Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Wago 750-841 über OPC auslesen

  1. #11
    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab das jetzt mal versucht, leider ohne Erfolg.
    Im Softing Client wird mir unter Remote der Server angezeigt und wenn ich darauf klicke werden mir Data Access V1 - V3 und die Alarme angezeigt.

    Nur lässt sich der Baum nicht weiter öffnen, dort sollte ich ja dann den Server finden.

    In den DCom Einstellungen habe ich jetzt schon mehrfach rumgespielt aber ohne Erfolg.

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, ich und auch unsere EDV wissen nicht woran das noch liegen kann.

  2. #12
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Hansastrasse 27, 32423 Minden
    Beiträge
    109
    Danke
    9
    Erhielt 37 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die Abfrage geschieht in zwei Schritten. Zuerst wird, wenn der OPC-Client den PC "anbrowst", der OPC-Server gestartet. Danach stehen die Variablen erst zur Verfügung. Diese beiden Schritte sind dementsprechend in die DCOM-Einstellungen auzuprägen.
    Du solltest daher zunächst einmal prüfen, ob der OPC-Server überhaupt startet, wenn Du ihn vom Client aus "anbrowst". Sollte dieses schon nicht funktionieren, können wir am ersten Schritt erstmal versuchen alle Einstellungen richtig zu machen.
    In der Vergangenheit hat sich - immer dann wenn der "interaktive User" versagt hat - folgende Vorgehensweise als vielversprechend herausgestellt (wie schon gesagt, eine Garantie gibt es nicht, da die Netzwerk- und Rechnereinstellungen einfach zu vielfältig sein können):

    1.) Der User, der auf dem Rechner, der den OPC-Client beherbergt und diesen startet ist identisch (gleicher Username, gleiches Passwort) auf dem Rechner mit dem OPC-Server anzulegen. Beide Rechner verfügen also über den gleichen Benutzer (Namensgleichheit) mit dem gleichen Passwort!!!
    2.) In der DCOM-Konfiguration ist bei "Start- und Aktivierungsberechtigungen" der neue User hinzuzufügen und mit allen Rechten auszustatten.
    3.) Der Schritt 2.) ist auch für die "Zugriffsberechtigungen" zu wiederholen
    4.) Die "Indentität" ist auf "Dieser Benutzer" zu ändern, wobei hier der o.g. User einzutragen ist.
    5.) Dialog mit OK schließen.
    6.) OPC-Server beenden - falls noch offen.
    7.) Mit dem OPC-Client vom entfernten Rechner versuchen den OPC-Server durch "anbrowsen" zu starten.

    Geht's jetzt?

    Bei weiteren Fragen kannst Du uns auch gerne unter den unten genannten Adressdaten direkt kontaktieren.
    Ihr/Euer

    WAGO Support Team
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    http://www.wago.com

    mailto:support@wago.com
    phone: +49 (0) 571 887 - 555

  3. #13
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo ich habe hier auch ein Problem mit CoDeSys, ich möchte ein Buscoppler 750-872 mit einer Digitalen Eingangs und Ausgangsbaugruppe (Testkonfiguration) an ein bestehendes Fernwirknetz anschließen.
    Das Fernwirknetz besitzt schon einen OPC Server und die Ein und Ausgänge sollen nun mit dem OPC Server überwacht werden.
    Ich habe eine kleines Wechselblinkerprogramm geschrieben um die Änderungen zu kontrollieren
    Die IP Adresse für den Feldbuskoppler ist 192.168.100.160
    Die IP Adresse für den OPC Server ist 192.168.100.10
    Die IP Adress des Rechner auf dem CoDeSys zum Programmieren läuft ist 192.168.100.254
    Die IO Baugruppen haben die Standartvariablen AT %IX0.0....%QX0.0.....

    Ich habe jetzt folgende Fragen:
    Welche Einstellungen muss ich im CoDeSys wählen Server 104 oder Client 104
    Welche Adressen sind nun im CoDeSys IEC Config einzutragen
    Was ist die Server Adresse in den Einstellungen
    Wo muss ich die Linkadresse eintragen (wird vom OPC Server verlangt)
    Was ist mit Herkunftsadresse gemeint
    Was ist ASDU Adresse (verstehe die im Netz angegebenen Ausagen nicht)
    Was muss ich für Meldungen (Einzelmeldungen etc) für das o.g Programm in der IEC Config übernehemen.
    Danke schon mal

  4. #14
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    östliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    259
    Danke
    33
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    @Joerg

    Ich glaube Du schmeisst da ziemlich was durcheinander.
    Wenn Du den 750-872 Fernwirkcontroller an ein Fernwirknetz anschliessen möchtest nutzt Du das 60870-5-104 Protokoll. An welches System soll der Controller angebunden werden?

  5. #15
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    das Netz welches wir schon besitzen, wertet auch Zustände wie Tür offen,Licht an-aus usw aus.
    Die Wago Baugruppe soll nun genau das gleiche machen. Die Baugruppe muss nur in das System integriert werden.
    Die bestehende Fernwirktechnik arbeitet auch mit dem IEC 60870-104 deshalb wollen wir die WAGO Komponenten da mit integrieren.
    ich müsste nur wissen welche Einstellungen da vorgenommen werden müssen.

  6. #16
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    östliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    259
    Danke
    33
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    In dem Fall spielt OPC überhaupt keine Rolle, du nutzt das 104 er Protokoll. In der Steuerungskonfig nimmst Du die Adressierung vor, dort findet Du dann auch Melder, Doppelmelder etc. die Du dann auf die ASDU Adressen mappen kannst. Du brauchst auch die passenden Libs.
    Eine Hilfe könnten die Anwendungshinweise von WAGO sein, evtl meldet sich ja WAGO an dieser Stelle auch noch zu Wort

  7. #17
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Genau das ist ja mein Problem wie und welche Adressen werden verwendet und wie werden die Einzelmeldungen bzw Doppelmeldungen (für das o.g Blinkprogramm ausreichend nehme ich an)eingestellt.

  8. #18
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Hansastrasse 27, 32423 Minden
    Beiträge
    109
    Danke
    9
    Erhielt 37 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Joerg_K,

    Du hattest Gestern schon mit dem Kollegen aus dem Wago Support gesprochen. Solltest Du noch weitere Fragen haben, melde Dich doch bitte noch einmal bei dem Support, da das IEC60870-5 Thema sehr komplex ist. Danke

    Anbei die Schnellstartanleitung.

    http://www.wago.com/wagoweb/document.../m0872qs1d.pdf
    Ihr/Euer

    WAGO Support Team
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    http://www.wago.com

    mailto:support@wago.com
    phone: +49 (0) 571 887 - 555

Ähnliche Themen

  1. Aktuelle Systemzeit aus der WAGO auslesen
    Von LL0rd im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 10:22
  2. Wago Busklemme über SFC13 auslesen
    Von Lerndorfer im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 11:56
  3. Mit Wago 750-842 emails auslesen
    Von Checker15D im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 16:39
  4. Mit Wago OPC-Server eine Wago 750-481 auslesen?
    Von Reto Hasler im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 10:02
  5. Steuerungskonfiguration von WAGO 758-870 auslesen ?
    Von dietere im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 21:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •