Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Werte von Variablen auslesen und im Quellcode sichern

  1. #1
    Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich bin ein Neueinsteiger in TwinCAT,

    es geht um Regalbediengeräte. Die einzelnen Positionen werden bei der Inbetriebnahme in der SPS gespeichert (Wert des Absolutwertgebers) damit das Fahrzeug die Positionen später selbstständig finden kann.

    Dies muss in Retain Variablen geschehen, damit sie bei Spannungsausfall usw. nicht gelöscht werden. Stimmts?

    Kann ich die Werte der Variablen auslesen und damit dann die entsprechenden Variablen in meinem Quellcode initialisieren? Für den Fall, dass die Steuerung mal getauscht werden muss o.ä.
    Bei Step7 geht das. Da kann man sich den DB mit den Werten vom AG kopieren.

    Vielen Dank
    Zitieren Zitieren Werte von Variablen auslesen und im Quellcode sichern  

  2. #2
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    239
    Danke
    25
    Erhielt 47 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wenn sich die werte nicht ändern musst du sie nicht als retain speichern.

    Du weist den Variablen einfach einen Fest wert zu.

    z.B.: Regalfach1:=100;

    gruß bonatus

  3. #3
    CST-LS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Naja, ganz so einfach ist das nicht.
    Bei der Inbetriebnahme faährt man die Position manuell an und drückt dann einen Knopf. Mit diesem Knopfdruck werden sämtliche Positionswerte in der Steuerung gespeichert. x-Wert, y-Wert (vom Absolutwertgeber), Positionseigenschaften usw. usw.
    Das macht in der Regel auch kein Programmierer...

    Und daher brauche ich Retain Variablen.
    Diese will ich anschließend auslesen und offline in meinem Quellcode speichern. Als Backup für den Fall der Fälle...

  4. #4
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    239
    Danke
    25
    Erhielt 47 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Die Übergabe direkt in den Offline Quellcode ist meines Erachtens nicht möglich.

    Du kannst dir deine Werte in eine Parameterdatei schreiben und bei bedarf auslesen.

  5. #5
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    648
    Danke
    117
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Idee

    Hallo CST-LS,

    Ich nehme mal an, es handelt sich um ein CXxxx?

    Als Stichworte für die Suche:
    NOVRAM ------------------------------Nachteil: belastet sehr die CPU
    RETAIN / PERSITENT ----------------Nachteil: USV notwendig, oder manuell bei Änderung triggern
    -------- --------------------------------> FB_WritePersistentData

    Gruß
    Chräshe

  6. #6
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ich denke retain oder persistent sollte da ausreichen. Bei retain gibts halt nur Probleme wenn Twincat mal wieder der Meinung ist, selbst bei kleinen Änderungen am Programm, das ganze Projekt resetten zu müssen. Dann sind Retain-daten nähmlich auch weg.
    Wie sieht es denn mit der Speichergröße aus? Bei meiner kleinen BX8000 ist der Retainspeicher nur 2 kB groß.

  7. #7
    CST-LS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Variablen müssen als RETAIN und! PERSISTENT deklariert werden.
    RETAIN verhindert das die Werte verlorengehen wenn die SPS abgeschaltet wird.
    PERSISTENT verhindert das die Werte verlorengehen wenn das Projekt neu übertragen wird.
    So steht es jedenfalls im Handbuch.

    Wie ich die Werte der Variablen in meinen Quellcode bekomme könnt ihr mir auch nicht sagen? Offenbar gibt es keine elegante bekannte Lösung für mein Problem.
    Wie würded ihr am ehsten geteachte Variablen sichern um eine "Zweit-Inbetriebnahme" nach einem SPS-Tausch etc. zu erleichtern?
    Man könnte ja auch einfach die Ordner von der SPS kopieren und in die neue Steuerung übertragen. Nachteil ist halt, dass man da nicht reingucken kann.

Ähnliche Themen

  1. 2 Werte Zeitversetzt auslesen
    Von Chry007 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 17:14
  2. Werte / Status auslesen
    Von don.wastello im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 09:30
  3. Werte aus einen DB auslesen
    Von magmaa im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 22:02
  4. Mit S7 werte von MATLAB auslesen und verarbeiten
    Von Freakadelle im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 13:56
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 08:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •