Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: freilaufender Task von zyklischem geblockt?

  1. #1
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    was passiert, wenn ein freilaufender Task (hier: PLC_PRG) von einem zyklischen Task mit höherer Priorität oft überschrieben wird?

    Der zyklische Task läuft mit 1ms. Dieser wird immer wieder durchlaufen, jedoch nicht mein PLC_PRG? Dieses wird gar nicht ausgeführt?
    Zitieren Zitieren freilaufender Task von zyklischem geblockt?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gegge Beitrag anzeigen
    Hallo,

    was passiert, wenn ein freilaufender Task (hier: PLC_PRG) von einem zyklischen Task mit höherer Priorität oft überschrieben wird?

    Der zyklische Task läuft mit 1ms. Dieser wird immer wieder durchlaufen, jedoch nicht mein PLC_PRG? Dieses wird gar nicht ausgeführt?
    Erhöhe zum Testen den zyklischen Task auf 10ms. Wird dann der PLC_PRG angestossen?

  3. #3
    Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Brauchst Du unbedingt 2 Threads für deine Lösung

  4. #4
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich würde das eh nicht mit 1ms laufen lassen, die reaktionszeit einer messung dürfte in aller regel schon höher sein. kommt auf die hw an. fakt ist das eine hardwarekomponente nicht öfters ansprechbar ist als ihre interne zykluszeit für die dd-übertragung/da-wandlung.

    was das problem angeht das der zyklische task mit 1ms läuft kann es, je nach dem wie stark das system sonst noch belastet ist auch dazu kommen das PLC_PRG, obwohl freilaufend nicht mehr sauber abgearbeitet wird. ein blick in den plc-browser mit dem befehl "tsk" kann aufschluss über reele zykluszeiten und abarbeitungsverhalten geben.

    schau dir das mal an.

    dazu kommt die tatsache das bei aktiver watchdog-überwachung von PLC_PRG auch ein interrupt die abarbeitung unterbrechen kann (zykluszeitüberwachung)
    hintergrund ist der das bei zeitgesteuerten tasks mit höherer priorität als PLC_PRG das PLC_PRG immer wieder für den höherpriorisierten task unterbrochen wird, dies kann zu exponenten zykluszeiten führen. wird hier dann noch der watchdog angewendet der evtl. zu klein dimensioniert ist, würde PLC_PRG unterbrochen und beim nächsten zyklus neu gestartet. Das Ergebniss wäre ein programm das niemals bis zum ende abgearbeitet wird.

    grüße markus

Ähnliche Themen

  1. Freilaufender variabler Taktgeber
    Von S7-User im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 02:08
  2. Panel-PC: Task in den Vordergrund holen
    Von HarryH im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 12:34
  3. EtherCAT-SPS-Task (Einstellungen)
    Von Beta6 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 16:55
  4. B&R TON_10ms, welcher Task?
    Von apachler im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 19:22
  5. B&R Restzeit Task
    Von da_kine im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 18:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •