Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: String in eine Datei schreiben beim CP

  1. #11
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schau doch mal im Explorer unter welchem Pfad dein USB-Stick liegt. Diesen kannst du dann in deinem FB_FileOpen-Baustein verwenden.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  2. #12
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ja, es ist (in meinem Fall) 'Hard Disk2\file1.txt' zum Schreiben auf den USB-Stick. Klappt prima.

    Eine Frage bzw. Bitte habe ich noch:
    Denkst Du, es ist Möglich, ein Macro für Excel zu schreiben, indem ich dann
    meinen *.txt File über einen Button einlesen kann.
    Also Excel Datei öffnen,
    Button betätigen,
    die zu importierende datei suchen/auswählen
    oder halt immer aus dem gleichen verzeichnis heraus öffnen,
    und dann die 20 Werte, die ich Semikolon getrennt in meiner Datei stehen habe einlesen.
    Das müsste dann so aussehen, dass in den Zellen A1-T1 (oberste Zeile) die Bezeichnung für die einzelnen Werte stehen (z.B. Temp1, Temp2, Temp3...) und jeweils darunter die entsprechenden Werte (Zeile für Zeile, so wie ich sie aus TwinCAT in die Datei geschrieben habe).
    Das wäre das Non+Ultra .
    Zotos hat mir da auch schon einmal bei etwas ähnlichem geholfen.
    Nochmals Danke
    Geändert von olitheis (22.11.2010 um 17:42 Uhr)
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  3. #13
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Dateiendung "csv" statt "txt", dann mal probieren mit Excel zu öffnen!

  4. #14
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das öffnen mit Excel ist eigentlich nicht das Problem. Die txt Datei lässt sich auch so problemlos mit Excel öffnen. Nur müsste ich danach alles händisch umformatieren (Text in Spalten, Variablenbezeichnungen zu den Spalten hinzufügen usw...)
    Mir geht es hautpsächlich darum, dass ich die Daten relativ einfach "in Form" bringen kann.
    Also nachdem die Daten von TwinCAT aufgezeichnet wurden, möchte ich in Excel ein fertiges Arbeitsblatt öffnen, dass per Knopfdruck die txt Datei einliest und in eine vorgeferetigte Tabelle einträgt.
    Das wäre perfekt.
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  5. #15
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von olitheis Beitrag anzeigen
    Das öffnen mit Excel ist eigentlich nicht das Problem.
    Hallo,
    aber es ist die Lösung.

    Wenn du wie schon vorgeschlagen, in der ersten Zeile die Spaltenbezeichnungen in die Datei schreibst, in der nächsten Zeile die werte und die Spalten mit einem ';' oder Tab oder ',' trennst, dann hast du was du willst - musst du nur noch xxx.csv benennen, damit Excel das als CSV interpretiert....

    bg

  6. #16
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Prinzipiell ist das richtig, aber zum Einen habe ich nicht die Möglichkeit, die erste Zeile meiner Datei zu beeinflussen, da sie von TwinCAT erzeugt wird. Das möchte ich auch nicht. Und zum Anderen möchte ich das in Excel über ein Makro "automatisieren".

    Manuell würde ich es so machen:
    1. Excel öffnen
    2. Öffnen: Beispiel.txt (Daten sind hier Semikolon getrennt)
    3. Textkonvertierungsassi: Daten Getrennt
    4. Trennzeichen: Semikolon
    5. Fertigstellen

    Jetzt sind die Daten nacheinander in der 1. Zeile in Zellen verteilt.

    Aber: ich möchte das halt über einen einzigen Button klick realisieren, d.h. Button klicken, Aufforderung zum Öffnen der .txt Datei. Werte einlesen wie oben beschrieben, jedoch erst ab der 2. Zeile, da in der ersten Zeile meine Header stehen.
    Kann auch sein, dass ich da jetzt etwas auf dem Schlauch stehe.
    Danke euch
    Oli
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  7. #17
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Bezugnehmend auf Deine PN:

    Keine Ahnung ob ich die Aufgabe verstanden habe, aber ich habe mal eines meiner Makros angepasst.

    Siehe Anhang
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    olitheis (05.12.2010)

  9. #18
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Zotos,
    das ist schon sehr gut so.
    Könntest Du das evtl. noch etwas für mich erweitern:

    1. den Button für Open CSV anders positionieren: so ca. auf A3 damit ich oberhalb noch etwas Platz für Überschriften und Header habe.

    2. einen 2. Button anlegen so bei C3, der folgende Funktion hat:
    öffnet eine Eingabemaske in der die Spalten Überschriften nacheinander eingegeben werden können
    Variable1: in C8
    Variable2: in D8
    Variable3: in E8
    .
    .
    .
    Variable20: in V8

    Spalte A sollte generell vorgesehen sein für das Datum
    Spalte B sollte generell vorgesehen sein für die Zeit
    (die beiden variablen muss ich noch zu meinem String hinzufügen, die fehlen noch)
    Denkst Du, das ist machbar?
    Vielen Dank
    Oli
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

  10. #19
    olitheis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    454
    Danke
    22
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zotos,
    denkst du, es wäre möglich in deinem Beispiel das Einlesen der CSV Daten bei A8 zu beginnen?
    Danke
    Press "Play" on Tape
    -------------------------------
    TwinCAT
    Step7
    Barber-Colman MacoDS
    Schneider Momentum SPS
    Wonderware 8.0
    Concept 2.2 SR2
    Vipa
    Allen-Bradley

Ähnliche Themen

  1. String in eine .txt schreiben/öffnen
    Von Conroe im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 17:21
  2. Alles Variablen in eine Datei schreiben
    Von Bensen83 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 19:45
  3. Versatz beim Schreiben in Datei
    Von zwuebbl im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 11:35
  4. STRUCT in eine Datei schreiben (ST)
    Von demon2000 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 18:27
  5. In eine Datei schreiben
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 15:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •