Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Eigene Bibliothek öffnen

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich war bis eben an einem Projekt am arbeiten bis ich den Fehler machte es (in TwinCat) umzubennen. Eine Fehlermeldung begrüßte mich und das Projekt war weg.

    Soweit ich die Ordnerstruktur überblicke hat er wohl im Hintergrund erst einen neuen Ordner erstellt, rüber kopiert und dann gelöscht.
    Nur nicht alle Dateien, also gelöscht schon, kopiert nicht.

    2 Tage Arbeit (Backup von gestern morgen) weg.

    Ich hatte aber 10min vorher auf "Als Bibliothek exportieren" geklickt, um mir diese Funktion einmal anzuschauen.

    Meine Frage: Kann ich diese Bibliothek wieder irgendwie öffnen? Innerhalb Twincat gehts nicht, bekomm dann nur HEX Tabellen angezeigt.

    mfg
    Zergi
    Zitieren Zitieren Eigene Bibliothek öffnen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    45
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hey Zergi,

    ich werde nicht so richtig schau aus deinem Problem.
    Aber prinzipiell kannst du nicht verschlüsselte Bibliotheken wieder öffnen und als .pro Datei abspeichern. Eine unverschlüsselte .lib kannst du sogar im Editor in Klartext lesen.

    Vielleicht kannst du noch ein bisschen genauer beschreiben wie du dein Projekt umbenannt hast. Den Knopf hab ich bei mir nicht gefunden. Auch den Knopf "Als Bibliothek exportieren" kann ich nicht finden.

    Grüße

  3. #3
    zergi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Huhu,

    der Knopf heißt "save as library". Hatte geraten da ich an nem anderen PS war, aber am Wortlaut soll es jetzt nicht scheitern.


    Wenn ich die vorhanden Bibliothek mit nem Texteditor öffne sehe ich nur Kauderwelsch. Wenn ich sie mit TwinCat öffne sehe ich nur ne HexCode Tabelle.

    Gespeichert war sie als name.library, und nicht als name.lib.
    Genau genommen kann ich auch gar nicht mehr als name.lib speichern. Liegt wohl an der Version.
    Verschlüsselt war sie nicht. Bzw. hab ich keinen eingegeben. Ich ging einfach davon aus das "leer" bedeutet keine Verschlüsselung.


    Mittlerweile habe ich alles wieder neu geschrieben, beim zweiten mal geht das alles schneller.

    mfg
    Zergi

Ähnliche Themen

  1. Bibliothek lässt sich nicht öffnen
    Von Anger im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:02
  2. Eigene FB und FC in die Bibliothek einfügen
    Von Duffdunker im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 15:41
  3. S7 200 Bibliothek öffnen um code zu sehen
    Von cozmik im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 09:56
  4. Eigene FC´s in Bibliothek
    Von Deep Blue im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 10:10
  5. WinCC Flexible und eigene Bibliothek
    Von Waelder im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 10:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •