Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: CoDeSys V3

  1. #41
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Dummy Beitrag anzeigen
    Hallo Bike,

    ja z.B. die 840D ist ne schöne Steuerung, da sind wir mal einer Meinung.
    Ansonsten kann ich Dir nicht folgen.
    Die Bedürfnisse des Kunden sind doch Produzieren und damit Geld verdienen.

    Ich hab noch keinen Kunden gesehen, der mit Programmierung sein Geld verdient und wenn er zur Instandhaltung in das Programm schauen muss ist vorher schon was schief gelaufen.

    Bei irgendwelchen exotischen Sondermaschinen mag es vielleicht Sinn ergeben. Ansonsten sollte der Maschinen- und Anlagenbauer mal seine Hausaufgaben machen.

    Gruß

    dummy

    Wenn du Programme schreibst in die man nie wegen Störungen schauen muss, dann bist du der Superprogrammierer auf den der Maschinenbau gewartet hat.

    Wie war das? Ein Programmcode mit mehr als 10 Zeilen ist nicht mehr garantiert zu 100% fehlerfrei.

    Wir bauen auch Serienmaschinen, doch wenn die einmal stehen bleiben, dann müssen der Kunde oder der Servicetechniker oder wir im Programm den Fehler suchen und dann beheben. Alle Eventualitäten kann man eben nicht testen.

    Und die Illusion, dass eine Maschine einmal gebaut und dann bis zum Schrottplatz nichts mehr geändert wird ist auch Vergangenheit.


    bike

  2. #42
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Richtig, das ganze aber 15-20 Jahre lang, wenn man sich mal vor Augen führt welch beträchtliche Zahl an
    Ur-Ur-Ur-Alt S5en 150W, S3 und Co noch draußen rumschwirrt, sogar noch länger.

    Mit jedem Teil welches in der Zeit verreckt steigt die Wahrscheinlichkeit das man an der Software was ändern muss,
    oder selbige auf irgendwas portieren muss.

    Mfg
    Manuel
    Hallo Manuel,
    ich beschäftige mich sehr stark mit Retrofit,
    eins was ich in den über 20 Jahren wo ich es
    mache ist, als aller erstes den alten Schaltplan
    und die alte Programm Diskette in den Müll zu
    Schneisen. Portieren auf neue Technik halte ich
    für völlig überflüssig, ich werde nicht versuchen
    neue Technik einzubauen und dann das alte Programm
    so zu gestalten, das es auch darauf läuft.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #43
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ....
    Wenn ich heute irgend eine IEC Programmentwicklungsumgebung habe, wer sagt, dass ich das in 10 Jahren die Programme noch warten kann?
    S5 Programme aus den achtziger Jahren letztes Jahrhundert kann ich heute noch ändern und dem Kunden helfen, weiter zu produzieren.
    Hallo,

    wenn Du Siemens-gesteuerte Anlagen aus den letzten 30 Jahren
    warten möchtest, benötigst Du doch eine größere Anzahl von
    Tools: Step5, Protool, WinCC, Step7 und was sonst nocht. Wenn
    Du ältere Codesys-Applikation warten möchtest, benötigst Du
    ebenfalls die passende Version. Hier sehe ich keinen signifikanten
    Unterschied.

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    ich beschäftige mich sehr stark mit Retrofit ...
    Bei Retrofit nehmt ihr ja aktuelle Technik. Den Kollegen geht
    es eher darum, eine 15 Jahr alten Anlage in Teilbereichen zu
    modifizieren, ohne das die gesamte Steuerungstechnik
    ausgetauscht werden muss.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  4. #44
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dummy Beitrag anzeigen
    ...
    Die Bedürfnisse des Kunden sind doch Produzieren und damit Geld verdienen.

    Ich hab noch keinen Kunden gesehen, der mit Programmierung sein Geld verdient und wenn er zur Instandhaltung in das Programm schauen muss ist vorher schon was schief gelaufen.
    Hallo,

    nach meiner Meinung will der Kunde heute gar nicht mehr so
    sehr in die Programme seiner Maschinen schauen – heute muss
    der Maschinenbauer hier per Fernwartung mehr Verantwortung
    für seine Maschine übernehmen – moderne IT macht es möglich.

    Vorteil Kunde: minimale Stillstandszeiten durch schnelle Unter-
    stützung bei der Fehlersuche und bei Bedienfragen

    Vorteile Maschinenbauer: zusätzliche Einnahmequelle durch
    Servicegeschäft und engere Kundenbindung

    Nebeneffekt: Dann ist es für den Kunden zweitrangig, welche
    Entwicklungswerkzeuge der Maschinenbauer einsetzt, dieser
    kann dann die Werkzeuge einsetzen, die er für am besten
    geeignet hält.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Werner29 (20.04.2011)

  6. #45
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Vorteil Kunde: minimale Stillstandszeiten durch schnelle Unter-
    stützung bei der Fehlersuche und bei Bedienfragen

    Vorteile Maschinenbauer: zusätzliche Einnahmequelle durch
    Servicegeschäft und engere Kundenbindung
    Ich kann dir einige Maschinen nennen, wo der Maschinenbauer noch nicht mal mehr weiß,
    das er sowas jemals gebaut hat, ist auch bei einigen exotischen Siemens-Sonderbaugruppen so.

    Zum Vorteil Maschinenbauer:
    Leider übertreiben es manche unserer Kollegen bei der zusätzlichen Einnahmequelle auf absolut unverschämte Art und Weise,
    das das leider auch nichts bringt ... von einigen Kunden mit Zitat "Die kommen mir nicht mehr aufs Werksgelände ..." ganz zu schweigen.

    Vorteil Maschinenbauer:
    Der Kunde ist quasi auf beliebige Art und Weise erpressbar, was per se nicht schlimm ist,
    aber leider von vielen auf schamlose Art und Weise ausgenutzt wird ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. CoDeSys
    Von doug82 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 21:29
  2. EoE mit CoDeSys 3.4 sp3
    Von HomerX im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 10:54
  3. CodeSys
    Von Mark4you im Forum Suche - Biete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 10:28
  4. CodeSys und S7
    Von Tommi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 20:32
  5. CoDeSys
    Von Gast im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 21:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •