Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Temperatur Berechnen mit Temp.Sensor

  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Ich möchte die Ist temperatur in meinem Aquarium überwachen.
    Jedoch bring ich die Berechnung nicht ganz zu stande.

    Ich hab diesen Sensor
    und gebe dem 5V.

    Danach möchte ich die genauigkeit des Sensor noch mit der oscat Temp_NTC
    Genauer machen.

    Ich glaube meine überlegung ist grundlegend falsch.
    Zur wiedrstands berechnung benötige ich Strom und Spannung.
    Die Spannung Variert ja dan.

    Den Strom hab ich anhand der Leistung berechnet die der Sensor benötigt also: 350mW / 5V = 0.07I

    Anhand des Stroms Berechnen ich nun den wiederstand und dieser geb ich dan uf die Function TEMP_NTC.

    Was mach ich nun aber falsch?

    Gruss simon
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (28,9 KB, 24x aufgerufen)
    Zitieren Zitieren Temperatur Berechnen mit Temp.Sensor  

  2. #2
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    scheinar hast du einen Spannungseingang. Der mißt die Spannung.
    Um auf den Widerstand deines Sensors zückzuschließen mußt du rechnen:

    R=U/I

    Damit das funktioniert brauchst du eine Konstant-Stromquelle (z.B. 1mA) und einen Vorwiderstand, an dem die restliche Spannung abfallen kann.

    Wenn jetzt 1mA fließt und du mißt 3V (2V fallen somit am Vorwiderstand ab) dann hast du R=U/I R= 3/0,001=3000 Ohm.

    Aber daran denken, dass die 0...5V eventuell skaliert werden müssen, je nach Auflösung z.B. 8bit 0...255 10bit 0...1024 12bit 4096 usw.

    Anbei die Schaltung dafür.

    Einfacher ist es, wenn mann gleich eine Klemme nimmt, die den Widerstand mißt. Die macht dann das o.g. intern für dich.

    MfG CAS
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  3. #3
    Speedo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo cas

    Ja klar die Konstant Stromquelle

    Werde mich morgen ans Lötten machen mit einem LM317 und einem Wiederstand.

    Werde morgen no schrieben obs ging.

    Gruss Simon

  4. #4
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    wird bestimm schweine ungenau werden....

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  5. #5
    Speedo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    okei was empfilst du mir?

    Gruss Simon

  6. #6
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    1. anderen Sensor nehmen z.B. PT1000
    2. Andere Klemme nehmen.

    wahrscheinlich ist 1. billiger als deine Lösung !
    wahrscheinlich ist 2. billiger als deine Lösung !

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  7. #7
    Speedo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mal andere Frage was verstehst du unter ungenau?

    Weil wen der Sensor mir die Temperatur auf das grad genau ausgiebt reicht mir das völlig aus.

    billiger als meine lösung? der LM317 und eiN Wiedestand kosten mich warscheinlich ca 3 Euro.?

    Gruss Simon

  8. #8
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    ein PT1000 kostet 1,50 bei der bucht.

    Mit der o.g. "Bastellösung" wirds bestimmt höchstens auf 2..3 K genau.
    alleine der Sensor hat ja schon eine Abweichung von +- 1K (ungefähr).

    dann noch der Messfehler (Analog/Digitalwandler) ohgottogot.

    PT1000 und ne Widerstandsklemme = 0,1 K Genauigkeit.

    Ich hab auch ein AQ (Salzwasser) und da ist es schon wichtig, ob das wasser 28°C oder 30 °C hat.

    30°C= Fischlies meckern, Anemonen meckern, Korallen meckern, Algen freuen sich.

    Gaaaaanz schlecht.

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  9. #9
    Speedo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bei der Bucht?
    Sind die mit Kabel und aus Kunsstoff?
    Möchte kein metal im Aquarium.

    hast du da ne Internet adresse?

    ich find bei Conrad nur ab ca 8Euro.

    gruss Simon

  10. #10
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also Kunststoff sollte auch nicht sein (Weichmacher)
    Am besten ist natürlich Glas (z.B. Reagenzglas aus der Apotheke (Nicht Conrad)). Da legst du dann deinen Sensor rein (evtl mit Wärmeleitpaste) und fertig.

    Conrad ist eine Apotheke und eigentlich nur eine Notlösung, wenn man Teile braucht.
    Hier der Link zur bucht mit dem Sensor (1,80) 5 Stück 9,00 Euro:
    http://cgi.ebay.de/PT-1000-Sensor-Me...item4399708767

    Der Sensor hat natürlich, genau wie dein LM, kein Kabel!. Mit Kabel und ein bißchen robuster kostet das dann 6,50 Euro pro Stück!!!
    In meinen Augen super günstig...

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

Ähnliche Themen

  1. Temperatur, Feuchte Sensor für Home Bereich
    Von babylon05 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 09:36
  2. Temp Variablen
    Von centrox im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 16:05
  3. Temp Regelung mit SFB 41
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 13:20
  4. S5 und temp. messung.
    Von Jan_Veenstra im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 09:41
  5. Temperatur Sensor Eigenbau 0->10Volt
    Von SPS Markus im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 15:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •