Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: AX5112 DI/DO konfigurieren

  1. #1
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    31
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    versuchen gerade, die Eingangs-/ Ausgangsklemme an unseren AX5112 Endstufe zu konfigurieren und mit einer Variablen zu verknüpfen.
    Prinzipiell ist uns das setzen von Variablen bekannt (Name %AT IX Adresse.Bit), sind jedoch nicht sicher, ob die Adresse mit der wir arbeiten stimmt.
    Bei den Eingängen/Ausgängen, welche nach der Selbsterkennung der Endstufe von TwinCat aufgezeigt wurden, gab es keine DI/DO-Klemme.
    Haben uns jetzt damit geholfen über die PDO-Liste das "Digital Input State" Word zu nutzen.
    Es funktioniert soweit, dass im Onlinefenster auf Eingänge reagiert wird.
    Setzen wir jedoch eine globale Variable und verknüpfen sie mit dem Word, passiert nichts.

    VAR
    inputs AT%IW77:WORD;
    END_VAR

    Haben den Verdacht, dass das Digital Input State nicht stimmt, da es ja eher sinnfrei ist eine Klemme als Word abzufragen.

    Vielen Dank im Voraus!
    Zitieren Zitieren AX5112 DI/DO konfigurieren  

  2. #2
    kunse ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    31
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

  3. #3
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Das Prozessdatum ist das "Digital inputs, state" (P-0-0801).
    http://infosys.beckhoff.com/index.ph...01.htm&id=7400
    Es werden nur die niederwertigsten Bits benutzt.
    .0 = Input 1
    .7 = Input 8

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu trinitaucher für den nützlichen Beitrag:

    kunse (22.06.2011)

  5. #4
    kunse ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    31
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Soweit sind wir mittlerweile auch schon, trotzdem Danke!
    Jedoch haben wir immernoch das Problem, das Word einer Variablen zuzuordnen (siehe Eröffnungsthread)

  6. #5
    kunse ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    31
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Haben jetzt das "Digital Inputs State" über

    ->verknüpfte Variable erzeugen -> export Cariablen sichern

    als importierte Variable in unser Programm eingebunden, jedoch ändert diese ihren Wert nicht, wenn der Eingang dies tut.

    Jemand eine Idee, woran der liegen könnte?

  7. #6
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Hä? Das ist doch eine gewöhnliche Variable vom Typ WORD (oder UINT), die du auf eine Eingangs-Variable des Programms verknüpfst.
    So wie von dir im Eingangs-Thread bereits vorgeschlagen.

    Wenn die Variable verknüpft, die Konfiguration aktiviert und das Programm gestartet ist, sollte das funktionieren. Wenn die Stati im System manager online zu sehen sind, liegts an deinem Programm.

    edit:
    Lass diesen Mist mit dem erzeugen von Variablen aus dem System Manager bleiben. Bau dir die Variable im Programm und gut is.

  8. #7
    kunse ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    31
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das ist ja das Seltsame, dass die Verknüpfung nicht funktioniert. Deshalb ja auch der verzweifelte Versuch mit der Variablen im System-Manager.
    Werde morgen nochmal auf Fehlerjagd gehen.

    An dieser Stelle ein Lob für die gute Unterstützung in diesem Forum!

  9. #8
    Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Also grundsätzliche schrittweise:

    P-0-801 über Ax5000 Prozessdaten->rechte Maustaste in Fenster PDO-Inhalt
    und hinzufügen.
    Dann erscheint es unter AT unter dem Reiter des AX5000.
    Wenn das geschehen ist kann man die konfiguration schon aktivieren und
    denn Inhalt im Manager beobachten.Sprich ein änderung sollte auftreten.

    Wenn dem so ist einfach auf eine SPS-Variable mappen und gut ist.


    Gehe der reihe nach vor:
    ändert sich der Wert im Manager unter dem AX5000
    ändert sich der Wert im Manager unter deiner SPSKonfiguration
    also die Variable auf die Du verknüpft hast.

    Wenn das alles funktioniert sich jedoch die Variable in deinem Programm nicht ändert dann mach ein Projekt-> "Alles Bereinigen""->"Alles übersetzen"
    und lade alles neu hoch.
    Starte die SPS und starte das Programm(F5)

    sag uns doch mal wo du was nicht siehst...

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu soma für den nützlichen Beitrag:

    kunse (22.06.2011)

  11. #9
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von soma Beitrag anzeigen
    Prozessdaten->rechte Maustaste in Fenster PDO-Inhalt
    und hinzufügen.
    Geht neuerdings auch direkt über den TcDriveManager im Menü "Process Data/Operation Mode".

  12. #10
    kunse ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    31
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Unsere Vorgehensweise war wie von soma beschrieben, jedoch kommt eine Variablenänderung in der SPS-Konfiguration nicht an. Setze ich die Variable im SPS-Manager, ändert sie sich auch im Programm (Run-Modus). Der Fehler liegt also irgendwo zwischen der Endstufe und der SPS-Konfiguration, meiner Meinung nach.
    Komme heute nicht mehr an das Projekt, werde aber morgen nochmal alles durchgehen.

Ähnliche Themen

  1. Balkenanzeige konfigurieren
    Von hATZEnbrECHT im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 12:38
  2. C6920 an AX5112 anschließen
    Von friesen im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 19:15
  3. S7 Hardware konfigurieren
    Von de.waldi im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 12:31
  4. S7 konfigurieren
    Von gPunkt im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 07:39
  5. CP343-1IT für FTP konfigurieren
    Von kruegera im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 14:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •