Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: falsche Werte Leistungsmessklemme EL3403-0010

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    96
    Danke
    12
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich versuche mit der Leistungsmessklemme EL3403-0010 der Firma Beckhoff den Strom zu messen, leider bekomme ich dabei absolut falsche Werte zurück.
    Der Support hat mir schon gesagt, dass bei der Klemme 1 digit = 5mA wären, zudem habe ich Messwandler verbaut, die von 15A auf 5A herunter wandeln.

    mein Quellcode dafür ist folgender:

    Code:
    rCurrent1:=DINT_TO_REAL((Current1)*3)/5000;
    die *3,da 15/5A und /5000 wegen der 5mA.

    Leider messe ich mit einer Stromzange Beispielsweise 3,41A, bekomme aber in der SPS einen Messwert von 155,9A zurück.

    Da wird mit Sicherheit ein Rechenfehler vorliegen, jedoch hab ich leider keine Ahnung wo.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank schon mal für Eure Mühe und Gruß

    Martin
    Zitieren Zitieren falsche Werte Leistungsmessklemme EL3403-0010  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    dann rechne doch vielleicht mal nicht "/ 5000" sondern an Stelle dessen "* 5 / 1000" oder "* 0.005" - das entspräche dann nämlich 5 mA/Digit.

    Gruß
    LL

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Mattin81 (21.06.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    96
    Danke
    12
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    das ist schonmal fast des 1. Rätsel´s Lösung. denn mit:

    Code:
    rCurrent1:=DINT_TO_REAL((Current1)*3)*0.000005;
    bekomm ich annähernd gute Werte. Also µA nicht mA. Aber egal. Das ist ja schon mal sehr gut. Vielen Dank dafür!

    Aber nun hab ich noch ein Problem:

    Die SPS misst 2,9A, die Stromzange zeigt aber nur 2,2A an.

    Wo gehen die ,7A flöten oder welches Messgerät misst nicht genau?

    EDIT:
    Also ich hab jetzt nochmal nach geguckt, mein Fluke Messgerät hat eine Abweichung von max 1,8% auf 40A also: 0,72A und die Stromwandler mit Klasse 1 eine Abweichung von 1% auf 15A also 0,15A.

    Kann meine Abweichung daher rühren? weil das ja schon bedeuten würde, dass das Fluke bei seiner maximalen Abweichung angekommen ist. und das ist doch eher selten oder?

    Danke noch und schon mal + Grüße
    Geändert von Mattin81 (21.06.2010 um 11:32 Uhr)

  5. #4
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also, 1.000.000 entspricht 5 A.
    Demnach müsste deine zweite Rechnung eigentlich richtig sein.
    Rohwerte * 5 / 1.000.000 -> Rohwerte * 0,000005 und dann noch * 3 auf Grund deiner Wandler.

    Ich habe die Klemme hier mit einem sehr präzisen Tischmultimeter von HP und die Werte passen sehr gut überein.
    Wenn du dein Multimeter im Messbereich von 40 A betreibst, dann kann das bei 2-3 A schon zu einem entsprechenden Fehler führen, da es weit im unteren drittel des Messbereichendwertes liegt. Kann man den Messbereich nicht runterstellen? Anderes Referenzgerät vorhanden?

    Gruß

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Stinson für den nützlichen Beitrag:

    Mattin81 (22.06.2010)

  7. #5
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    96
    Danke
    12
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Das Messgerät ist eine Messzange. Habe leider keine andere Möglichkeit.

    Da ich aber jetzt schon mehrfach gehört habe, dass die Werte sehr präzise sein sollen, gehe ich mal davon aus, dass sie es auch sind.

    Vielen Dank für deine Hilfe

  8. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Na ... eine Messzange ist aber doch mehr ein "Schätzeisen" ...

Ähnliche Themen

  1. EL3403-0010, alle Daten gleichzeitig?
    Von Mattin81 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 10:22
  2. EL3403 Leistungsmessklemme
    Von Pusher im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 10:01
  3. Falsche Werte mit CRC_GEN
    Von CBRA im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 21:53
  4. S7 und BK3100+3312 falsche Werte
    Von hobby im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 22:34
  5. falsche Werte in Ausgabe -> WinCC flexible
    Von CrazyCat im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 12:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •