Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage zu Eltako Funktion mit R_Trig

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hätte eine kurze Frage zu einer (eltako) Funktion im ST. Ich würde gerne meine Leuchten im Garten über ein Panel einzeln ein und ausschalten können, als auch alle 6 zusammen. Also einmal auf den Button drücken, und ein Licht ist an, und nochmal auf den selben und das Licht ist wieder aus. Das habe ich noch mit einem R_Trig hinbekommen. (Wenn 3e einen Impuls bekommt ist der ausgang10 an, beim nächsten Impuls ist er wieder aus. Das dann 6 mal, für 6 Lampen.

    fpTOF(IN:=e3 , PT:=t#50ms , Q=>ti , ET=> );
    fbR_TRIG(CLK:=ti , Q=> );
    IF fbr_trig.Q THEN lampe:= NOT lampe;
    END_IF
    ausgang10:=lampe;
    Jetzt möchte ich aber über 2 Buttons (alle aus / alle ein) auch alle 6 Leuchten gleichzeitig ein und ausschalten können. Irgendwie komme ich damit nicht klar. Kann mir das jemand eine Anfängerfreundliche Hilfe geben? Wäre super.
    Zitieren Zitieren Frage zu Eltako Funktion mit R_Trig  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das mit der Eltako-Funktion kann man auch ohne Timer lösen. Aber dessen ungeachtet :
    Code:
    if e4 then
       Lampe1 := false ;
       Lampe2 := false ;
       '' etc.
    end_if ;
    if e5 then
       Lampe1 := true ;
       Lampe2 := true ;
       '' etc.
    end_if ;
    und für den Eltako :
    Code:
    if e3 and not e3_Flanke then
       Lampe := not Lampe ;
    end_if ;
    e3_Flanke := e3 ;
    
    ''e3_Flanke ist hierbei eine STAT-Variable ...
    Gruß
    Larry

  3. #3
    berti74 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry,
    besten Dank für deine Hilfe. Genau das hatte ich geucht. Jetzt gehts.

    Gruß
    Berti

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Hmm, kann man so machen. Doch das ist leider genau das, was ich an den Anfänger-/(bzw. Normal-)Anwendern von ST so hasse: die vielen verstreuten bedingten Zuweisungen an Ausgänge.
    Da kann man irgendwann nicht mehr nachvollziehen, warum und an welcher Programmstelle eine Lampe an- oder ausgegangen ist und die Vorrangregeln werden meistens auch noch unbewußt ausgehebelt.

    Ich würde es etwa so realisieren:
    Code:
    Taster_alle_aus := not Taster8; 'der Aus-Taster 8 ist ein Öffner
    
    fbR_TRIG1(CLK:=Taster1);
    Lampe1 := ((Lampe1 xor fbR_TRIG1.Q) or Taster_alle_an) and not Taster_alle_aus;
    
    fbR_TRIG2(CLK:=Taster2);
    Lampe2 := ((Lampe2 xor fbR_TRIG2.Q) or Taster_alle_an) and not Taster_alle_aus;
    
    '...
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harald,
    das sehe ich nicht unbedingt so - aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden ...

    Die von mir dargestellte Vorgehensweise ist nicht einfach nur als Vorschlag im Sinne von "so würde es gehen" zu verstehen sondern genau so (oder ähnlich würdest du es auch in meinen Scripten wiederfinden. Die Variante von dir, die einen verkappten Kontaktplan darstellt, fände ich persönlich nicht so schön - wie gesagt : Geschmackssache ...

    Die Nachvollziehbarkeit von Aktionen allgemein, unabhängig von der Programmiersprache, ist ein ganz eigenes Thema für sich und dafür habe ich bislang noch keinen allgemein gültigen Lösungsansatz gefunden - oft hilft aber die Scripte nicht zu groß werden zu lassen und viel zu dokumentieren.

    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. Frage zur Variablendeklaration bei r_trig
    Von blubbi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 19:41
  2. Step 7 V5.4 F_Trig / R_Trig
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 22:24
  3. Mit Möller S 40 Eltako programmieren
    Von berti74 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 06:59
  4. R_Trig in SCL
    Von c.glas im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 13:39
  5. Eltako Funktion
    Von BMLLER6758 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 02:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •