Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: BC9000 läuft nicht. Probleme mit K-Bus & Konfiguration per KS2000

  1. #1
    Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    42
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits,

    ich habe einen BC9000 mit den folgenden Klemmen:
    1x KL1104
    4x KL1114
    3x KL2134
    2x KL2612
    und die Endklemme KL9010.

    Derzeit stehe ich for folgender Problematik:
    Jedes mal wenn der Kontroller eingeschaltet wird blinkt nach dem Anlauf des Controllers die I/O ERR Led (7 mal).
    Laut InfoSys. heißt das Zykluszeit überschritten.
    Abhilfe (So steht es im InfoSys):
    Warning: Die eingestellte Zykluszeit wurde überschritten. Dieser Hinweis (blinken der LEDs) kann nur durch erneutes booten des BC gelöscht werden. Abhilfe: Zykluszeit erhöhen.

    Neu booten löst das Problem nicht, die LED ist gleich wieder am blinken.
    Zykluszeit erhöhen war das zweite was ich versucht habe. Also KS2000 aufgemacht eingeloggt und versucht im Register 17 der Tabelle 1 den Wert zu erhöhen so wie es in der Doku steht. Das Problem ist nur, das der Wert nicht übernommen wird wenn ich Enter drücke und der alte wieder da steht.
    Des Weiteren kann ich mir das Mapping unter Reports und unter Einstellungen nicht ansehen ich bekomme nur die Meldung "Mapping Data not available" bzw. "noch nicht verfügbar" unter Einstellungen (Allgemein: Lokales user Mapping).
    Aufgrung dieser ganzen Problematik funktioniert das Programm auf dem BC auch nicht.
    Ich denke ich habe irgendwo noch etwas entscheidendes vergessen oder so.

    Was allerdings funktioniert ist wenn ich im System Manager die Klemmen einlese, Variablen erstelle und dann mein Programm als Runtime-Variante auf dem PC laufen lasse. Dafür muß ich aber vorher ein leeres Programm (kein Code keine Deklarationen usw.) auf den BC laden und dann wenn ich eingelogt bin im Menü Online auf Reset drücken. In diesem Moment geht dann die grüne I/O Run Led am Controller an und ich habe alle Ein und Ausgänge zur verfügung und das Runtime Programm läuft einwand frei.

    Daher schließe ich für mich erstmal einen Hardwarefehler aus.

    Ich hoffe die Beschreibung war ausführlich genug
    und nun freue ich mich auf eure Antworten.
    Zitieren Zitieren BC9000 läuft nicht. Probleme mit K-Bus & Konfiguration per KS2000  

  2. #2
    DiX ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    42
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo nochmal,

    ich habe mir in der Zwischenzeit noch einen zweiten BC9000 besorgt und die Konfigurationen
    der beiden Controller im KS2000 verglichen.

    Erst habe ich nocheinmal den BC auf Werkseinstellung zurückgesetzt
    (alle DIP-Schalter auf on nur Endklemme an BC angesteckt und eingeschaltet).
    Dann im KS2000 unter Einstellungen -> Controller Einstellungen im Mapping die
    Werte des neuen BC übernommen und alle Klemmen auf PLC terminal (complex) (Default) eingestellt.
    Unter Einstellungen -> Allgemein: Einstellungen in den Reitern ProcData1, 3 und 4 die gleichen Werte
    eingestellt (Prozeßabbild aktiv, Auto-Konfiguration, Auswertung komplexe Klemmen und Word Alignment angehakt.
    In ProcData2 keine Haken.
    Änderungen übernommen und siehe da es geht.
    Schon Merkwürdig, da ich der Meinung bis das ich diese Einstellungen in der letzten Zeit mindestens schon 10x drin hatte

    Hat jemand vielleicht eine Ahnung wofür die verschiedenen ProcDatas gut sind? Wenn ich nur die ProcData1 aktiv habe
    funktioniert es nicht. Erst wenn noch 3 und 4 aktiv sind und warum muß nicht die ProcData2 auch aktiviert sein.
    Die Dokumentation ist ja äußerst knapp gehalten und habe keine genaueren Beschreibungen finden können.

    Also alles in allem eine ehr unbefriedigende Lösung bis jetzt, da der eigentliche Grund warum es nicht funktioniert
    hat vorerst verborgen bleibt.

    Währe schön wenn jemand evtl. ein paar Tips zur inbetriebnahne eines BC9000 parat hätte.

    Gruß DiX

Ähnliche Themen

  1. Warum läuft das nicht?
    Von SPSKILLER im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 17:09
  2. Probleme mit HW-Konfiguration von ET200S
    Von kassla im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:13
  3. Probleme beim Zugriff auf DP-Konfiguration
    Von mathias007 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 14:00
  4. Probleme bei Konfiguration CP343-1
    Von puehri im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 11:12
  5. X2X läuft nicht mit 50 m!?!
    Von da_kine im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 21:18

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •