Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Safety over Ethercat - Datenaustausch zwischen Standard- und Failsafe-Teil

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    funktionert es, Daten eines sicheren Eingangsmoduls EL1904, das sich irgendwo im Netzwerk befindet, in den Standard-Teil der übergeordneten SPS zu bringen? Geht es auch umgekehrt, dass die Standard-SPS zustimmend auf einen sicheren Ausgang eines beliebig platzierten Moduls EL2904 zugreift?

    Ich gehe davon aus, dass sich sichere Ein- und Ausgänge auf beliebigen Master oder Slaves im Netzwerk befinden dürfen, nun nicht nur auf eine der beiden (Master kann nur Ausgänge, Slave nur Eingänge) beschränkt ist.

    Danke und Gruß
    SPS-Tom
    Zitieren Zitieren Safety over Ethercat - Datenaustausch zwischen Standard- und Failsafe-Teil  

  2. #2
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    745
    Danke
    27
    Erhielt 164 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    EL1904-Eingänge können über einen Safety-Decoupler-FB auf SPS-Eingangsvariablen gelegt werden.
    Ausgänge von Safety-FB's können direkt mit SPS-Eingangsvariablen verknüpft werden.
    Um von der SPS steuernd auf den Safety-Teil zugreifen zu können, darf der erste Eingang eines Safety-AND-FB's eine SPS-Ausgangsvariable sein.
    Für die Verknüpfung mit einer SPS-Variablen muss im Safety-Verknüpfungseditorfenster "Standard input/output" angewählt werden.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu StructuredTrash für den nützlichen Beitrag:

    SPS-Tom (09.08.2011)

  4. #3
    SPS-Tom ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, StructuredTrash!

    Ist denn eine EL6900 immer der Master und sind FS-E/A-Baugruppen EL1904 oder EL2904 immer Slaves?
    Kann ich an einen Buskoppler auch mehrere EL6900 anreihen, so dass ich in dort mehrere Master habe, die ich beliebigen Slaves zuordnen kann?

    Funktioniert die Master-Master-Kommunikation ebenfalls über den DECOUPLE-Baustein, mit dem ich Daten von einer "Connection" in eine andere übertragen kann?

    Gruß
    SPS-Tom

  5. #4
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    239
    Danke
    25
    Erhielt 47 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ich denke mal, das die EL6900 immer der Master ist wenn eine Kommunikation zwischen EL1904 und EL2904 stattfindet. Bei einer Verbindung zwischen 2 EL6900 muss eine Klemme des Master und eine der Slave sein. In der Doku zu der EL6900 findest du auch einen Teil, wie man die Verbindung erstellt.
    Eine EL6900 zu EL6900 Verbindung hat max. 8 Variablen.

    Es ist zu beachten das zu den Slave Klemmen (EL1904 und EL2904) immer nur eine Verbindung möglich ist. Du kannst z.B.: auf eine EL1904 nur mit einer EL6900 zugreifen

    Edit:
    Zum ersten Beitrag:
    Du kannst dir die TwinSafe Eingänge auch direkt über die Klemme verbinden siehe Anhang - das sind die TwinSafe Eingänge

    Die Ausgänge kannst du ebenfalls über die Klemme direkt mit SPS Variablen steuern, dazu muss aber in den Verbindungsparametern die Einstellung "Standard outputs active" auf true stehen. Die Verknüpfung wird als logisches UND verwendet.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von bonatus (09.08.2011 um 11:54 Uhr)

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu bonatus für den nützlichen Beitrag:

    SPS-Tom (09.08.2011),StructuredTrash (09.08.2011)

  7. #5
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    745
    Danke
    27
    Erhielt 164 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    Da scheint ja mit den EL-Safetyklemmen einiges mehr möglich zu sein als mit den KL's. Werde dann wohl auch bald umsteigen.

  8. #6
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Du kannst auch eine EL Logikklemme mit KL E/A Logikklemmen sicher verbinden.

  9. #7
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    383
    Danke
    2
    Erhielt 73 Danke für 71 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    da ich gerade etwas Zeit habe und diese hier im Forum verbringe will ich mal etwas dazu schreiben:

    1. EL6900 ist immer TwinSAFE Master im lokalen Verbund mit EL/KL1904 und EL/KL2904
    2. EL6900 kann TwinSAFE Slave bei einer EL6900-EL6900 Master-Master Kommunikation sein.
    3. Ein TwinSAFE Slave kann immer nur einer Masterklemme zugeordent werden. Mehrere Masterklemmen machen an einer abgschlossenen Koppler-Einheit (z.B. EK1100) meistens nur dann Sinn, wenn die maximale Anzahl Verbindungen (12 oder aber die maximale Anzahl der FBs (255) überschritten wurde.

    4. Decouple-Bausteine werden nur für KL-Klemmen verwendet! Bei den EL-Klemmen kann man auf der jeweiligen Verbindung (Connection) die Eingänge und Ausgänge ins Prozessabbild mappen und diese dann in die SPS verknüpfen.

    Gruß,
    Marco

Ähnliche Themen

  1. Bits vom Normalen im Safety Teil verwenden
    Von rolandh im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 16:10
  2. EAT Zwischen Prüfung Teil 1 April 2011
    Von Paveljon im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 12:52
  3. IEC 61131-3 Standard(teil)lösungen bei SPS Programmierung
    Von sps freak im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 13:22
  4. FU über EtherCat +Safety Klemme entfällt Schütz?
    Von Rifel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 20:37
  5. Datenaustausch zwischen 2 S7-317-2 PN/DP
    Von johnij im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 15:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •