Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 2 x SPS Steuerung mit Feldbus

  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    31
    Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich möchte eine bestehende Anlage, die momentan aus mehreren kleinen Steuerung besteht, umbauen. D.h. es wird momentan nur eine Teilstation umgebaut. Momentan sind die Steuerungen per Kabelverbindungen miteinander verbunden.
    Nun möchte ich mich aber für die Zukunft offen halten, sprich für die nächsten Umbauten.

    Ich möchte nun für jede Station eine eigene SPS, die ich mit einem Feldbus (EtherCAT) verbinden möchte, damit ich die Kabelverbindungen nicht mehr benötige.

    Welche Hardware bzw. Steuerung würdet ihr verwenden (nur eine einfache PLC, paar Eingänge und Ausgänge)? Welche Hardware würdet ihr für den Feldbus verwenden? Gibt es eine Steuerung wo dies schon enthalten ist?
    Zitieren Zitieren 2 x SPS Steuerung mit Feldbus  

  2. #2
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Wels, Austria
    Beiträge
    61
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo stb_abe!
    Welche Informationen werden denn zwischen den Steuerungen transportiert ? Sind das grosse Datenmengen oder nur Handshakesignale ?
    Welche Performance brauchst Du in jeder Steuerung.
    Mit Ethercat könntest Du eine zentrale Steuerung haben, da die Ausdehnung des Feldbusses keine Rolle spielt. Ethercat ist sogar hotplugfähig, d.h. du könntest eine Station zur Laufzeit dazustecken oder wegnehmen.
    Die zentrale Steurung hat den Vorteil, dass sie nur schwer in der Performance kleinzukriegen ist, ich denke da an einen CX1020, CX1030 oder IndustriePC, du hast alle Programmteile in einer Steuerung und brauchst hier nicht daten rumzuschicken wegen Handshakes ect.
    Die Dezentralisierung hat gewiss seine Reize, wenn es nicht unbedingt sein muss, ist hier Ethercat das beste Medium, um große Anlagen oder auch viele entfernte Inseln zu steuern.
    Aber es kommt immer auf die Anforderung an.
    Da es nur einen Ethercatmaster im System gibt, müßte eine Steuerung Master sein und die anderen müssten über die Klemme EL6692 mit dem Master Daten austauschen, es muss jede Station einen lokalen Ethercatmaster haben ect. wo dann die EL6692 drinnen ist, um mit anderen Stationen (über den Master) Daten auszutauschen. Vielleicht ein bisschen viel AUfwand.
    Geändert von cybertracepda (30.03.2010 um 08:53 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu cybertracepda für den nützlichen Beitrag:

    stb_abe (30.03.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Was ist es denn für eine Steuerung?

    EtherCAT ist ein striktes Master-Slave System. Es gibt einen Master (eine Steuerung), die alle anderen Teilnehmer (Slaves) kontrolliert.
    Am EtherCAT kann man nicht "gleichberechtigte" Master betreiben.

    Beckhoff bietet hier eine Klemme an, mit der Datenaustausch zwischen EtherCAT-Systemen möglich ist. Allerdings gibt's auch hier wieder einen Master, der "die Oberhand" hat:
    http://www.beckhoff.de/default.asp?ethercat/el6692.htm

    Falls es ne Beckhoff-Steuerung ist, gibt's noch den Datenaustausch über Netzwerkvariablen (sog. Real-Time-Ethernet):
    http://infosys.beckhoff.com/index.ph...o.htm&id=11290

    Ansonsten bietet sich immer, sofern möglich, eine Zentralisierung der Steuerung an, wie cybertracepda schon schrieb.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu trinitaucher für den nützlichen Beitrag:

    stb_abe (30.03.2010)

  6. #4
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    31
    Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo cybertracepda!

    Hallo stb_abe!

    Welche Informationen werden denn zwischen den Steuerungen transportiert ? Sind das grosse Datenmengen oder nur Handshakesignale ?
    Nein, das sind nur ein paar Bytes. Sind nur Handshakesignale!

    Mit Ethercat könntest Du eine zentrale Steuerung haben, da die Ausdehnung des Feldbusses keine Rolle spielt. Ethercat ist sogar hotplugfähig, d.h. du könntest eine Station zur Laufzeit dazustecken oder wegnehmen.
    Die zentrale Steurung hat den Vorteil, dass sie nur schwer in der Performance kleinzukriegen ist, ich denke da an einen CX1020, CX1030 oder IndustriePC, du hast alle Programmteile in einer Steuerung und brauchst hier nicht daten rumzuschicken wegen Handshakes ect.
    Dies wäre sicherlich die beste Lösung. Das wäre auch mein Vorschlag gewesen. Leider entscheide ich dies nicht alleine.

    Da es nur einen Ethercatmaster im System gibt, müßte eine Steuerung Master sein und die anderen müssten über die Klemme EL6692 mit dem Master Daten austauschen, es muss jede Station einen lokalen Ethercatmaster haben ect. wo dann die EL6692 drinnen ist, um mit anderen Stationen (über den Master) Daten auszutauschen. Vielleicht ein bisschen viel Aufwand.
    Wenn ich dich richtig verstehe gibt es dann für jede Station einen CX1020 (oder z.B. CX9010), mit der EtherCAT Bridge EL6692. Vom Master werden die Daten auf die EL6692 der nächsten Station geschickt. Von dieser Station kann wiederum auf die nächste EL6692 der nächsten Station verbunden werden.

    schöne Grüße

  7. #5
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stb_abe Beitrag anzeigen
    Wenn ich dich richtig verstehe gibt es dann für jede Station einen CX1020 (oder z.B. CX9010), mit der EtherCAT Bridge EL6692. Vom Master werden die Daten auf die EL6692 der nächsten Station geschickt. Von dieser Station kann wiederum auf die nächste EL6692 der nächsten Station verbunden werden.
    Alle "Untersteuerungen" haben eine EL6692. Von der "Übersteuerung" geht einfach das Kabel in die erste EL6692 und von dort gebrückt weiter (siehe Grafik in meinem Link).

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu trinitaucher für den nützlichen Beitrag:

    stb_abe (02.04.2010)

  9. #6
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324
    Danke
    8
    Erhielt 63 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Es gibt die EL6692 um ein EtherCAT Master als Slave zu verwenden, wie schon gesagt... aber Ende des Jahre gibt es auch den CX8010, der als Slave verwendet werden kann:
    http://www.beckhoff.de/default.asp?e..._pc/cx8010.htm

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Neals für den nützlichen Beitrag:

    stb_abe (02.04.2010)

  11. #7
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Neals Beitrag anzeigen
    ... aber Ende des Jahre gibt es auch den CX8010...
    Beckhoff ist bei ihren Produkteinführungsterminen immer sehr optimistisch. Würde mich nicht wundern wenn es letztendlich Mitte nächsten Jahres wird.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  12. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Cerberus für den nützlichen Beitrag:

    bonatus (31.03.2010),stb_abe (02.04.2010)

Ähnliche Themen

  1. Feldbus Verteiler
    Von sps_mitte im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 17:20
  2. Fragen zu LON Feldbus & Software
    Von hssjc im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 13:22
  3. Wago Feldbus
    Von cas im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 20:32
  4. Feldbus über LWL
    Von MarkusP im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 11:24
  5. Welchen Feldbus?
    Von drfunfrock im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 22:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •