Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

Thema: Wunschzettel an Beckhoff – neue Produktideen

  1. #1
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    648
    Danke
    117
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits,

    Wer von Euch hat interessante Ideen für neue Produkte?
    Was vermisst Ihr oder was wundert Euch, dass das noch niemand erfunden hat?

    1) Ich vermisse das Gegenstück der KM-Klemmen für die EtherCAT-Klemmen…
    KM1002, KM1012 | 16-Kanal-Digital-Eingang 24 V DC
    Die Klemmen waren sehr praktisch zum Anschluss von 3-Leiter-Sensoren. Signal und Spannungsversorgung war örtlich prima zuordenbar. Die K-Bus-Klemmen zu nehmen und einen Koppler wie den BK1250 dazwischen zu packen, finde ich keine gute Lösung.

    2) Gibt es eigentlich Safety-EtherCAT-Klemmen für die dezentrale EtherCAT Box?
    Aktuell ist das für mich noch kein so heißes Thema, weil mir die konkrete Anwendung fehlt. Aber um die Vorteile von Safety-over-EtherCAT voll auszuspielen wären die dezentralen EtherCAT Boxen auf jeden Fall ein großer Schritt.
    Wenn man das weiter spinnt, dann könnte man natürlich die sicheren EtherCAT-Module direkt in die Notaus-Taster, Zuhaltungen und Positionsmelder einbauen…

    Über weitere Ideen und Rückmeldungen würde ich mich freuen.

    Gruß
    Chräshe
    Zitieren Zitieren Wunschzettel an Beckhoff – neue Produktideen  

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Safety für die Ethercat-Boxen soll kommen, ist ja auch nur konsequent....

    Was ich dringend bräuchte, wäre eine EL3622, also eine 24Bit Analog-Eingangs-Klemme für 4-20mA. Habe unseren Beckhoff-Vertreter auch schon mehrfach darauf angesprochen. Keine Ahnung was daran so schwer ist diese rauszubringen, da es 0-20mA und 0-10V schon gibt?

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Für etwas schnellere Regelstrecken hätte ich gerne einen oder vielleicht auch gleich zwei PID-Regler in einer Klemme. Eingang 0..10V, Ausgang 0..10V, Normierung, Parametrierung und Sollwertvorgabe über Prozessdaten.

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren PID-Regler  

  4. #4
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Für etwas schnellere Regelstrecken hätte ich gerne einen oder vielleicht auch gleich zwei PID-Regler in einer Klemme. Eingang 0..10V, Ausgang 0..10V, Normierung, Parametrierung und Sollwertvorgabe über Prozessdaten.

    Gruß, Onkel
    Nimm halt einen schnelleren Controller.

  5. #5
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Für etwas schnellere Regelstrecken hätte ich gerne einen oder vielleicht auch gleich zwei PID-Regler in einer Klemme. Eingang 0..10V, Ausgang 0..10V, Normierung, Parametrierung und Sollwertvorgabe über Prozessdaten.
    Sowas wird es in Klemmenform von Beckhoff wohl eher nicht geben. Deren Konzept ist es ja möglichst viel Funktionalität in die Steuerung zu verlagern und im Feld nur "dumme" I/O-Klemmen zu haben.
    Geändert von trinitaucher (13.04.2010 um 21:34 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo Freaks,

    Zitat Zitat von Graph&SCL_Freak Beitrag anzeigen
    Nimm halt einen schnelleren Controller.
    Hahaha

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Sowas wird es in Klemmenform von Beckhoff wohl eher nicht geben. Deren Konzept ist es ja möglichst viel Funktionalität in die Steuerung zu verlagern und im Feld nur "dumme" I/O-Klemmen zu haben.
    Ach wirklich? Gibt es nur "dumme" digitale und analoge Ein- und Ausgänge bei Beckhoff? Was ist z.Bsp. mit den Zählerklemmen? Zudem sind wir ausnahmsweise mal bei "Wünsch dir was" .


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #7
    Avatar von Chräshe
    Chräshe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    648
    Danke
    117
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Frage

    Ein Wunsch fällt mir da auch noch ein. Die analoge EtherCAT Box ist ja prima gelungen:
    EP3184-0002 | 4-Kanal-Analog-Eingang ±10 V oder 0/4…20 mA, parametrierbar, single-ended, 16 Bit

    Warum gibt es keine analoge parametrierbare EtherCAT-Klemme?

  8. #8
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Was ich auch nicht verstehe, dass man bei Windows CE basierten Geräten die reinen TwinCat-Runtimes gegen geringen Aufpreis bekommt, setzt man Windows XP oder XPe ein, muss das komplette Paket gekauft werden. Würd ich ja verstehen, wenn ich einen Fremd-IPC einsetzte, aber wenn das Gerät von Beckhoff ist Ausserdem brauch ich auf dem Steuerungs-PC in der Regel keine komplette Entwicklungsumgebung und wenn ja, kann man sie ja extra bezahlen.
    Geändert von Graph&SCL_Freak (14.04.2010 um 14:38 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    Unterföhring
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich wünsche mir eine schnellere EL3351 (DMS-Messbrücke). Ich hatte die Klemme zwar noch nicht in der Hand, allerdings ist mir eine Anwendung, bei der eine schnellere Version dieser Klemme einiges revolutioniert hätte. 1 kHz Wandlungsfrequenz sollte man schon erwarten können.

    1-2 Filter mehr im AX5000 wären nicht schlecht: wenn ich eine Resonanzfrequenz der Mechanik ausbremsen muss, bleibt mir kein Filter mehr für die Umrichter-Schaltfrequenz.
    Bei diesem Servoverstärker wäre es auch nett, wenn man eine Steigungsfehler-Korrektur direkt im Antrieb hinterlegen könnte. Weiß das jemand von euch: geht das überhaupt in der NC-Achse? Ich hab's noch nicht gefunden!
    Die Beschleunigungsvorsteuerung ist zwar im Drive vorhanden, aber noch ausgegraut. Mal sehen, ob das noch implementiert wird!

    eine universelle HMI-Bibliothek für .net...

    über die vorher erwähnte Preispolitik muss ich auch staunen!

    Gruß, Alois
    Geändert von Alois (26.04.2010 um 20:31 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Alois Beitrag anzeigen

    eine universelle HMI-Bibliothek für .net...
    Vollste Zustimmung. Würde sich für TwinCat3 anbieten, da es ja auch voll in Visual Studio 2010 integriert ist. Die C++ Geschichte gibt mir überhaupt nicht's, aber universelle HMI-NET-Komponenten wären nett.

Ähnliche Themen

  1. Neue Betriebssystemupdate von S7-CPU's
    Von rostiger Nagel im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 09:58
  2. Neue Beckhoff Steuerung CX8010-x011
    Von Ralf62 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 18:44
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 14:11
  4. Neue ActiveX-MPI
    Von salih im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 15:57
  5. bin der neue
    Von loewe im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 21:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •