Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe bei Programmierung EPOS 2P von Maxon

  1. #1
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe hier eine Motorsteuerung von MAXON EPOS 2P 24/5 liegen und soll dafür ein ganz simples Programm schreiben.
    Komme aber überhaupt nicht damit zurecht, habe bisher noch nie was mit CoDeSys zutun gehabt.
    über zwei Eingänge (DIGIN1 & DIGIN2) soll ein Motor vorwärts bzw. rückwärts laufen. (solange der Eingang ein Signal hat).
    Kann mir jemand dabei helfen??
    Gruß & Dank
    Zitieren Zitieren Hilfe bei Programmierung EPOS 2P von Maxon  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Was hast du denn für eine SPS? Wenn du nen CANopen Buskoppler mit dran hast, würde ich die gesamte Kommunikation mit dem EPOS über CANopen machen.

    Du hast dir sicher schon das EPOS Studio von Maxon runtergeladen, oder? Damit kannst du direkt über USB oder RS232 auf deinen Controller zugreifen und diesen konfigurieren.
    In der Firmwaredoku zum Epos sollten auch alle nötigen Infos drin stehen.

    Ist leider schon eine Weile her, dass ich mit EPOS Controllern von Maxon gearbeitet habe (damals aber sehr viel).
    Weiß nicht mehr ob es da einen Modus gibt wie du ihn beschreibst (Richtungssteuerung via Digitale IOs). Denn dafür ist ein EPOS eigentlich Overkill. Wenn du nur einen Motor drehen lassen willst, ohne Positionier- Aufgaben, Regelung etc. pp dann reicht auch ein normaler 1 Quadranten Servoverstärker von Maxon. Dem kannst du via Spannungssignal ne Drehzahl vorgeben und via Enable und Direction Signal an/aus schalten bzw re/li laufen lassen.

    Jetzt komplett bei 0 anzufangen zu erklären wie das mit dem EPOS läuft würde hier auch den Rahmen sprengen, dafür gibt es von Maxon recht gute Dokumentationen (Getting Started, Firmware Doku, die Wizards im Epos Studio etc).
    Wenn es dann spezielle Fragen gibt (z.B. zur EPOS Konfiguration oder CANopen) immer raus damit !

  3. #3
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    bin seit heute wieder an dem Projekt dran am Arbeiten.
    Bin jetzt soweit das ich meine zwei Eingänge schonmal einlesen kann.
    Doch nun kommt das nächste Problem.
    Ich lese die so ein wie es im Programmierhandbuch (Programming Reference)
    Seite 5-112 - 5-113 beschrieben ist.

    aber sobald ich versuche die einzelnen Eingänge umzubennen z.B.
    Taster1 : GENERAP1;
    Taster2 : GENERAP2;
    macht er mir einen Fehler,
    in der Überwachungsliste sehe ich aber die Änderung des Wertes bei GENERAP1 (entspricht DigIN1)

    Bin in Sachen CodeSys noch blutiger Anfänger...

  4. #4
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo bin jetzt soweit das:
    Motor vor / zurück / Stop funktioniert
    Reset (über DigIn1) um Fehler zu quittieren
    es fehlt nur noch das ich den "Error" vom MU_Power --> auf den DigOut1 bringe. Dies gelingt mir bisher nicht.
    Generell das Ansprechen der Digitalen Ausgänge des Maxon Epos2P 24/5 gelingt mir nicht.
    Im I/O Mananger funktioniert er, aber vom Programm bekomme ich ihn nicht angesprochen. Bitte um Hilfe

    VAR_EXTERNAL

    END_VAR

    VAR_GLOBAL

    END_VAR

    VAR

    myAxis : AXIS_REF := (AxisNo := 0);
    fbReset : MC_Reset;
    fbPower : MC_Power;
    fbGetAllDigitalInputs : MU_GetAllDigitalInputs;
    fbSetAllDigitalOutputs : MU_SetAllDigitalOutputs;
    fbVelovor : MC_MoveVelocity;
    fbVelozuruck : MC_MoveVelocity;
    fbStop : MC_Stop;

    (*Steuersignale*)
    Stop1 :BOOL :=TRUE;
    Stop2 :BOOL :=TRUE;
    Motor_vor : BOOL;
    Motor_zuruck : BOOL;
    Stoerung : BOOL;
    (*Eingänge*)
    Signal_vor : BOOL := FALSE;
    Signal_zuruck : BOOL := FALSE;
    RESET : BOOL := FALSE;


    (*Ausgänge*)
    Stoermeldung : BOOL := FALSE;

    (*Motorvariablen*)
    Speed1 : UDINT:= 6000; (*Geschwindigkeit vor / max.8000*)
    Speed2 : UDINT:= 2000; (*Geschwindigkeit zurück / max.8000*)
    Beschleunigung1 : UDINT:= 5000; (*Beschleunigung vor*)
    Beschleunigung2 : UDINT:= 5000; (*Beschleunigung zurück*)
    Brems1 : UDINT:= 1000; (*Bremsrampe vor*)
    Brems2 : UDINT:= 1000; (*Bremsrampe zurück*)
    BremsStop : UDINT:= 15000; (*Bremsbaustein*)


    END_VAR


    (*Motorcontroller Einschalten*)
    fbPower (Axis := myAxis, Enable := TRUE);



    (*Motorvaraiblen ausschalten*)
    Motor_vor := FALSE;
    Motor_zuruck := FALSE;
    Stoermeldung := FALSE;
    (*Einlesen der Hardwareeingänge*)

    fbGetAllDigitalInputs (Axis := myAxis, Enable := TRUE); (*Eingänge lesen*)
    Signal_vor := fbGetAllDigitalInputs.GenPurpA;
    Signal_zuruck := fbGetAllDigitalInputs.GenPurpB;
    RESET := fbGetAllDigitalInputs.GenPurpC;

    (*Setzen der Hardwareausgänge*)

    fbSetAllDigitalOutputs (Axis := myAxis, Execute := TRUE); (*Ausgänge schreiben*)
    Stoermeldung := fbSetAllDigitalOutputs.GenPurpA;


    (*Abfrage der Eingänge und Ausgabe auf Variablen*)

    (*Motor vor*)
    IF (Signal_vor and NOT Signal_zuruck) THEN;
    Motor_vor := TRUE;
    Motor_zuruck := FALSE;
    END_IF;

    (*Motor zurück*)
    IF (Signal_zuruck and NOT Signal_vor) THEN;
    Motor_vor := FALSE;
    Motor_zuruck := TRUE;
    Stoermeldung := TRUE;
    END_IF;

    (*Motor STOP*)
    IF (Signal_vor OR Signal_zuruck) THEN
    Stop1 :=FALSE;
    ELSE
    Stop1 :=TRUE;
    END_IF;

    (*Ansteuern des Motors --> vorwärts*)
    fbVelovor (Axis :=myAxis, Execute := Motor_vor, Velocity := Speed1, Acceleration := Beschleunigung1, Deceleration := Brems1, Direction := MCpositive);

    (*Ansteuern des Motors --> zurück*)
    fbVelozuruck (Axis :=myAxis, Execute := Motor_zuruck, Velocity := Speed2, Acceleration := Beschleunigung2, Deceleration := Brems2, Direction := MCnegative);

    (* Motor-STOP*)
    fbStop (Axis :=myAxis, Execute := Stop1, Deceleration :=BremsStop);

    (* Controller Reset *)
    IF (RESET) THEN
    fbReset (Axis := myAxis, Execute := TRUE);
    ELSE
    fbReset (Axis := myAxis, Execute := FALSE);
    END_IF;

    (* Achsen Fehler *)

    If fbPower.Error THEN
    Stoerung := TRUE;
    ELSE
    Stoerung := FALSE;
    END_IF;

    (* Stoerung --> DigOut1 *)

  5. #5
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    90
    Danke
    88
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Gibt es zu dieser Steuerung auch eine Beschreibung in deutsch und das Programm Epos Studio auch ? Habe eine S7 300 angesprochen wird er über RS232, möchte den Motor aber zuerst über USB Steuern. Vieleicht kann mir jemand helfen

    Danke

  6. #6
    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo hab ein ähnliches Problem. Muss ein Programm, für eine Positioniersteuerung schreiben. Und zwar soll der Motor ein Schlitten bewegen. Als Endstufentaster verwende ich zwei Reed-Kontakte.
    Es soll möglich sein einfach eine Position auf der Achse anzugeben damit der Schlitte dorthin fährt.
    Hab eine EPOS2 P 24/5 Steuerung.
    Es ist alles auf Englisch und ich bin noch ein Azubi. Hab zwar sehr gute Kenntnisse was S7 angehet, aber mit EPOS kann man das nicht vergleichen.
    Kann mir jemand dabei helfen??

Ähnliche Themen

  1. Hilfe =( S7 Programmierung
    Von sezgin10 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 12:09
  2. Hilfe bei S5- AWL Programmierung
    Von Saibotccd im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 15:47
  3. !!!Hilfe!!! SPS Programmierung
    Von Azubiweibsen im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 12:52
  4. Maxon - Motorsteuerung mit EPOS P und zwei EPOS Controllern
    Von MoodyMammoth im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 12:23
  5. Hilfe bei LOGO-Programmierung
    Von d.schindele im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 11:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •