Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Programmteile nur 1 mal beim Start ausführen.

  1. #11
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    745
    Danke
    27
    Erhielt 164 Danke für 142 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MarkusP Beitrag anzeigen
    Habe das nun mit einem CX getestet, zumindest hier funktioniert das nicht!
    Man muss zwischen PLC-Stop und PLC-Reset unterscheiden. Bei einem Stop bleiben die Variablenwerte erhalten, bei einem Reset wird dagegen neu initialisiert, und dann funktioniert auch ein selbstgebauter "FirstCycle"-Merker.

    Zitat Zitat von MarkusP Beitrag anzeigen
    Ein ähnliches Verhalten gibt es auch bei den Konstanten. Will man die z.B. später einmal ändern, genügt es nicht dies im Code zu tun, man muss die SPS neu initialisieren oder den neuen Wert online eingeben. Konstanten sind genaugenommen nur Variablen mit einem Initialwert.
    Im PLC-Control unter "Projekt/Optionen/Übersetzungsoptionen" den Punkt "Konstanten ersetzen" anwählen. Dann sind es keine initialisierten Variablen mehr, sondern der Compiler trägt die Konstanten-Werte in den Code ein.

  2. #12
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von StructuredTrash Beitrag anzeigen
    Man muss zwischen PLC-Stop und PLC-Reset unterscheiden. Bei einem Stop bleiben die Variablenwerte erhalten, bei einem Reset wird dagegen neu initialisiert, und dann funktioniert auch ein selbstgebauter "FirstCycle"-Merker.
    Meine Rede. Aber dieser feine Unterschied macht es eben aus, und laut drfunfrock sollte es nach einem Stop ja auch gehen.

    Zitat Zitat von StructuredTrash Beitrag anzeigen
    Im PLC-Control unter "Projekt/Optionen/Übersetzungsoptionen" den Punkt "Konstanten ersetzen" anwählen. Dann sind es keine initialisierten Variablen mehr, sondern der Compiler trägt die Konstanten-Werte in den Code ein.
    Man lernt eben nie aus!

    Danke und LG

  3. #13
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MarkusP Beitrag anzeigen
    Meine Rede. Aber dieser feine Unterschied macht es eben aus, und laut drfunfrock sollte es nach einem Stop ja auch gehen.



    Man lernt eben nie aus!

    Danke und LG

    Sorry mein Fehler. Aber warum sollte man eine SPS stoppen wollen? Bei zustandsgesteuerten Automaten kommt man in Teufelsküche, wenn z.B. eine pneumatische Achse dann an der falschen Position steht, weil infolge des Stops die Ventile geschlossen wurden.

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Start von S7
    Von papabär im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 19:46
  2. Fehler beim start von WinCC 6.2
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 12:23
  3. Hilfe beim Start mit SPS
    Von solojo im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 17:21
  4. Beim Systemstart Befehle ausführen.
    Von Chriz im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 01:49
  5. Bluescreen beim Start von ProTool/Pro
    Von Andi F im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2004, 12:53

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •