Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Beckhoff BK9050 Anfängerfrage

  1. #1
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich versuche gerade über VB6 eine BK9050 anzusprechen, hatte bisher aber keinen Erfolg. Vielleicht hat das hier ja schonmal jemand gemacht und kann mir eine kurze Anleitung geben.

    Folgendes habe ich bisher gemacht:
    TwinCat ist auf dem Rechner installiert und findet die Klemmen auch (1xKL1408 und 4xKL240, im Konfig-Modus kann ich die Eingänge in TwinCat auch auslesen und die Ausgänge setzen.
    Wie mache ich das jetzt in VB? Die Beispiele von der Beckhoff-Seite habe ich mir runtergeladen, aber bisher nicht zum Laufen bringen können.

    Was ich will:
    Ich will die Eingänge der Klemmen auslesen und die Ausgänge setzen können.

    Bin für jeden Hinweis dankbar,
    Volker
    Zitieren Zitieren Beckhoff BK9050 Anfängerfrage  

  2. #2
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ADS mit BK. Habe das bisher nur mit Delphi und BK9000 gemacht, sollte aber identisch sein.

    Dies ist der Connect, auf die PLC mit IP 172.16.200.20.

    AdsNetID := '172.16.200.20';
    AdsOcx1.AdsAmsServerNetId := AdsNetID+'.1.1';
    AdsOCx1.AdsAmsServerPort := 801;

    Ein lesen, über Hardwareadresse für ein Integer:
    adsResult := AdsOcx1.AdsSyncReadIntegerReq($4020,0,2,Wert);

    genauso wie das schreiben :
    adsResult := AdsOcx1.AdsSyncWriteIntegerReq($4020,6,2,wert);

    In dem Beispiel ist Wert, eine integer-Variable (4Byte). Hoffe es hilft dir etwas.

    Gruß, Voxe

    PS: Die Soft PLC muss laufen.
    Geändert von Voxe (11.07.2011 um 16:56 Uhr)

  3. #3
    volker79 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort, klappt aber immer noch nicht. Was meinst Du damit, dass die Soft-PLC laufen muss?

    Danke,
    Volker

  4. #4
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    du kannst nicht einfach einen Koppler auslesen oder beschreiben. Entweder, der hat eine Kommunikation mit der PLC-Runtime, heisst überTwinCAT. (Du hast beschrieben, er läuft am System-Manager, klar, im Konfig-Mode, mit Free-Run, hällt dieser ihn am Leben.) Oder dein VB-Programm hält ihn über ein ModBus-TCP-Protokoll am Leben.

    Ein BK.... ist einfach nur ein Koppler. Der kann nix alleine.

    Schreibe doch bitte mehr über deine Aufgabe.

    Gruß

  5. #5
    volker79 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich muss die Ausgänge der Klemmen, die am Koppler hängen, zeitgesteuert setzen können (Bewässerungsanlage). D.h. das Programm fängt zu einem bestimmten Zeitpunkt an zu laufen und schaltet dann die Ausgänge der Reihe nach. Die Software, die diese Zeitpunkte berechnet ist in VB6 geschrieben und ist zur Zeit für die Zusammenarbeit mit einem OPC-Server ausgelegt. Sie soll jetzt so geändert werden, dass zusätzlich auch Beckhoff-Klemmen genutzt werden können.

    Hier mal ein Beispiel:

    21:00 Generator an (Ausgang G auf 1)
    21:02 Ventil X öffnen (Ausgang X auf 1)
    21:10 Ventil X schließen (Ausgang wieder auf 0)
    21:10 Ventil Y öffnen ...
    ...
    23:00 Generator aus (Ausgang G auf 0)

    Also ich will eigentlich nur die Ausgänge programmieren...

    Danke,
    Volker

  6. #6
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hehe,

    nun wird es klar. Dein Visual-Basic-Programm muss es bringen. Du wirst also mittels ModBus den Koppler ansprechen müssen.

    Da hilft dir der System-Manger von Beckhoff gar nichts. Hättest du das Wago-Äquivalent gewählt, könnte ich mittels einer DLL vielleicht helfen. Aber so, sorry.

    Gruß.

  7. #7
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich misch mich mit ein, bin mir aber nicht 100%ig sicher.

    Der BK ist dumm. Der ist wie eine Klemme. Macht nicht von alleine.
    Wenn du mittel ADS Ein/Ausgänge manipulieren möchtest, so muß, glaub ich, ein Programm laufen. Der BK kann aber kein Programm laufen lassen.
    Aber:
    Du hast ja deine Soft-PLC auf dem Rechner (Laptop?)
    Du kannst diesen als "SPS" laufen lassen und den BK somit ansteuern.
    Dazu unten rechts auf das blaue symbol klicken und System-Start betätigen.
    Dann hast du eine Soft-SPS (Ohne Lizenz für 30 Tage, danch neu installieren und wieder 30 Tage).
    Jetz mußt du im Systemmanager deine "Lokal" laufenden SPS mit dem Programm verbinden und den BK in s Projekt einflegen und deine I/O Variablen mit dem BK verbinden,

    Dann greifst du mit VB auf das Lokale Programm um zu setzen und zu lesen. "Programm starten nicht vergessen.

    Oder: Mittels MODBUS den BK direkt als IO-Gerät ansprechen. ist mit VB sicherlich auch möglich. Hat dann aber mit ADS nichts mehr zu tun.

    So.. ich hab fertig.


    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  8. #8
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo, Volker79

    hätte da noch einen Ansatz. Ersetze doch den BK.... gegen einen BC...

    Die sind unwesentlich teurer, aber du kannst dort eine RunTime laufen lassen und hast dann Zugriff mittels ADS auf die Ein- und Ausgänge.

    Gruß Voxe

  9. #9
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    747
    Danke
    33
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Voxe Beitrag anzeigen
    Ersetze doch den BK.... gegen einen BC...

    Die sind unwesentlich teurer, aber du kannst dort eine RunTime laufen lassen und hast dann Zugriff mittels ADS auf die Ein- und Ausgänge.
    Dann braucht er VB ja nicht mehr, da die "Applikation" gleich auf dem BC laufen könnte

  10. #10
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    Bangsare Thailand
    Beiträge
    37
    Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Entschuldigen mein Deutsch.
    Ich habe leider falsche information ,dass BC nicht mit HMI fungiert, im Forum gegeben.
    Damals hat FX64 etwa ” Warum nicht es ist ADS” geantwortet , und naturlich hat es fungiert.. es ist ja ADS.
    Daher dachte ich sofort, es muss hier das gleiche sein... aber sicherheitshalber zuerst testen.
    Ich bin faul und habe nur VB Sample02 von http://infosys.beckhoff.com/content/...2.htm?id=10291
    ein bisschen geändert.
    Auf die LED's fungiert es , Ich kann Ausgänge schrieben und Eingänge lesen.
    Ich glaube doch dass es kann probleme mit den WD in BK werden.

    Den Vorschlag von Voxe mit BC9050 ist warscheinlich besser.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. BK9050 zu hohe Netzwerk Auslastung?
    Von daniel1987 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 07:44
  2. BK9050 per Modbus TCP
    Von volker79 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 12:59
  3. Anfängerfrage Beckhoff - Analoger Ausgang funktioniert nicht
    Von MarcoUB im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 11:48
  4. CP6608 mit BK9050 Busklemme
    Von matthias_h im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 22:59
  5. Beckhoff BK9050
    Von tomatensaft im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 08:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •