Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage zu Beckhoff

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hätte da mal ne Frage.
    Beckhoff biete ja die Busklemmen BC xxxx an, mit integrierten SPS. Das ist soweit klar für mich.....

    Dann kann ich doch auch die Busklemmen BK xxxx ja über meinem Rechner oder Industrie-PC mit Ethercat auch betreiben. Das heist mein Rechner ist dann die SPS ? Wie passt denn das alles zusammen. Ist dann die TwinCat Software auf meinem PC die SPS, oder wie wird mein PC zur SPS ?

    Gruß Markus
    Zitieren Zitieren Frage zu Beckhoff  

  2. #2
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Der IPC wird mithilfe der Software TwinCAT zur Echtzeitfähigen Soft-SPS. Und dann kannst du auch via (beliebigen) Feldbus deine IOs ansprechen. Beckhoff hat für fast alle erdenklichen Feldbusse passende PCI Karten sowie die dazugehörigen Buskoppler BK.

    EtherCAT ist natürlich eine gute Wahl, da du meistens schon Netzwerkkarten hast. (P.S. EtherCAT kannst du nicht einfach so mit normalem Netzwerk mischen!)

    Weitere Infos dazu findest du im Infosys von Beckhoff. (Braucht in bisschen Zeit bis man sich zurecht findet)
    http://infosys.beckhoff.com/german/default.htm -> TwincAT -> TwinCAT Überblick...

    Wenn du mehr oder Details wissen willst, dann frag einfach, ev. könntest du deine Aufgabenstellung noch etwas genauer erläutern...

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu gloeru für den nützlichen Beitrag:

    Pockebrd (20.12.2011)

  4. #3
    Pockebrd ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi,
    nein, eine genaue Aufgabenstellung gib es noch nicht. Muß mich übrigens noch korrigieren, meinte eigentlich die Verbindung mit Ethernet.
    Möchte mich derzeit etwas mehr mit Beckhoff beschäftigen. Finde mich da noch nicht so zurecht
    Momentan hab ich es mit BC9000 zu tun. Der hat ja ne interne SPS. Event möchte ich mir noch ein BK9000 dazu besorgen, und dann mal schaun was ich damit mach.
    Hatte jetzt schon öfters gehört, das man den PC zur SPS machen kann. Das Thema ist dann immer aufgekommen wenn es um die Lizenz der Software, zum programmieren geht. Jetzt muß ich meine Neugier etwas füttern.
    Ich frag mich nur wie das ganze abläuft. Sinn mach es wohl erst bei größeren Projekte.

    Gruß Markus

  5. #4
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Stromness, Scotland, UK
    Beiträge
    339
    Danke
    25
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Hey Markus

    Mit dem BC9000 hast du ja eigentlich schon ein BK9000 integriert:
    Du kannst die Klemmen auch an eine übergeordnete SPS ankoppeln. Dies wäre in deinem Fall dein Notebook/PC mit TwinCAT installiert.
    Sobald du TwinCAT installiert hast, ist dein Notebook/PC eine Soft-SPS!

    Die Abwägung, was für eine Hardware du brauchst, ist nich pauschal beantwortbar: Ich persönlich bevorzuge die neuen CX5010/5020 Geräte mit Windows XPe: Vorteil ist, du kannst z.B: für die Fernwartung einfach TeamViewer (o.ä.) einsetzen, kannst via USB beliebige Geräte dazustecken, etc...

    Meist war bei mir der Grund, dass ich Daten speichern/lesen musste, so wie eine Rezeptverwaltung. Und da sid die wenigen KB Speicher dec BCs schnell weg

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu gloeru für den nützlichen Beitrag:

    Pockebrd (20.12.2011)

  7. #5
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    208
    Danke
    1
    Erhielt 35 Danke für 33 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Pockebrd Beitrag anzeigen
    ...Ist dann die TwinCat Software auf meinem PC die SPS, oder wie wird mein PC zur SPS ?...
    Sie ist mehr als das. Die TwinCAT Software stellt zum einen die harte Echtzeit zur Verfügung und zum anderen eine Laufzeitumgeung. Darin können u.a. Soft-SPSen laufen, aber auch Motion-Control oder in TwinCAT3 mithilfe von C++ oder Maltab/Simulink generierte Module. Wenn man sich mal vor Augen führt welche Perfomance man mit diesem System erreichen kann (bei TwinCAT3 65000Tasks, Multicore Untersützung und die Instanziierung von einer nur durch das System begrenzten Anzahl an Echtzeitmodulen), dann trifft schon eher ein neuer ab und zu verwendeter Begriff zu - PAC (Programmable Automation Controler).

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu KGU für den nützlichen Beitrag:

    Pockebrd (20.12.2011)

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Kommunikation für Beckhoff
    Von Jumpinjack im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 00:56
  2. Frage bez. FOR-Schleife (Beckhoff CX9000-001)
    Von apmIng im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 12:45
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 20:57
  4. Frage eine Beckhoff Neulings
    Von Stefan_Faubel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 18:52
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 18:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •