Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Dimmen mit Eltako EUD12NPN-UC

  1. #21
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,
    will mich ja nicht einmischen, aber so ganz versteh ich das Konzept noch nicht: wenn ich eine SPS als Haussteuerung einsetze, dann will ich doch auch die volle Kontrolle von der SPS übernehmen lassen, oder? Dann finde ich die Lösung mit dem Dimmer eher schlecht, weil es vorkommen kann, dass der Status des Dimmers nicht zum Status in der SPS stimmt. Ich habe bei mir die Kombination SUD12 und LUD12 mit vorgeschaltetem Stromstossschalter gewählt. In der SPS brauch ich einen DO, einen DI für die Rückmeldung und einen 0-10V Analogausgang für den Dimmer selbst. Ist natürlich aufwändiger, aber jetzt nicht so sehr, als dass ich mich mit dem undefinierten Dimmer anfreunden könnte.
    Nur meine Meinung
    Gruß
    Holger

  2. #22
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Einen Stromstoßschalter, einen LUD12, einen SUD12, ein DI, ein DO und einen AO um EINEN Lichtkreis zu dimmen?!? Ernsthaft?

  3. #23
    Registriert seit
    09.12.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich werde es mit einer Analogausgangsklemme und einem Finder Slave Dimmer 15.11 realisieren.

    Für welche Rückmeldung benötigt man einen DI?

  4. #24
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ist bis jetzt auch mein Favorit. Ich hab den Finder 15.11.8.230.0400 mit einer Philips Warmglow 6W matt getestet und ich fand die Kombi ok. Sowohl vom Dimmverhalten als auch von der Komplexität. Angesteuert über einen 0-10V AO.
    Alternativen wären preislich für mich die KL2751 von Beckhoff (ca. 70€ neu) oder einen Eltako LUD12 mit ner PWM-Klemme. Hab ich aber beides noch nicht da.
    In allen drei Fällen wäre der Dimmzustand der SPS bekannt (sofern kein Hardwareausfall beim Dimmer passiert etc.).

  5. #25
    Registriert seit
    09.12.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich werde diese analoge Technik erst mal eine Weile testen (sobald das Haus steht). Ansonsten gibt es noch die Alternative DMX oder DALI.

  6. #26
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich hatte eigentlich auch Dali geplant, tu mich aber bei HV-LED etwas schwerdafür passende Dimmer zu finden. Bis jetzt kenn ich nur den Lunatone PD. Oder gleich alles in 24V ... das wird aber auch nicht grad preiswert.

  7. #27
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Wenn es den 15.11... Dimmer von Finder vor 3 Jahren schon gegeben hätte, hätte ich den vermutlich auch genommen. Macht genau das, was man braucht. Die Eltako-Lösung mit dem SUD und LUD war aber das Einzige, was ich damals gefunden habe, was aus 0-10V einen Dimmer macht. Ich wollte keine extra System mit Dali oder ähnlichem. Und irgendwie hatte ich es nicht hinbekommen, den LUD mit einem PWM zu steuern.

    Wegen der ganzen IOs: 0-10V zum ansteuern. Den Stromstosschalter braucht man bei der Eltako-Lösung zum schalten der Phase, da der Dimmer nicht bis auf 0 runter geht. Ich hab, weil ich einerseits keine Relais wollte und anderseits ne ordentliche Rückmeldung für die Visu, ob der Dimmer ein oder aus ist, einen Stromstossschalter mit 2 Schliessern genommen. (wie für alle "normalen" Lampen und Steckdosen auch).
    Gegen die KL2751 spricht für mich, dass ich keine 230V auf der SPS haben wollte. Ich wollte ein saubere Trennung zwischen 24V Sensorik und 230V Aktorik. Für den unwahrscheinlichen Fall des Verkaufs meines kleinen Hauses ist es mit wenig Verdrahtungsaufwand möglich, die SPS komplett zu entfernen und z.B. mit nem Lichtschalter direkt einen Stromstossschalter zu schalten. Für den Dimmer wäre es etwas mehr Aufwand, aber ebenfalls möglich.

  8. #28
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    171
    Danke
    37
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wer das alles nocht nicht verbaut hat dem kann ich nur empfehlen sich den Eltako FUD14 anzuschauen. Mehrere FUD14-Dimmer lassen sich im Schaltschrank über Brückenverbinder ohne Verdrahtungsaufwnad direkt aneinanderreihen und werden dann über die SPS via RS485-Klemme angesprochen. Weitere Hardware ist nicht nötig. Die SPS sendet dann die Adresse des anzusprechenden Dimmers und den gewünschten Dimmwert (z.B Dimmer 4, Wert 55%) , punkt. Die gewünschte Adresse des jeweiligen Dimmers wird diesem einmalig in einem einlernvorgang mitgeteilt.
    Beckhoff CX9010-1101
    TwinCat 2.11

  9. #29
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Da drüber war ich auch gestolpert und fände es sehr interessant, hab aber dann zu den Details (Protokoll etc) nichts mehr gefunden. Welche Voraussetzungen muss die RS485 mitbringen (Baud/Par/DB/SB)? Gibt es iwo eine Art Befehlsliste die der FUD14 versteht? Die Infos bei Eltako bezogen sich immer nur auf das hauseigene System.

  10. #30
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    171
    Danke
    37
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ist bei mir auch wieder ein paar jährchen her (und läuft einwandfrei). ein teil des protokolls findet man in den datenblättern von Eltako, zudem sind die Techniker bei Eltako sehr hilfsbereit. Als erste Anlaufstelle empfehle ich google - dort schwirrt irgendwo ein PDF rum mit ein paar Tests bezüglich Datensätze senden an den FUD14... (glaube war im microkontroller-forum - findest bestimmt wieder)
    Beckhoff CX9010-1101
    TwinCat 2.11

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 13:05
  2. Frage zu Eltako Funktion mit R_Trig
    Von berti74 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 12:27
  3. Mit Möller S 40 Eltako programmieren
    Von berti74 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 06:59
  4. Dimmen mit CFC
    Von bluside im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 13:23
  5. Eltako Funktion
    Von BMLLER6758 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 02:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •