Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: CNC-Fräsmaschine mit Wagok750 und Canopen

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    nach langem hin und her und viel Informationssuche habe ich mich nun für eine Steuerung der Firma Wago entschieden. Als Feldbus soll der Canopen bus dienen. Als Software (SoftPLC) möchte ich gerne ein Linux System benutzen.

    Wer alles alte nochmals nachlesen möchte, sollte hier schauen.

    Nun meine Frage: Ist es sinnvoll die Oberfläche des Steuerungprogramms neu zu schreiben oder wäre es einfacher ein vorhandenes CNC Programm zu verwenden.

    Es gibt ja das Programm EMC zum steuern von CNC Maschinen über den Paralellport. Wenn man nun die CanFestival Quellcodes in EMC einbinden könnte, wäre das natürlich um einiges einfacher.

    Hat jemand eine Idee wie ich da am einfachsten zum Ziel kommen kann?

    Gruß Tobi
    Zitieren Zitieren CNC-Fräsmaschine mit Wagok750 und Canopen  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Also ich würde:

    http://www.eckelmann.de/produkte-loe...on/controller/

    empfehlen.

    Das ist CoDesys + CNC + (fast) fertige CNC-Visu im Paket.

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  3. #3
    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Danke für den Tipp,

    hast du eine ungefähre Ahnung, was das Paket kostet?
    Codesys Motion sollte nach einem Angebot, was man mir geschickt hat 2650€ kosten.

    Diese 2650€ gebe ich dafür auf jeden fall nicht aus.

    Gruß Tobi

  4. #4
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    209
    Danke
    22
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Moin moin,

    welche Antriebe möchtest du eigentlich Einsetzen ? hängen die direkt am Bus oder sollen die durch die Wago 750-xxx gesteuert werden ?

    Wieso nicht eventuell die EMC-Lösung via Parport ? wird auf jeden Fall low-cost und ein Bekannter fährt seine Maschine auch damit ...

    Ansonnsten evtl. TwinCAT unter Windows ? (der Tip mit der Neuinstallation alle 30 Tage wurde ja schon gegeben ) wobei dann bist du wieder auf eine Bus-Anschaltung aus dem Hause Beckhoff angewiesen (oder eine Intel 825xx und der Rest Ethercat)

    gruss,
    michael

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tobbi18 Beitrag anzeigen
    Hallo Danke für den Tipp,

    hast du eine ungefähre Ahnung, was das Paket kostet?
    Codesys Motion sollte nach einem Angebot, was man mir geschickt hat 2650€ kosten.

    Diese 2650€ gebe ich dafür auf jeden fall nicht aus.

    Gruß Tobi

    Bei Eckelmann braucht du keine Codesys-Motion.
    Und die Visu ist schon im CNC-Style fertig. Dann
    mußt du nur noch die Kurvenzüge und die M-Befehle
    programmieren.

    Die Antriebe hängen am Can-Bus 2 und sind - in meinem Fall -
    von JAT (Jeaner Antriebssyteme)
    Am Can-Bus 1 sind die E/A-Module.

    Ich finde das Eckelmann-System sehr stimmig. Rufe einfach
    mal dort an.

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  6. #6
    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von nekron Beitrag anzeigen
    Moin moin,

    welche Antriebe möchtest du eigentlich Einsetzen ? hängen die direkt am Bus oder sollen die durch die Wago 750-xxx gesteuert werden ?

    Wieso nicht eventuell die EMC-Lösung via Parport ? wird auf jeden Fall low-cost und ein Bekannter fährt seine Maschine auch damit ...

    Ansonnsten evtl. TwinCAT unter Windows ? (der Tip mit der Neuinstallation alle 30 Tage wurde ja schon gegeben ) wobei dann bist du wieder auf eine Bus-Anschaltung aus dem Hause Beckhoff angewiesen (oder eine Intel 825xx und der Rest Ethercat)

    gruss,
    michael
    Hallo,

    an Michael:
    also Antriebe sind von der Firma Nanotec. Ich bin an das komplette Paket sehr günstig dran gekommen, weshalb ich auch keine Servos eingesetzt habe. Endstufen bzw Steuerungen der Schrittmotoren hängen direkt am Canopen bus. Außerdem möchte ich aber noch einen Canopen Buskoppler von Wago haben, damit ich Schmierung, Werkzeugmagazin mit Revolver und Spindel steuern und visualisieren kann.

    Paralellport fällt daher schon mal flach, das meines wissens auch EMC auf 2 Karten beschränkt ist. Anderer Nachteil: Der PC wird bei 4 Achsen schon sehr durch den Takt/Richtungsbetrieb beansprucht.

    an Frank:
    Danke, ich habe mir die Seite schon mal intensiv angschaut. Sieht auf jeden Fall sehr interessant aus.
    Was hast du denn für die Version des CodeSys bezahlt. Standartmäßig ist es ja kostenlos.

    Gruß Tobi

  7. #7
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tobbi18 Beitrag anzeigen
    Was hast du denn für die Version des CodeSys bezahlt. Standartmäßig ist es ja kostenlos.
    Codesys ist zwar kostenlos - dass ist richtig - allerdings nützt das oft wenig, denn man bezahlt immer die Distribution des jeweilgen Herstellers.

    In dieser wird dann bei Wago z.B. erst Codesys installiert und dann die consumer.exe gestartet, die die WAGO-typische Hardware und Targets
    einspielt und bei Codesys anmeldet. Wöllte man das per Hand machen, tut man sich keinen Gefallen - ein Haufen Registry-Einträge usw.

    Ich habe damals das Gesamtpaket Software, Eckelmann-Hardware plus Antriebe von JAT bei http://www.rex-schley.de/index.php gekauft.
    Am besten direkt Herrn Rex ansprechen.

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  8. #8
    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Halolo,

    vielen Danke ich werde die Tage mal bei denen anrufen. Bin bis jetzt leider nicht dazu gekommen.

    Mal eine andere Frage: Ich habe gestern meinen gebrauchten Wago Canopen Controller bekommen. Mir ist dabei dann aufgefallen, dass auf dem Boden des Controllers ein Codesys Aufkleber mit einer Seriennummer ist.

    Wofür ist dieser Aufkleber? Ist das die passende Seriennummer des Controllers um ihn unter Codesys zu programmieren oder ist es eine Lizenz zu einem Codesys Ergänzugspaket?

    Wäre sehr dankbar wenn mir jemand darauf eine Antwort geben könnte.

    Danke

  9. #9
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tobbi18 Beitrag anzeigen
    ...
    Was hast du denn für die Version des CodeSys bezahlt. Standartmäßig ist es ja kostenlos.
    Die Programmiersoftware ist meist kostenlos, das Laufzeitsystem (=SPS)
    eher nicht.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Die Programmiersoftware ist meist kostenlos, das Laufzeitsystem (=SPS)
    eher nicht.
    Die SPS-Hersteller bezahlen an 3S für JEDEN verkauften Knoten
    einen Betrag (sowas zweistelligen €-Bereich). Das sieht man als
    Endkunde nicht erhöht aber den Beschaffungspreis.

    D.h. die Kostenstruktur ist nicht ganz so transparent wie man denken könnte.

    Gruß
    Grüße Frank

Ähnliche Themen

  1. CANopen Felbuskonzept
    Von Eisbaer_vw im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 11:31
  2. Parameterabfrage CANopen
    Von Chris_the_new im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 14:49
  3. CANopen Slave
    Von Chris_the_new im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 15:39
  4. Fräsmaschine
    Von Hitschkock im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 22:14
  5. Fräsmaschine mit S7 & FM353 möglich?
    Von synergie im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 18:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •