Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Beckhoff-SPS über das Internet programmieren

  1. #1
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    kann man eine Beckhoff-SPS über das Internet Programmieren ?

    Ich habe hier auf meinem PC das Programm, das jetzt in die Steuerung rein soll.

    Leider sitzt die Steuerung 700 km weiter weg.

    Die SPS liegt in einem Netztwerk und hat theoretisch Internet, wenn man die Gateway-Adresse angeben würde.

    Krieg ich das irgendwie hin ?

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!
    Zitieren Zitieren Beckhoff-SPS über das Internet programmieren  

  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    132
    Danke
    2
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    willst du nur das Programm ändern oder auch die Systemkonfiguration? Bei einer reinen Programmänderung mache ich immer ein offline Bootprojekt. Das schick ich dem Kunden, dann kann er das in die Steuerung kopieren und gut ist.
    Vielleicht kannst dir diese Möglichkeit auch mal überlegen?

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    was heisst denn:

    Die SPS liegt in einem Netztwerk und hat theoretisch Internet, wenn man die Gateway-Adresse angeben würde
    Ich geh mal davon aus, dass die Steuerung an einem Firmen-Netzwerk hängt, und dieses Firmennetzwerk wiederum eine Internetanbindung hat.

    So ohne weiteres kommst du wohl nicht auf die Steuerung drauf, da diese ja nicht direkt am Internet hängt.

    Eine Möglichkeit wäre, im entfernten Firmennetzwerk im Gateway (Router, etc.) ein Port-Forwarding auf deine Steuerung einzurichten.

    Die wohl bessere und auch sicherere Lösung wäre eine VPN-Verbindung von deinem Projektierungsrechner in das entfernte Firmennetzwerk - damit bekommt dein Rechner quasi eine IP-Adresse des Firmennetzwerks und somit Zugriff auf alle IP-Adressen von dort incl. der IP deiner Steuerung.
    Dazu muss im entfernten Firmennetzwerk ein VPN-Server laufen, auf den du dann von deinem Rechner aus mittels VPN-Client zugreifen kannst.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network

  4. #4
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Ich gehe davon aus, dass es sich um ein System mit mind. Win XP Emb. handelt.
    Ich arbeite mit TeamViewer, läuft bis jetzt störungsfrei! Vorteil ist auch, dass du kein PC mit TwinCAT brauchst, es reicht irgend ein Gerät das TeamViever kompatibel ist. (z.B. iPad, Smasung Galaxy etc)

    Aber immer alles schön mit der IT des Kunden absprechen!

    P.S. Es gibt natürlich noch andere Programme als TeamViewer, aber dort brauchst du nur eine Lizenz für beliebige Anzahl von Anlagen

  5. #5
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    204
    Danke
    1
    Erhielt 32 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Neben den beiden von Uncle_Tom erwähnten Möglichkeiten gibt es noch eine Dritte:

    So auf dem Gateway hinter welchem die Steuerung im Netz hängt der Router läuft kannst du auch von deinem Programmiersystem eine Route auf das Gateway einrichten, Dabei trägst du die IP-Adresse des Routers und die AmsNetId des Zielsystems (also der Steuerung nicht des Gateways!) ein. Vom Gateway aus eine weitere Route auf das Zielsystem (jetzt mit der richtigen IP der Steuerung und der AmsNetId der Steuerung). Dann kommst Du auch drauf.

  6. #6
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Aha...

    ich hab dort eine CX1010 mit win CE zu stehen

    Kann man dort nicht Twincat installieren und zusätzlich auch noch VNC oder sowas. Dann Könnte man die Änderung "Ferngesteuert machen".

    Hmmmm.

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  7. #7
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Ich kenne mich mit CE zu wenig aus, aber du findest sicher Software für eine remoteverbindung zu einem CE System...

    P.S: Das ist u.a. der Grund, warum ich die paar Franken differenz zu XP Emb. immer gerne bezahle...

  8. #8
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    204
    Danke
    1
    Erhielt 32 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    Aha...

    ich hab dort eine CX1010 mit win CE zu stehen

    Kann man dort nicht Twincat installieren und zusätzlich auch noch VNC oder sowas. Dann Könnte man die Änderung "Ferngesteuert machen".

    Hmmmm.

    MfG CAS
    Du musst darauf gar nix zusätzlich installieren. Siehe beschrieben Lösungen weiter oben von Uncle_Tom und mir:
    Entweder:
    "Eine Möglichkeit wäre, im entfernten Firmennetzwerk im Gateway (Router, etc.) ein Port-Forwarding auf deine Steuerung einzurichten."

    Oder:
    So auf deinem Gateway der TwinCAT Router installiert ist oder Du die Möglichkeit hast ihn zu installieren:
    "...kannst du auch von deinem Programmiersystem eine Route auf das Gateway einrichten, Dabei trägst du die IP-Adresse des Routers und die AmsNetId des Zielsystems (also der Steuerung nicht des Gateways!) ein. Vom Gateway aus eine weitere Route auf das Zielsystem (jetzt mit der richtigen IP der Steuerung und der AmsNetId der Steuerung)."

  9. #9
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    die Route auf dem Gateway zur Steuerung muß aber vor Ort gemacht werden, oder ?

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  10. #10
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dies bedingt aber massive Eingriffe in der IT des Kunden, ob du darauf Zugriff kriegen wirst ist fragwürdig...
    Ich machte die Erfahrung, dass Firmen nie die Firewall für eine SPS "aufbohren"...

    Alternativ zu einer Software-Lösung kannst du auch ein VPN-Gateway einbauen, welches von Innen eine geschützte Verbidung zu dir aufbaut, dann kann die IT dein Gerät in die DMZ platzieren und gut ist...

Ähnliche Themen

  1. CH: SMS über Internet versenden
    Von gloeru im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 10:10
  2. Steuerung über LAN, Internet über WLAN?
    Von Pittie im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 18:37
  3. Fernwartung über das Internet
    Von rostiger Nagel im Forum Simatic
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 22:55
  4. SPS via Internet Programmieren
    Von Pepperoni im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 22:17
  5. ferwartung über internet
    Von lorenz2512 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 04:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •