Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: TwinCAT und NC-Antriebe

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    das Thema könnte bei Antriebstechnik landen, denke es ist hier aber besser aufgehoben.

    Die Inbetriebnahme von NC-Achsen mit dem System-Manager ist erst einmal eine feine Sache.

    Aber wie setzt man am besten diese in einer Applikation ein. Ist der Weg mit Strukturierter Text und Funktionsplan, in einer Ablaufsteuerung mit Funktionsplan oder andere Kombinationen der Beste ?

    Ich habe gute und schlechte Erfahrungen mit Strukturiertem Text, sowie mit der Ablaufsteuerung gemacht. Wie geht ihr vor

    Gruß
    Zitieren Zitieren TwinCAT und NC-Antriebe  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Bei mir ausschließlich Strukturierter Text. Dabei oft mit Schrittketten (CASE) und FOR-Schleife.
    Ist am vielfältigsten, wie ich finde.

  3. #3
    Avatar von Voxe
    Voxe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich wollte meine Frage mal erweitern.

    Ist es überhaupt erforderlich, eine höhere TwinCAT-Lizenz wie PLC zu benutzen .

    Habe mal ein Beispiel für Servos näher betrachtet, in PLC mit ST. Kann das leider nicht mal eben ausprobieren.

    OK, der Verstärker, muss halt mit der Hersteller-Software getunt werden. Denke aber, das bieten alle Hersteller an. Desweiteren müssen die Verstärker ständig mit Infos über den verwendeten Feldbus versorgt werden.

    Gibt es da noch etwas, was zu beachten ist ? Oder bin ich da neben der Spur ???

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Unbedingt notwendig ist die NC nicht, erspart aber viel Arbeit und Mühe.
    Twincat NC erstellt die Fahrprofile und regelt die Antriebe, falls erforderlich. Mit Auswertung der Istposition und Umsetzung der Sollposition durch Ausgabe von Geschwindigkeitssollwerten.
    Außerdem kannst du dann alle Antriebe, gleichgültig welcher Art und von welchem Hersteller, einheitlich mit simplen Bausteinen bewegen. Z. B. MC_MoveAbsolute: "Fahre zur Position X mit Geschwindigkeit V". Execute=True und warten bis fertig

    Ohne die NC musst du dir alles selbst basteln. Den Sollwertgenerator (Rampenfunktion), Auswertung und Skalierung der Istwerte, Umrechnung und Ausgabe der Sollwerte und dann natürlich die Regelung selbst, inklusive Überwachung im Ziel usw.
    .. kannst du dir ja überlegen

  5. #5
    Avatar von Voxe
    Voxe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo trinitaucher,

    kannst dir denken, das ich das nicht ohne Grund hier schreibe.

    Natürlich, würde ich die NC-Version vorziehen. Aber dummerweise bekommt man nicht von allen Hardware-Herstellern die nötigen Files. Die heile Welt, sieht halt anders aus. Aber was soll ich machen ? Sondermaschinenbau.

    Das heisst, friss und stirb, oder, mache das beste daraus.

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Voxe Beitrag anzeigen
    Natürlich, würde ich die NC-Version vorziehen. Aber dummerweise bekommt man nicht von allen Hardware-Herstellern die nötigen Files. Die heile Welt, sieht halt anders aus.
    Verstehe jetzt dein Problem nicht.
    Erst fragst du nach der richtigen Programmiersprache, dann ob man die NC überhaupt braucht.

    Beschreib doch mal deine Aufgabenstellung und womit du Probleme hast. Das ist bestimmt zielführender.

    Solange der Antriebsregler mit seinen Feldbusprozessdaten irgendwie mit den NC-Schnittstellen kompatibel ist, besteht der Vorteil der NC darin, dass du unabhängig von Feldbussystem, Typ und Hersteller alle Antriebe aus Sicht der SPS mit den gleichen FBs und gleichen Skalierungen ansprechen kannst.

  7. #7
    Avatar von Voxe
    Voxe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ein wirkliches Problem besteht zu diesem Thema eigentlich nicht.

    Ich wollte eigentlich mit diesem Thema verschiedene Meinungen zur Steuerung von Antrieben einholen um zu filtern was gut und schlecht ist. Bzw. was ich an meinen Programmen optiemieren kann, oder auch sehen, was einfach nur blöde ist.

    Gruß

  8. #8
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Voxe Beitrag anzeigen
    Natürlich, würde ich die NC-Version vorziehen. Aber dummerweise bekommt man nicht von allen Hardware-Herstellern die nötigen Files. Die heile Welt, sieht halt anders aus.
    [..]
    Das heisst, friss und stirb, oder, mache das beste daraus.
    Das klang für mich als ob dir jemand vorschreibt eine TwinCAt-Steuerung ohne NC zu verwenden, und du Antriebe hast, die sich nicht ins TwinCAT integrieren lassen.

    Meine Empfehlung:
    Wenn du TwinCAT für Antriebs-Aufgaben nutzen möchtest, nimm die NC und Antriebe mit kompatiblem Feldbusanschluss (Ethercat, Sercos, CAN). Und Programmiere mit ST.
    Wenn man sich einmal damit angefreundet hat, kommt man wirklich schnell ans Ziel.

  9. #9
    Avatar von Voxe
    Voxe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hole dieses Thema noch mal raus.

    Habe nun Verstärker mit CANOpen-Anschaltung mit Beispiel des Herstellers für reine PLC (kein NC) in Betrieb genommen.

    In dem Beispiel enthalten sind die Daten für die CAN-Box und ein Funktionsbaustein in ST, mit dem eine Referenzfahrt gemacht wird und absolute Positionen angefahren werden können.

    @trinitaucher, fällt dir noch etwas ein, was ich übersehen haben könnte.
    Mir kommt das zu einfach vor. Klar, man muss diesen FB und die Verstärkerparameter haben. Der Baustein beinhaltet das Enable, einen Quickstop und gibt Fehler aus.

Ähnliche Themen

  1. Inbetriebnahme Beckhoff TwinCAT NC Antriebe
    Von mike_roh_soft im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 14:07
  2. Wartungsmodul für Antriebe
    Von jaffy im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 18:40
  3. Drahtabschnitte 2-Antriebe
    Von Maulwurf im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 21:15
  4. Stufenschaltung 4 Antriebe
    Von M.R. im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 13:50
  5. Sichere Antriebe
    Von alkolix im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 09:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •