Moin Zusammen!

Wir haben häufiger schon mal überlegt, ob es wohl irgendwie möglich ist,
bei Checkbounds und auch anderen Fehlern mitzuloggen, wo sich das Programm grade befindet.

Einen Breakpoint zu setzen wollen wir eigentlich vermeiden, da a) wir das für die sporadischen Fehler haben wollen und b) wir viel über Fernwartung arbeiten und es nicht so schön ist, wenn die SPS einfach anhält.

Wir haben hier eine Eckelmann ENC mit ner Codesys SPS, die wir in ST programmieren.

Was wir schon machen ist, in der Checkbounds upper, lower und index zu loggen.

Was noch toll wäre:
Der Name der Variable mit dem Fehler
und/oder
Die Aufrufhierarchie
und/oder
Ne Abfrage in welcher Zeile sich diverese Unterprogramme befinden. (quasi wie Aufrufhierarchie zum selber zusammensuchen)

Ich komm aber bei allen drei nicht so richtig weiter

Weiß jemand wie man sowas machen könnte, oder hat jemand vielleicht noch andere Ideen?

Besten Dank
Daniel