Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Thema: Lieferzeiten Beckhoff ?

  1. #11
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit euern 8 - 10 Wochen seid ihr ja noch gut bedient. Versucht mal ASICs oder FPGAs zu bekommen. Da gibt es teilweise Lieferzeiten in der Größenordnung 30 - 40 Wochen. Ist immer spannend sich jetzt zu überlegen, was ich in nem Jahr wohl alles so brauche.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  2. #12
    Graph&SCL_Freak ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    So, nach nunmehr 10 Wochen wurde uns auf 'Nachfrage' mitgeteilt, dass dieses Jahr gar nichts mehr kommt. Einen neuen verbindlichen Liefertermin gibt's nicht. So treibt man seine Kunden (leider) wieder zum grossen S. Da bekommt man wenigstens verbindliche Liefertermine.

  3. #13
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Kann denn das grosse S liefern? Da nun einmal ein Mittelständler sich kein Riesenlager mit einem Wert von 200mio Eu zulegen kann und grosse Konzeren es nicht wollen, wird man diese Phänomene wieder und wieder haben. Dieser Zyklus ist so alt, wie die Elektronik.
    Geändert von drfunfrock (14.12.2010 um 10:27 Uhr)

  4. #14
    Graph&SCL_Freak ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Mir geht's gar nicht mal um die Lieferzeit, sondern um die Art wie Beckhoff mit seinen Kunden umgeht. Siemens braucht momentan auch lange für einige CPUs, aber man bekommt wenigstens eine Mitteilung, wie lange sich der Liefertermin verzögert. Man leistet selbst Überzeigungsarbeit beim Kunden Beckhoff einzusetzen und muss ihm dann erzählen, dass sein Anlage kommt wenn Beckhoff Lust hat mal was zu liefern, der Termin dafür ist aber unbestimmt.

  5. #15
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Ich würde daraus ableiten, dass Beckhoff es selbst nicht weiss. Beckhoff ist nur ein kleiner Fisch am Markt und wird als solcher nicht sonderlich gut behandelt. Deren Lage muss übel sein, weil sie wissen, dass sie so Kunden verlieren. Aber was sollen die denn machen, wenn sie selbst keine Lieferzeiten bekommen?

    Ich vermute, die Geschichte mit den Lieferzeiten war auch der Grund, warum Beckhoff einen Elektronikfertiger kaufte. Geholfen hat es wenig.

  6. #16
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von drfunfrock Beitrag anzeigen
    Ich würde daraus ableiten, dass Beckhoff es selbst nicht weiss. Beckhoff ist nur ein kleiner Fisch am Markt und wird als solcher nicht sonderlich gut behandelt. Deren Lage muss übel sein, weil sie wissen, dass sie so Kunden verlieren. Aber was sollen die denn machen, wenn sie selbst keine Lieferzeiten bekommen?

    Ich vermute, die Geschichte mit den Lieferzeiten war auch der Grund, warum Beckhoff einen Elektronikfertiger kaufte. Geholfen hat es wenig.
    Ehrlich, die tun mir alle gar nicht leid. Beckhoff, Balluff, wie sie alle heißen, haben in der Krise ihre Produktion runtergefahren die Lager leer gemacht, die Leute heimgeschickt, als gäbe es kein DANACH mehr. Kann man nur hoffen, daß die schlauen BWL-er, die das ausgerechnet haben auch endlich mal für ihre "Klugheit" büßen dürfen und zum Teufel gejagt werden, kurzsichtiges dusseliges Volk das!!!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #17
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    324
    Danke
    8
    Erhielt 63 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ehrlich, die tun mir alle gar nicht leid. Beckhoff, Balluff, wie sie alle heißen, haben in der Krise ihre Produktion runtergefahren die Lager leer gemacht, die Leute heimgeschickt, als gäbe es kein DANACH mehr. Kann man nur hoffen, daß die schlauen BWL-er, die das ausgerechnet haben auch endlich mal für ihre "Klugheit" büßen dürfen und zum Teufel gejagt werden, kurzsichtiges dusseliges Volk das!!!
    Deswegen war die Mitarbeiterzahl bei Beckhoff im Jahr 2008 auch bei 1.200 und liegt jetzt bei 1.600...

  8. #18
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Neals Beitrag anzeigen
    Deswegen war die Mitarbeiterzahl bei Beckhoff im Jahr 2008 auch bei 1.200 und liegt jetzt bei 1.600...
    Und, was soll uns das sagen?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #19
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ich denke nicht, das man Beckhoff da jetzt einen Vorwurf machen kann (das die nicht liefern können), damit ist allerdings nicht deren Informationspolitik gemeint.

    Wenn die jetzt produzieren könnten wie sie möchten, dann gäbe es ja überhaupt kein Problem.
    Es scheitert hier wohl eher an elementaren Elektronik-Bauteilen, welche momentan auf dem Weltmarkt in
    deutlich zu geringer Stückzahl verfügbar sind.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #20
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    was ich so mitbekommen habe, hat Beckhoff immer ( auch in der Krise )
    aufgestockt. Das Problemm ist ein anders, das die Zulieferer für Halbleiter
    ihre Kapazitäten runtergefahren haben. Darunter leiden alle, selbst der etwas
    größerer Siemens.

    Als ich Anfang Oktober eine IM151-8-FCPU bestellt hatte, waren die mit
    ungefähr 350 im Rückstand und könnten erst mitte Dez. liefern.
    Da musste ich das Vorgänger Modell nehmen.

    Ich sag ja, das die großen Firmenbosse noch mit Geldkoffern nach
    Fernost fliegen.....
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Auch Probleme mit Lieferzeiten?
    Von BPlagens im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 12:16
  2. Beckhoff ADS.Net DLL und C#
    Von Majestic_1987 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 12:29
  3. Beckhoff OPC UA
    Von MarkusP im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 11:37
  4. Beckhoff
    Von s.leuschke im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 18:50
  5. Beckhoff - ADS.ocx
    Von phil87 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 23:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •