Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Erfahrungen mit Beckhoff

  1. #11
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    109
    Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ausser dem System Manager ist Beckhoff doch das "normale" CoDeSYS
    ich komme auch aus der Wago welt und habe mich bei Beckhoff ebenfalls sofort zurechtgefunden

    Gruss
    norton
    Zitieren Zitieren Beckhoff,  

  2. #12
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Hallo Manuel,

    es kann sein, dass es für diesen IPC die Option 1s USV noch gar nicht gibt. NOVRAM müsstet Ihr extra zukaufen. Ich glaub die Preise für den Speicher haben die bei Siemens abgeguckt...

    Die Funktion „WritePersistentData“ sollte in den meisten fällen ausreichen. Im Anhang hab ich dir ein Programm, welches ich selbst mal als Beispiel erhalten habe. Schau dir den Programmteil „a_persistent“ an...

    Das NOVRAM setzte ich fast ausschließlich für schnell ändernde Variablen ein, wie zum Beispiel Stückzähler, Betriebsstundenzähler, Schrittketten-Status...

    Was die Target-Visu angeht, so kannst du davon ausgehen, dass du mit den selben Problemen zu tun bekommst, wie bei der "normalen" CodeSys Version...

    Gruß
    Chräshe
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chräshe für den nützlichen Beitrag:

    KALI_L (27.02.2017)

  4. #13
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    757
    Danke
    27
    Erhielt 166 Danke für 144 Beiträge

    Standard

    Den NOVRAM kann man ja auch per ADS lesen und schreiben. Ist mir eigentlich lieber als ständig die selbe Stelle auf dem Compact Flash zu grillen.
    Trotzdem, der Punkt Datenremanenz ist von Beckhoff schlecht gelöst. Die NOVRAM-Daten als Ausgangsvariablen zu behandeln, erscheint zwar auf den ersten Blick als einfache Lösung, bringt bei größeren Datenmengen den Rechner aber arg ins Schwitzen. Ausserdem gibt es ja Situationen, in denen die Steuerung ihre Ausgänge unabhängig vom Zustand der PLC-Ausgangsvariablen auf 0 setzt, und davon ist auch der NOVRAM betroffen. Ich nutze diese Möglichkeit deshalb gar nicht mehr.

  5. #14
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    52
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    probiere einfach 'mal Siemens TIA Step7 V10 mit einer S7-1200 und du weißt was ein "Versuchanwender" ist. Ich bin auf jeden Fall deutlich vorsichtiger geworden und erwarte schon ängstlich den Umstieg von Siemens auf TIA.
    Du musst dich bei Siemens nur nicht erklären. Eine Fehler oder Bug wird eher als "Naturgewalt" angesehen. So ist es halt ....

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit der DKB
    Von Kalle85 im Forum Stammtisch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 08:49
  2. B&R AS 3.0.71.10 - Erfahrungen
    Von knorpe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 21:03
  3. Erfahrungen Panel PC's BECKHOFF
    Von Pro-J im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 11:47
  4. Beckhoff Regler AX2000-Reihe und AX2500-Reihe: Erfahrungen?
    Von Burkhard im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 12:48
  5. Erfahrungen mit IDS
    Von merlin_de im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 08:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •