Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Achsbewegung (REAL oder INT) in BOOL ausgeben

  1. #11
    MunoRodriguez ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    13
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Voxe,
    falls du meinst das AS in FUP konvertieren, das geht (jedenfalls bei mir) nicht (ist nicht auswählbar).
    In den AS-Aktionen passiert nichts tolles. Das ist nur damit sich überhaupt was bewegt und ich eine Achsbewegung generiere (die ich ja dann "nachweisen" soll).
    Hier die einzelnen AS-Aktionen:
    move_xy:
    xPos:=xPos+1;
    yPos:=yPos+1;

    X/Y 300:
    xPos=300 AND yPos=300

    move_xy_back:
    xPos:=xPos-1;
    yPos:=yPos-1;

    X/Y 0:
    xPos=0 AND yPos=0

    Grüße,
    MR

    P.S.: Ich werd nicht richtig schlau aus der Sache. Habe nun seit gestern Mittag ca. 10 Stunden "verdödelt" und komme nicht richtig voran. Ich glaube, dass ich schon zu kompliziert denke und den einfachsten Weg nicht mehr sehe... Ich denke es muss einen einfacheren Weg geben (zumindest der Punktezahl in der Hausarbeit nach zu urteilen).

  2. #12
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    AS in FUP konvertieren kann nicht gehen. Meinte diesen kleinen Teil musst du in FUP neu schreiben. Deinen Blinkimpuls, brauchst du nicht. Weil du über die Bewegungserkennung deine Motoransteuerung machen kannst.

    Gruß, Voxe

    PS: Eine fertige Lösung, gibt es hier natürlich nicht.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Voxe für den nützlichen Beitrag:

    MunoRodriguez (26.09.2011)

  4. #13
    MunoRodriguez ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    13
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    1) Ich muss in dem Fall prüfen, wie ich in FUP eine Bewegung erzeugen kann, damit ich den AS Teil nicht benötige.
    2) "Weil du über die Bewegungserkennung deine Motoransteuerung machen kannst." Sorry, verstehe nur Bahnhof!

    Grüße, MR

  5. #14
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    deine Achsen haben doch sozusagen zwei Ziele, x, y = 0 und x, y = 300. Dann gibt es noch die Fahrt nach 0 und 300. Damit ergeben sich 4 Zustände, mit denen du deine Ansteuerung der Achsen machst.

    1. Stillstand an 0, Aktion = Achsen nach 300 fahren.
    2. Stillstand an 300, Aktion = Achsen nach 0 fahren.
    3. Istwert wird größer, Aktion = weiter nach 300 fahren.
    4. Istwert wird kleiner, Aktion = weiter nach 0 fahren.

    Und damit, sollte deine kleine Aufgabe einen Sinn haben. Alles andere macht es unnötig kompliziert.

    Gruß

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Voxe für den nützlichen Beitrag:

    MunoRodriguez (24.09.2011)

  7. #15
    MunoRodriguez ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    13
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Okay. In "normaler" Sprache verstehe ich das erstmal.

    Aber nur um jetzt nochmal sicher zu gehen:
    Diese Anweisungen lassen sich also in irgendeiner Form in FUP programmieren, richtig?

    Und dann kann ich da irgendwie die Bewegung "abgreifen" und diese so "wahrnehmen", auch richtig?

    Grüße, MR

  8. #16
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Klar,

    du musst also nur die normale Sprache in FUP umsetzen.

    Ein Netzwerkerk steuert deine Motore, dann brauchste noch vier um die Zustände zu erfassen, mit denen du die Motore steuerst.

    Gruß

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Voxe für den nützlichen Beitrag:

    MunoRodriguez (24.09.2011)

  10. #17
    MunoRodriguez ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    13
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Aha. Dann komme ich vermutlich also jetzt zu meinem eigentlichen Problem, da ich glaube zu wissen, wie man die Zustände abbildet (womit wir wieder bei LT, GT, EQ wären) und das somit schonmal nicht mein Problem zu sein scheint.
    Soweit war ich am Anfang mal und habe diesen Weg als nicht realisierbar "abgestempelt" weil ich in FUP keine Verfahrbefehle "kann". (Das ist dann wohl mein eigentliches Problem)

    Das Handbuch hat mich soeben auf die Schnelle da auch nicht weitergebracht. Ich werde also wieder googeln und versuchen rauszufinden, wie ich das hin bekomme.

    Was bleibt ist
    a) dank an euch hilfsbereite Foren-User!
    b) die ärgerliche Erkentniss, dass ich mir etliche Stunden ersparen hätte können...

    Grüße,
    MR

  11. #18
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    zu deinem letztem Problem kann ich nur vermuten, das du ein Robotermodul nutzt. Welches ich nicht kenne.

    Aber meine Glaskugel sagt mir irgendwie, das das nur Programmaufrufe sind und somit in FUP ein Baustein ist, den du nur richtig beschalten musst.

    Gruß, Voxe

    PS: Wäre schön, wenn du eine kleine Rückmeldung gibst, ob es so ist.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Voxe für den nützlichen Beitrag:

    MunoRodriguez (26.09.2011)

  13. #19
    MunoRodriguez ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    13
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sorry, jetzt verstehe ich wieder die Hälfte nicht.
    Was heißt "ein Robotermodul das ich nicht kenne".

    Ich werde nun erstmal ein komplett neues Projekt anlegen und dann rausfinden müssen, wie ich in FUP Verfahrbefehle zu programmieren habe! Ganz rudimentäre Angelegenheit.

    Wenn ich das habe, kann ich über die schon mehrfach geannnten operatoren(LT, GT, EQ) prüfen wo sich der Roboter (oder was auch immer halt die Verfahrbewegung ausführt) gerade "aufhält" und dann (wenn ich es einmal kann) als jeweilige Aktion eben z.B. auch eine Verfahrbewegung (z.B.: weiter in Richtung 300 verfahren) angeben.

  14. #20
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    mache mal einen Screenshot von den AS-Aktionen, die du in Beitrag 11 beschrieben hast. Da steckt deine Lösung drin. Wollte dich nicht verwirren.

    Gruß

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Voxe für den nützlichen Beitrag:

    MunoRodriguez (26.09.2011)

Ähnliche Themen

  1. Word,DWORD oder doch Real
    Von Thor´sHammer im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 14:22
  2. Format DATE in real oder INt wandeln
    Von jensel im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 18:18
  3. Berechnung DINT oder REAL
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 09:24
  4. Maxwerte vergleichen und als iO oder niO ausgeben
    Von Pinmaster im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 08:33
  5. Real oder DINT in Integer
    Von rene im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 15:31

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •