommunikationsTreiber: Modicon MODBUS TCP/IP
    IP Adresse 192.162.xxx.xxx
    Port 502

    Komme nicht drauf, was mache ich falsch???

  10. #10
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bin mit dem Bedienpanel nicht so vertraut aber ich muss in meinem FB schon einige weitere Einstellungen vornehmen:

    - S7 als Client zuweisen
    - Startregister zuweisen wie gesagt auf die 0x4000
    ...

    Wo machst du denn diese Einstellungen?

Ähnliche Themen

  1. fb_sntp auf BC9100
    Von redseadiver28 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 13:46
  2. Konfigurationsproblem BC9100
    Von srob im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 20:40
  3. BC9100 Regiskterkommunikation
    Von jusi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 17:49
  4. Beckhoff - Hilfe gesucht
    Von wolBe im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 06:09
  5. Beckhoff BC9100
    Von Buckl im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 17:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •