Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Parameterabfrage CANopen

  1. #1
    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi,
    danke im voraus für Hilfe!

    HW: CX9001-001
    EL6751
    KEB Combivis F5 mit CANopen Schnittstelle
    FU Steuerungs Board (ist nur Steuerplatine)

    zu meinem Problem:
    ich habe bereits eine Verbindung Hergestellt und welche einwandfrei funktioniert, jedoch habe ich keinen Plan wie ich nun Parameter auslesen kann (zb.: device type) bzw wie ich das PDO mapping im programm mache oder ob ich eine EDS datei erstell muss!
    also kurz um wie kann ich den Index der vor mir auf dem Zettel steht im Programm umsetzten!
    (ja...ist mein erster versuch mit einem CANopen-Node ),
    danke nochmal!!
    Zitieren Zitieren Parameterabfrage CANopen  

  2. #2
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    anbei ein auszug aus der Dokumentatin der EL6751, ich hoffe das hilft dir...

    "Um SDO-Objekte auch zur Laufzeit schreiben und Lesen zu können (z.B. aus der SPS heraus), kann dem Knoten (Buskoppler) ein ADS-Port zugewiesen werden (CIFx0-CAN). Die FC510x / EL6751 verfügt stets über einen ADS-Port für jeden Knoten, da die Diagnoseinformationen über ADS transportiert werden. Über diesen können SDO-Objekte per ADS Read Request bzw. Write Request gelesen und geschrieben werden. Der ADS IndexGroup beinhaltet den CANopen Object Index und der ADS IndexOffset beinhaltet den CANopen SubIndex."

    Gruß

  3. #3
    Chris_the_new ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich wollte ja eigentlich durch pdo´s meine nachrichten verschicken da SDO´s ja einen höheren identifier haben und dadurch die niedrigere priorität haben aber zu testzwecken kann ich es ja mal ausprobieren

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Normaler weise kann man das PDO mapping durch die SDOs beeinflussen, jedes Gerät hat aber default Werte und default PDOs. Die musst du dir anschauen. In einem PDO können maximal 8 Byte Daten liegen, welche das sind musst du aus der Dokumentation des Hersteller entnemen. Dann kannst du im SystemManager die Variablenarten, Größen, Offsets eintagen und das System Starten.
    Manche Parameter gibt es nur als SDO, manche SDO Daten kann man auch in ein PDO mappen, das ist schwer zu sagen was dein CAN Gerät so alles kann, wenn man es nicht kennt.

    Viel Erfolg!

Ähnliche Themen

  1. CANopen Felbuskonzept
    Von Eisbaer_vw im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 11:31
  2. CANopen, DeviceNet
    Von Voxe im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 22:39
  3. CANopen und Motoren
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 13:13
  4. SEW-Umrichter mit CANopen
    Von Ingmar64 im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 09:29
  5. CoDeSys CANopen
    Von jcsedglach im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 14:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •