Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Unterprogramme aufrufen

  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nabend,

    ich habe angefangen mich mit der Wago-Software und Multiprog-Software zu beschäftigen(beide nach IEC61131).

    Habe ein "kleines" Problem mit der Umsetzung in Multiprog oder auch Wago.

    Ich habe ein Hauptprogramm Main. Im Main möchte ich, über eine Visu, je nach Konfiguation der Anlage "Unterprogramme"/oder FB' de- oder aktivieren.

    Beispiel Anlage 1.
    Vakuumpumpe vorhanden --> FB/Unterprogramm 1 aktiv schalten
    Automatikventile vorhanden --> FB/Unterprogramm 2aktiv schalten
    Hydraulipumpe nicht vorhanden --> FB/Unterprogramm 3 inaktiv schalten

    Habe die einzelnen Aggregate jeweils einmal als Programm und testweise auch mal als FB angelegt, klappt aber bei mir nicht.
    Unterprogramme kann ich nicht in Programm bitabhängig aufrufen.
    Und wenn ich die einzelnen Funktionen in einem FB implemtiere und diesen Fb im Programm Main aufrufen möchte hat dieser FB keine EN/ENO Anschlüsse um diesen Bitabhängig aufzurufen

    Gibt es einen Befehl in FUP oder Ladder mit dem ich die Aggregate bitabhängig aufrufen kann ??.
    Etwa so was:
    U Pumpe_vorhanden
    Call FB/Unterprogramm 1

    Ich hoffe Ihr könnt mein Problem nachvollziehen....
    Bin für jeden Lösungsansatz dankbar.
    So was sollte doch die IEC mit sich bringen oder ich mache einfach was falsch


    Gruß Glüh
    Zitieren Zitieren Unterprogramme aufrufen  

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Daumen runter

    Wer mit der IEC neu anfängt und nicht in ST programmieren möchte, macht was falsch!

    Ist zwar keine konkrete Antwort, aber wir treiben ja auch nicht mehr unsere Apparate mehr per Pferd, Ochs und Esel an.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren St !!!!  

  3. #3
    Glüh ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Robi Herb,

    hat nichts mit nicht wollen zu tun. Unsere Kunden wollen das meistens. Sie möchten sich den Plan einfach ausdrucken und die Logik nachvollziehen können. Das ist in in FUP oder Ladder mit Sicherheit für unseren Kunden einfacher als in ST.

    Gruß Glüh

  4. #4
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    35043 Marburg
    Beiträge
    176
    Danke
    4
    Erhielt 30 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    naja, ich muss mal sagen KOP & FUP sind genauso Programmiersprachen der IEC Norm wie ST. Und in allen Sprachen gibt es Möglichkeiten "Unterprogramme" (POUs) bedingt aufzurufen bzw. den Aufruf zu überspringen. Welche Sprache verwendet wird hängt vom Anwender ab, aber in den meisten Fällen, wie von dir schon erwähnt, vom Kunden.
    Ich kann dir jetzt nicht sagen wie das mit der Wago-Software und Multiprog-Software zu realisieren ist, aber nach IEC Norm solltest du die Möglichkeit haben entweder mit Sprüngen zu arbeiten oder über den EN Eingang den Aufruf zu steuern. Da musst du mal ein bisschen ausprobieren, was so möglich ist. In CoDeSys kann man in FUP Bausteine mit EN/ENO einfügen.
    Beispiel in KOP (CoDeSys V3.4):
    Sprung_KOP.jpg
    Beispiel in FUP (CoDeSys V3.4):
    Sprung_EN_FUP.jpg
    Auch eine Möglichkeit wäre, bastel dir einfach nen Eingang an dein "Unterprogramm", diesen wertest du am anfang aus und wenn dieser FALSE ist programmierst du dir einfach ein
    Code:
    RETURN;
    in dein "Unterprogramm".
    Bleibt noch zu erwähnen, das du natürlich beachten musst, das die verarbeiteteten Variablen in deinen "Unterprogrammen" Ihren Zustand bei "nicht Aufruf" behalten. Müsstest du, wenn nötig außerhalb des "Unterprogrammes" bearbeiten.
    Geändert von Simatiker (24.03.2011 um 13:24 Uhr)
    Grüße...
    Paradox ist, wenn sich jemand im Handumdrehen den Fuß bricht.

  5. #5
    Glüh ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Simatiker,

    Danke für den Denkanstoß.
    Das mit Eingang basteln und dann die return-Anweisung ausführen hört sich gut an.

    Werde ich morgen mal ausprobieren

    Gruß Glüh

  6. #6
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Glüh Beitrag anzeigen
    Hallo Robi Herb,

    hat nichts mit nicht wollen zu tun. Unsere Kunden wollen das meistens. Sie möchten sich den Plan einfach ausdrucken und die Logik nachvollziehen können. Das ist in in FUP oder Ladder mit Sicherheit für unseren Kunden einfacher als in ST.

    Gruß Glüh
    Meinst du das ernst?

    Was ist an einem

    Code:
    Status := VakuumPumpe.Ausgang
    schwierig zu verstehen?

  7. #7
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    750
    Danke
    27
    Erhielt 164 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    Äh, wozu ist denn dieses ":=" da?

    Ich kenne zum Glück solche Probleme nicht, weil ich Entwickler und Servicemann in Personalunion bin, weiss aber von Kollegen, dass die Forderung nach KOP/FUP tatsächlich noch von vielen Kunden gestellt wird.

  8. #8
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von StructuredTrash Beitrag anzeigen
    Äh, wozu ist denn dieses ":=" da?

    Ich kenne zum Glück solche Probleme nicht, weil ich Entwickler und Servicemann in Personalunion bin, weiss aber von Kollegen, dass die Forderung nach KOP/FUP tatsächlich noch von vielen Kunden gestellt wird.

    Das ist eine Zuweisung. Du legst einen Wert in eine Variable, die auch mit einem Ausgang gekoppelt sein kann. Z.B.

    Code:
    IF Schalter1 AND Schalter2 THEN 
      lampe := True; /* Lampe an */
    ELSE 
     lampe := False;  /* Lampe aus */
    END_IF;
    Ich finde das einfach leichter zu verstehen, als das grafische geklüngel Aber da gibt es ja verschiedene Ansichten.

  9. #9
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    FUP kann jeder halbwegs intelligente Elektriker verstehen.

    ST fast keiner.

    Bin auch dafür, Programme in FUP zu machen. (Teile in AWL mit entsprechenden Kommentaren sind OK).

    Wer kann ST, . . . wenn er aus der Elekrtiker Ausbildung kommt?
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    FUP kann jeder halbwegs intelligente Elektriker verstehen.
    Wieso soll denn jeder Hinz und Kunz jede beliebige Maschine reparieren oder deren Programm verstehen können.
    Manche Abläufe sind so komplex, das das in KOP/FUP/AWL einfach nicht vernünftig darstellbar ist.

    Frank
    Grüße Frank

Ähnliche Themen

  1. CoDeSYS Unterprogramme VAR übernehme?
    Von Michael68 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 20:46
  2. S7-200 Unterprogramme und Bits setzen/auslesen
    Von D0m1n1k im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 19:47
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 06:22
  4. S7 200 Unterprogramme mit Timern mehrfach Aufrufen?
    Von plc_tippser im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2004, 21:14
  5. Unterprogramme S7 200
    Von hubert im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2003, 21:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •